Nur für eine Nacht

von Peter Stampfer
Mitglied

Guten Morgen, mein Geliebter!
Hast du gut geschlafen?
Liebst du mich?
Willst du Kaffee oder ein Ei?
Nimm doch mich!
Du, ich bin schon wieder feucht!
Du wirst doch nicht noch müde sein?
Wie? Du wärst jetzt gern allein?
Was ist denn los mit dir, mein Liebster?
Warum sprichst du nicht mit mir?
Bedeutet diese Nacht dir denn gar nichts?
Was?!!!
Was heißt, du findest mich doch nett?
Ich war auch nicht so schlecht im Bett?
Wie kannst du nur so von mir reden?
Hattest du vor mir schon viele?
Ich bin doch wirklich nicht so eine
Die ihre Beine schamlos spreizt
Voll Berechnung und voll Gier
Um dafür zu kriegen, was sie will
Du sagtest doch, du hast noch nie
Eine so geliebt wie mich!
Es wäre so, als würdest du
Mich schon ewig kennen
Als wärst du endlich angekommen
Sicher ankernd jetzt im Hafen
Jedes Wort habe ich dir geglaubt
Habe dir alles und noch mehr gegeben
Meine Ehre, Seele, meinen Körper
Mein ganzes Leben gehört nun dir
Jetzt willst du Arsch davon nichts wissen
Hast du denn wirklich kein Gewissen?
Komm schon sag, dass du mich liebst
Liebst du mich
Dann liebe ich dich und
Dann lieben wir uns beide
Es ist so schön, wenn sich zwei lieben
Nicht nur für eine Nacht

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise