so viele Saiten

von marie mehrfeld
Mitglied

bin PESSIMIST; habe zu oft geträumt, zu viel versäumt, Natur vergeht, es ist zu spät, ich weine, klage, und ich verzage;

bin OPTIMIST; schau auf den Tag, der kommt, mit Hoffen, noch ist es offen; es wird schon gut, mit Mut zum Handeln – lässt es sich wandeln;

bin REALIST, denn mir ist klar, es zählt die Zeit, die ist und nicht, die war, habe das eine Leben nur, den bunten Reigen, danach ist Schweigen;

ich bin auch CHRIST; ein höchster Wille ist, der wiegt, habe den Hass in mir besiegt, tu, was ich kann, lob’, was mich prägt und hoffe auf ein Licht, das trägt;

bin eine FRAU; doch wer ich bin und was ich kann und will, was mich so hält in dieser Welt, weiß ich noch immer nicht genau; ich zweifle, suche,

ich bitte, fluche; mal lebe ich im Status quo, ich jubiliere und bin froh, den ganzen Tag verspielt, verliebt und kurz darauf zutiefst betrübt; klingt das banal?

ist mir egal; ich schreibe weiter, das, was ich fühle und bleibe heiter; so viele Saiten, die in mir schwingen, die mich begleiten und in mir klingen;

nun nicht mehr grübeln, nichts verübeln; die Stunden rennen, da hilft kein Flennen; lasst preisen uns den Monat Mai, schon morgen ist’s vielleicht vorbei …

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,50

Interne Verweise

Kommentare

18. Mai 2019

Deine Sicht erscheint gescheit:
Der Mai ist keine schlechte Zeit ...

LG Axel

19. Mai 2019

Hat vielleicht auch etwas Wahres -
passt in jede Zeit des Jahres …

LG Marie

18. Mai 2019

Bist eine Frau!!!*
Dein Farbe blau,
dein Herzblut rot,
dein ist nicht Tod!

LG, du liebes, philosophisches Malerweib!
Doppelt LG Uwe

* Habe soeben mein Frauengedicht "Verwirrend" verbessert.

19. Mai 2019

Ach Uwe, DANKE, Freude, wie immer, über Deinen gewitzt-herzlichen Kommentar.
Herzliche Grüße zurück zu Dir ...

Marie am Sonntagmorgen

18. Mai 2019

All das macht's Leben aus, all das muß gelebt werden, viellt in seiner Vielfalt gar nicht verstanden werden, nur zurechtfinden soll/muß sich der einzelne Mensch. Lebensweise Zeilen, liebe Marie. Ein lieber Gruß von Ingeborg

19. Mai 2019

Leben hat noch viel mehr Facetten, ich weiß, liebe Ingeborg; man philosophiert stillvergnügt vor sich hin – auf der Suche nach Sinn - und wird selten fündig … sei lieb zurück gegrüßt.

Marie

18. Mai 2019

Hallo Marie,
wenn alle Facetten des Seins so gut zusammenspielen wie bei deinem LI, dann kommt sicher ein wunderschönes Ständchen dabei heraus. Gern Mitgesummt und LG
Manfred

19. Mai 2019

So summen wir uns gegenseitig etwas vor …
ist doch belebend, Manfred,
danke und LG zurück –

Marie

19. Mai 2019

Und eine Saite schwingt durch Deine Poesie so klangvoll, dass sie Herzen berührt und ihrerseits zum Klingen bringt.
Ich danke Dir dafür. :)

Liebe Grüße
Ella

20. Mai 2019

... und ich danke Dir herzlich für Deine lieben Worte, Ella,

liebe Grüße zu Dir - Marie

19. Mai 2019

Viele Noten hat das Leben,
wenige Saiten ein Instrument.
Wie auch immer sie klingen mögen,
jeder ist sein Dirigent …

Liebe Grüße
Soléa

20. Mai 2019

Feines Rückgedicht, danke, liebe Soléa, sei herzlich gegrüßt!

Marie