Habichtswald

von marie mehrfeld
Mitglied

Habichtswald.
Lange her.
Hör Hornissen brummen,
laufe, hüpfe, jubelnd singend
hinterher.

Habichtswald.
Sich verstecken
hinter Bäumen, Hecken.
Springen über Stock und Stein.
Jubelschrei.

Habichtswald.
Gute Zeit.
Stolpern über Wurzeln.
Bücken. Suchen. Pilze pflücken.
Heimlichkeit.

Habichtswald.
Hohe Stämme.
Du und ich.
Laufen Hand in Hand.
Frei.

Habichtswald.
Dunkel. Dicht.
Find dich nicht.
Renne, rufe, suche, weit.
Furchtsamkeit.

Habichtswald.
Winter bitterkalt.
Schnee liegt überall.
Skier anschnallen. Waldwärts ziehend
gleiten.

Habichtswald.
Blick zurück.
Helle Freude zeigen.
Necken, Fangen, nichts verlangen.
Kinderglück.

Zum Naturpark Habichtswald gehört Europas größter Bergpark Wilhelmshöhe mit seinen heute noch stattfindenden Wasserspielen, dem Wahrzeichen Herkules, dem Schloss, der als Ruine erbauten Löwenburg. Berühmt ist der besondere Park wegen seines einzigartigen Baumbestands und Pflanzenreichtums. Am 23. Juni 2013 wurde der Bergpark Wilhelmshöhe in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Auf dem Foto sieht man die Teufelsbrücke, ein Teil des Gesamtkonzepts der Anlage, die im 18. Jahrhundert von hessischen Landgrafen in Auftrag gegeben wurde und bis heute weltweit Beachtung findet. Es lohnt sich, nach Kassel zu fahren, nicht nur zur Zeit der 14. Documenta, der weltweit bedeutendsten und umfangreichsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die in diesem Jahr wieder stattfindet (vom 10. Juni bis zum 17. September).

Interne Verweise

Kommentare

20. Mär 2017

Hallo, Marie, schön wär 's, jedes Kind hätt' so einen Wald oder einen Fluss oder Wiesen ... wären dann wohl auch eher voller Verständnis für geschützte Arten in Fauna und Flora als reine Stadtmenschen, die nichts anderes kennengelernt haben.

Liebe Grüße
Annelie

20. Mär 2017

Annelie, der Habichtswald ist besonders durch den darin liegenden Bergpark Wilhelmshöhe (Weltkulturerbe, sehr sehenswert) in Kassel bekannt.Er weckt in mir Heimatgefühle.
LG Marie

20. Mär 2017

:-) gerade wird mir bewusst: Es geht um einen bestimmten Habichtswald .. ?
Doch das ändert gar nichts.
Herzlichen Gruß
Eva

20. Mär 2017

Es ist einfach wunderschön geschrieben!

Bei mir ist es nicht der Habichtswald. Bei mir ist es die Haard/ Westfalen.
Dein Text bringt mich zum Träumen, liebe Marie.

Liebe Grüße Lisi

20. Mär 2017

So lebendig beschriebene Kindheitserinnerungen lassen mich in die eigene Kindheit eintauchen. Dafür bedanke ich mich, liebe Marie.
LG Monika

20. Mär 2017

Sehr schöner - durch die Erklärung komplett gemachter - Beitrag!

21. Mär 2017

Danke für dieses Lob, das mich besonders freut.
Bin froh - mit LiteratPro,
liebe Grüße - Marie

Neuen Kommentar schreiben