Monogramm

von Michael Dahm
Mitglied

Der Eichbaum in rauer Haut,
der in die Geschichte schaut,
trägt so manches Initial,
das mir sagt, es war einmal.

Und er ließ in seiner Rinde,
als zum Manne wuchs das Kinde,
seine Jahre, die vergangen,
ungelenk am Stamme prangen.

Es erinnert sich der Mann,
wie er herkam, dann und wann,
und dann Vaters Messer nützte,
als Knab' sich in die Eiche ritzte.

Wachsend steht das Monogramm,
in dem rauen Eichenstamm,
wenn der Knab' schon ist verblichen,
noch in ungelenken Stichen …

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,62
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

16. Nov 2016

so isses ! gefällt mir gut . . . ein wenig Melancholie . . .
lG
ulli