In meinem Zimmer

von Michael Dahm
Mitglied

Aus dem Fenster meines Zimmers
Sehe ich den Sternenschein
Und sie leuchten so wie immer
Immer wenn ich bin allein.

Unterm Dach in meinem Zimmer
Spüre ich mein Herz als Stein
Und es wiegt so schwer wie immer
Immer wenn ich bin allein.

Und das Licht in meinem Zimmer
Aus dem weiten Sternenschein
Ist doch nichts als ein Geflimmer
Erhellt nicht Herzens Kämmerlein.

Immer fällt der Sterne Schimmer
Durch das kalte Glas hinein
Trifft auf Stein in meinem Zimmer
Der doch will lebendig sein …

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare