Vergangnes Pfingsten frei nach Friedrich Hebbel

Bild von Angelika Zädow
Mitglied

Dies ist ein Pfingstfest wie ich keines kannte
Die Welt ging langsam, so als atmete sie kaum
Und dennoch schweben nah und fern bekannte
Lieder leis durch Zeit und Raum.

Oh stört sie nicht, die Glaubensfeier.
Dies ist die Ernte, die sie trägt und hält.
Denn heute singt in gläub’gen Herzenreihen,
was sanft aus Himmelshöhen fällt.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

20. Jun 2020

Liebe Angelika, das ist so schön geschrieben, da freue ich mich ja schon auf Pfingsten 2021.

Sei lieb gegrüßt
Soléa

21. Jun 2020

Schöneres habe ich nicht gelesen. Der Leser schweigt und verneigt sich. Still.
HG Olaf