Der Stein

von Michael Dahm
Mitglied

Wenn ich wäre wie ein Stein,
grün auf meinem Rücken
Dann würde ich für immer sein,
Keine Last könnt mich erdrücken.

Trotzig stände ich im Wege,
Jedem Blicke ausgesetzt,
Kein Gefühl ich jemand hege
Und niemand hätt´ mich je verletzt.

Jeder Schmach ich widerstände,
Kalt wie Stein ich immer wär´,
Herzensschmerz und Seelenbrände,
Nichts von allem fiel´ mir schwer.

Jahre kommen und Jahre gehen,
Für mich wär´s nur ein Augenblick,
ich bliebe hier für immer stehen,
…von der Ewigkeit ein Stück…

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Jun 2016

Gott sei Dank - Du bist kein Stein:
Der schreibt Gedichte nicht so fein!

LG Axel

17. Jun 2016

Steine ruhen stets in sich
immer und immer ewiglich
weil die Zeit von ihnen wich..

LG Micha