Ein neuer Blick

Bild von Robert Staege
Mitglied

Höh’n und Wipfel taten neigen
tief sich in des Abends Gold,
überm Wald lag tiefes Schweigen,
als so tief ich lieben wollt‘.

Hin zu ihr ging all mein Sinnen,
die das Herze mir geraubt,
und im tiefsten Busen drinnen
hatt‘ ich ihrem Blick geglaubt.

Doch wie hat sie mich betrogen,
ließ mich bald schon schnöd allein!
Fort war all mein Glück geflogen,
und verletzt die Seele mein.

Höh‘n und Wipfel wieder neigen
tief sich in des Abends Gold,
überm Wald liegt tiefes Schweigen,
und ein neuer Blick ist hold ...

Geschrieben am 18. Februar 2018

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise