Am Strand

von * noé *
Mitglied

Ist das noch Urlaub,
wenn alle Muskeln schmerzen
vom ungewohnten Laufen am Strand,
tief und rieselfein, dieser Sand,
der sich unter den Fußsohlen davonmacht
und Kuhlen hinterlässt,
jede einzelne für einen Schritt …?

Und dann der Lohn:
wind- und sonnengeschützt im Strandkorb,
die Füße immer noch beschäftigt
mit diesem Schmeichelsand,
der Verlockung erlegen,
rastlos über ihn zu streichen,
sich tief in ihm zu vergraben,
die Zehen hineinzukrallen
und einfach zu spüren,
dass es mehr gibt als Schuhe und Straßen ...

© noé/2018

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare

06. Jun 2018

'nen Korb vom Leser gibt's hier nicht:
Sand-Strand, Natur pur - per Gedicht ...

LG Axel