Liebe Liebe

von Artem Zolotarov
Mitglied

Liebe Liebe, ich begehre mich von Ihnen zu entfernen.
Bitte Sie formell und freundlich, mein Gemüt nicht zu beschweren.
Möglich scheint mir diese Bitte, da ich weiß um Ihre Güte
und hochachtungsvoll verbleibend Ihren Sinn im Herzen hüte.

Momentan sind Ihre Dienste meiner Lage äußerst wider
und drum bitt' ich Sie um Ruhe, lassen sie die süßen Lieder.
Auch das Herzschmerz-Bonuspäckchen weckt bei mir kein Interesse.
Bin vertraut mit Ihren Harfen, doch hör lieber harte Bässe.

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihr nettes Angebot,
doch ich bleibe lieber einsam Kapitän in meinem Boot.
Viel Erfolg und alles Gute, beste Grüße, ciao, ade.
PS: Sollten Sie sie sehen, grüßen Sie die Drei-Wunsch-Fee.

Veröffentlicht / Quelle: 
Für C.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 3,54
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Artem Zolotarov online lesen