Es war einmal - ein Prosimetrum ...........

von Ursula Rischanek
Mitglied

https://de.wikipedia.org/wiki/Prosimetrum ;-))))

Es waren einmal zwei Königskinder,
die sich an und für sich hatten lieb,
doch was von ihnen, was war es das blieb?

Sie schwärmte von ihm so innig und ehrlich,
für ihn war sie jedoch nur allzu entbehrlich.
Voller Sarkasmus und voller Hohn schrieb er,
sie hatte die Hoffnung es würd vielleicht mehr.

Doch weil sie nicht dumm,
selbst wenn er dies dachte,
und rechtzeitig noch
ihr Gehirn in Gang brachte,
ließ sie gewähren ihn
ließ ihm in Glauben,
er wäre imstand'
ihr die Seele zu rauben!

Er könne ihr schlaflose Nächte bereiten
und niemals,
gar niemals mehr
wollt' sie sich streiten.

Wie salbungsvoll waren die Worte er schrieb,
wär er betroffen – wie hätt' er sie lieb,
doch selbst dieses Spielchen dies konnte auch sie -
darum hielt sie noch still und fragte sich wie.

Wie würde es werden hätt' sie dann genug
genug von den Lügen und auch von Betrug.
Betrug den gibt es wohl auch in Gedanken
Gedanken traurig wenn Stimmungen schwanken.

Schwanken Gefühle und auch Emotionen

Emotionen die letztlich nicht lohnen,

lohnen sich wirklich Kummer und Schmerz,

Schmerz der mitunter zerreißt fast das Herz?

Herz, das geglaubt hatte ans große Glück,

Glück jedoch, das zerbarst - Stück für Stück.

Darum ihr lieben Leute bedenket wohl
nicht leichtsinnig sein,
und wohlüberlegt
mit Bedacht,
wem man Vertrauen
entgegengebracht.

Sonst kann es ergehen
wie den beiden da oben,
und ihr werdet ganz schnell
von Gefühlen betrogen!

© Uschi R. 11/2019
(Text/Bild)

aus dem uralten Poesiealbum meiner Großmutter...
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

27. Mär 2020

Hier stimmt die Mischung - garantiert!
(Wobei Krause zum ProSECCO tendiert ...)

LG Axel

28. Mär 2020

Das wär mir neu an sich bei Krause
bevorzugt Bier doch statt der Brause,
doch wenn sie nun auf Sekt schwenkt um,
kann ich verstehn - ist auch nicht dumm ! ;-)))

LG Uschi

27. Mär 2020

Ok, wir passen auf, nun sehn wir klar,
Was deinen Zeilen zu verdanken war. :)

Herzliche Grüße
Ella

28. Mär 2020

Ja liebe Ella s'war hier so,
der Zufall gab's der machte froh,
ich kannte dies ja auch noch nicht,
speziell die Form die im Gedicht,

ergab sich mir von selbst recht schnell,
des nachts als festhielt auf der Stell,
die Zeilen die recht flott entstanden,
schon andernorts Gefallen fanden. ;-)))

Mit herzlich lieben Dank zu dir und lieben Grüßen in deinen Abend!
Uschi

28. Mär 2020

Da musste ich Prosimetrum nachschlagen -
und trotz der Scham über meine Unwissenheit "Lesenswert" bekennen.
LG Uwe

28. Mär 2020

Wurde auch erst nach dem Schreiben aufgeklärt lieber Uwe, daher gab ich den Link dazu ;-)))
aber man lernt ja bekanntlich nie aus also habe ich noch ein wenig Hoffnung!

Herzlich lieben Dank für dein 'lesenswert' und liebe Grüße in deinen Abend!
Uschi

28. Mär 2020

die liebe leben mit bedacht
heißt alles fein und gut gemacht...

lg alf

28. Mär 2020

...da geb ich recht dir gleich ganz fix,
denn ohne Lieb' wär vieles nix,
zumindestens wäre es so fad,
wenn Liebe fehlt die doch apart

und uns bereichert ab und an,
erinnere wie es begann,
als da die beiden Königskinder....

Und so fort......
Herzlich lieben Dank auch zu dir!
LG Uschi