bin ich ein sehnendes nichts

von Manfred Peringer
Mitglied

schau ich vom fenster übers stadtgedränge
fühle ich mich unbedeutend wäre gern teil
dieser sich unaufhörlich bewegenden menge

heute ist ein grauer tag die tauben am sims
gegenüber gurren tiefer der verkehrslärm liegt
wie ein welliger teppich auf den straßen

als die lichter angehen beschließe ich aus
zusteigen suche mir einen platz am tresen bin
eben kein globetrotter nur ein tippelbruder

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Manfred Peringer online lesen

Kommentare

13. Aug 2018

Auch mit Tippelschritten kommt man ans Ziel, lieber Manfred. Danke für dieses ausgezeichnete Gedicht mit Überraschungseffekt.

LG Annelie

13. Aug 2018

Hallo Annelie,
wenn man beim Tippeln nicht zuviel nippelt, mag das wohl stimmwen. :)
LG
Manfred