Vier Freundinnen

Bild von Soléa
Bibliothek

Endlich ist es wieder so weit
vier Freundinnen haben für einander Zeit.

Sie treffen sich in gemütlicher Runde
um zu tun der Neuigkeiten froher Kunde.

Die eine beschreibt alles ganz penibel
von der Geburt Jesu, bis zum Knick in der Bibel.

Die andere schwelgt und schwärmt nur von sich
findet sich schön und vergisst Dich und mich.

Die dritte im Bunde amüsiert sich derweil
doch bald wird sie schießen einen giftigen Pfeil.

Die letzte der vier, ist in ihrem Element
und quasselt darauf los, so wie jeder sie halt kennt.

Da ist viel Stress, der Puls geht rasend schnell
doch keine von den Damen hat ein wirklich dickes Fell.

Sie plappern sich in Rage, die Zeit vergeht im Flug
nur gut das keine der Ladys muss noch nehmen einen Zug.

So reden sie sich müde und werden langsam sachlich
die Themen interessanter, ja fast schon fachlich.

Das lebhafte Quartett hat es wieder mal geschafft
nach einem hitzigen Abend, wird herzlich weiter gelacht...

Bild © Soléa P.

Interne Verweise

Kommentare

15. Mär 2017

Eine tolle Charakterstudie. Hat mich amüsiert. Kenne ich auch. Auflösung und Entspannung durch Lachen.
LG Monika

15. Mär 2017

Manchmal staune ich selbst das wir "die Vier" lachend zusammen kommen und vor allem auch wieder lachend uns verabschieden.
So macht doch Freundschaft Spaß und Sinn.
Danke fürs Reinschauen, Monika
LG
Soléa

15. Mär 2017

Da bin ich aber jetzt froh, dass wir, meine Freundin und ich, (fast) immer nur zu zweit waren und keine giftigen Pfeile durch die Gegend geschossen haben, aber trotzdem gelacht - oft sogar, dass uns die Tränen über die Wangen liefen.

LG Annelie

15. Mär 2017

Ja Annelie, die Bogenschützin mit giftigen Pfeil ist längst durchschaut :-) Bevor Sie schießen kann, wird das Teil schon vorher "geknickt". Und das Lachen bis zum Weinen trägt man noch Tagelang mit sich mit...
Dir einen schönen Abend
LG
Soléa