LIEBE UND TROST

von Thomas Brod
Mitglied

Wenn deine Augen traurig glänzen,
weil dich die Sehnsucht so verzehrt,
möcht ich durch deine Wimpern streifen,
auf denen eine Träne rollt.
Dies Tränchen küss ich gerne fort
und Kosen meiner Fingerspitzen
lässt deine Lockenpracht dann tanzen,
dass süßer Duft strömt in die Luft,
den ich nicht fassen kann mit Händen
Ich darf dich atmen und genießen
Du hast die Liebe und den Trost.

© by Thomas Brod 11.2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise