Jede Nacht

von Susanna Ka
Mitglied

Jede Nacht
bittest du mich zum Tanz
auf dem Eis
über glühende Kohlen
Feuer unter den nackten Sohlen

Jede Nacht
in deinen Armen
über das Eis
durch ein Flammenmeer
unseren Träumen hinterher

Jede Nacht
durch den eisigen Wind
auf den Vulkan
willst du mich führen
wir dürfen den Boden niemals berühren

Interne Verweise

Mehr von Susanna Ka online lesen

Kommentare

17. Mai 2018

Eindrucksvolles Nachtgedicht, klingt nach roter Liebe, kann auch Traum sein, es glüht und schwebt zugleich ...

Liebe Grüße - Marie

17. Mai 2018

Danke für das wunderschöne Liebesgedicht, liebe Susanna. Es ist Dir ganz ausgezeichnet gelungen und hebt sich vom Gängigen positiv ab.

Liebe Grüße,
Annelie

17. Mai 2018

Vom Anfang bis zum Schluss – ein Genuss.

Viele liebe Grüße
Soléa

18. Mai 2018

Ein herzliches Dankeschön Euch Allen für die schönen Kommentare und die Klicks. Freue mich.

LG, Susanna