Wenn der Herbst den Winter trifft

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Du bist sehr früh, mein lieber Freund,
kannst es wohl nicht erwarten,
und überziehst mit Reif und Eis
schon Bäume, Feld und Garten.

Bin noch nicht fertig mit dem Werk,
das Laub hängt an den Bäumen,
und auch dem Igel ist's zu früh,
im Winterschlaf zu träumen.

Drum bitt’ ich dich, geh noch mal fort,
lass mich mein Werk vollenden.
Ist es dann Zeit, dann geh ich gern,
Welt liegt in deinen Händen.

Interne Verweise

Mehr von Sigrid Hartmann online lesen