Falke ✓ Falkengedichte, Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Erich Vio
neue
von bernd tunn tetje
von Alfred Mertens
von Axel C. Englert
die schönsten
von Alfred Mertens
von Axel C. Englert
von bernd tunn tetje
Beitrag 1 - 5 von insgesamt 5 Texten in dieser Kategorie
von Alfred Mertens

Flug in höchsten Höhen
majestätisch
schwebend
Auf der Luft liegend,
nach Nahrung
suchend
stößt er plötzlich
in die Tiefe
und sticht
mit seinem scharfen Schnabel
in den Rücken eines…

von Axel C. Englert

Ein Falke hat sich mit der Jagd
Ungern lang herumgeplagt:
Keine Zeit! Muss gleich zum Sport!
So ein Blödsinn: Sport sei Mord?!

Er schlug ein Rad, grad wie ein Pfau –
Doch auf dem Boden! Welche Schau!
Ein FALKE…

von Erich Vio

Wenn er von der Faust ins Leere gleitet,
Flügel sichelförmig ausgebreitet
seinen Herrn in raschem Flug umkreist,
seines Stoßes Sicherheit beweist
daß geschwungene Federspiel erfaßt,
in der Luft als hinderliche Last…

von bernd tunn tetje

Sieht befangen die alte Sicht.
Nichts verändert im alten Licht.

Optisch gesehen hat es ja was.
Doch schon länger brodelt Hass.

von Michael Dahm

Sah im Flug des Falken mich,
kühn in neuen Weiten,
der Wind um meine Schwingen strich,
um mich zu geleiten.

Ins Falkenauge sticht die Welt,
von Klippen der Erkenntnis,
wenn ohne Wind der Flügel fällt ,