echo deiner worte

von marie mehrfeld
Mitglied

orte, an denen ich nicht war,
sind ohne mich ausgekommen,
und ich ohne sie,

meine irrwege
brachten mich näher zu dir,
brücken, die uns tragen,
bauten wir aus den steinen,
die uns stolpern ließen,

mich annehmen, wie ich bin,
hast du mich gelehrt,

liebe verschenken
kann ich nun wieder,
den vorhang öffnen,
der die sicht nimmt,
dem stockenden atem
die fesseln lösen,

meine briefe an dich,
mit hand und füller,
die finger fleckig,
der kopf geleert
für ein, zwei stunden,

schwere worte,
die ich dir zumute,
denkst du leicht,
lässt sie fliegen,
so wie ich deine,

blaue tage bewusst verträumen,
dunkle nächte gelassen annehmen,
dein herz klopft mit meinem,

unsere leben, feldversuche der treue,
ich lausche dem echo deiner worte
mit geschlossenen Augen

Interne Verweise

Kommentare

08. Mär 2018

"du denkst sie leicht, lässt sie fliegen" - genau daran, liebe Marie, arbeite ich unverdrossen ...
und werde dein tiefgehendes Gedicht öfter lesen.

Herzliche Grüße in deinen Morgen
Soléa

08. Mär 2018

Immer am Ball bleiben, mir gelingt es auch nicht immer ...
danke für Deine Worte - und sei herzlich gegrüßt,
liebe Soléa!
Marie

08. Mär 2018

Deine Reime, wie sie fließen ...
ja, das kann man nur genießen ...

LG und Danke an Axel -
Marie

08. Mär 2018

So friedlich und so schön beschreibst Du Liebe hier,
so dass ein jeder wünscht, er sei mit Dir.

Liebe Grüße,
Annelie

08. Mär 2018

Deine Worte - machen froh,
und das Schreiben - sowieso ...

Danke, Annelie, und liebe Grüße nach Lübeck,
Marie

Detmar Roberts
09. Mär 2018

Marie, dein sensilbles Freundschafts- oder Liebesgedicht
rührt mich an, das möchte ich dir mitteilen an diesem Tag.

Grüße D.R..

09. Mär 2018

Freut mich, danke, Detmar,
schön, wieder einmal von Dir zu hören.

Liebe Grüße zurück - Marie

19. Apr 2018

"orte, an denen ich nicht war,
sind ohne mich ausgekommen,
und ich ohne sie"...wie treffend ausgedrückt
LG Flora

20. Apr 2018

Über Deine Zuschrift freue ich mich, Flora,
danke dafür und liebe Grüße

Marie

19. Apr 2018

>unsere leben, feldversuche der treue,<
...eine berührende Aussage, die tief hineingeht in das, was Menschen vermögen.
Hier finde ich die Reife einer Partnerschaft, die durch eine tiefe Freundschaft veredelt wurde.
So sensibel und schön.

LG Monika

20. Apr 2018

Danke, liebe Monika, große Freude über Deine
die Botschaft meines Gedichts vertiefenden guten Worte ...
Liebe Grüße zurück - Marie

09. Jun 2018

Hallo Marie,
da steckt soviel Lebenserfahrung und -weisheit drin, dass es mir schwer fällt etwas herauszuheben.
Vielleicht die Erkenntnis, die Welt braucht uns nicht, aber wir brauchen ihre Liebe, vom Gesang der Vögel bis zur Nähe geliebter Menschen.
LG
Manfred