Neue Texte

von marie mehrfeld

dunkelgrau stapelt sich Unerledigtes in ihrem Kopf und auf dem Schreibtisch, unbeantwortete…

von Xenia Hügel

In the middle of the summer.
How have you been doing since the last year of sun?

von Alf Glocker

Stimme:
„Die Wahrheit ist ein hohes Haus!“

von Ephraim Kolczynski

Wie dankbar war ich jenem Rand am Felde,
der nicht geerntet wurde wohlbedacht,
den…

von bernd tunn tetje

Hilfloses Denken
in dem Geschehen.
Mit Verdrängung
viel übersehen.

von Alf Glocker

Bezweifle nicht das Vorrecht dunkler Götter –
dir hängt der Mühlstein ihrer Gunst am Hals…

von Ephraim Kolczynski

In einem Raum aus Rosenwänden,
trank ich beflügelt blau das Licht,
es spiegelte auf…

von * noé *

Lieber Mond, so mild da droben,
lässt dich zwischen Wolken hängen,
reichlich mit…

von Annelie Kelch

Selbst wenn das tümpelnde Meer
mit schäumenden Nüstern um Gnade bäte:
Wir würden…

von Axel C. Englert

VERDAMMTER MIST! HAB KEINE LUST! –
Wer sind denn SIE?! – ICH bin der FRUST! –
Und…

von Soléa P.

Die Wut im Leib hat einen Namen –
nenne sie Verlogenheit,
mein Blutdruck steigt bei…

von Somos Eleen

D ein
A nlitz
N immt
K ein
E nde!

von Sabrina Jung

„Sie sind ein toller Hecht!“,
sagt doch der Specht zum Hecht.
Der Hecht darauf zum…

von J.W. Waldeck

des Todes Grenzen berührt
das Gesichtslose
zu meinem Antlitz geführt
ins…

von J.W. Waldeck

sonnige Zeiten versprechen
Schattenseiten, mit Herzen aus Glas
durchschaute…

von Susanna Ka

Ich öffne das Fenster und schon donnert die Straßenbahn durch das Wohnzimmer. Mit lautem…

von Alf Glocker

Du kleines aber blühendes Land,
sieh, deine Königin ist krank!
Dein Korb hat Löcher…

von Angélique Duvier

So lau und mild war die Nacht,
am frühen Morgen nahm sie Abschied
und ließ die Sonne…

von Ephraim Kolczynski

Enthüllung ist das Leben,
Enthüllung ist die Nacht,
Enthüllung birgt das Streben,…

von Ephraim Kolczynski

Ich lieb dein Herz und führ es gern
durch ruhevolle Orte,
wo nur der Wellen Worte,…

von Axel C. Englert

Sind Sie total BESOFFEN, Schmitz?!
Ihre „Erfindung“ ist ein WITZ!
Ein Riesenloch,…

von Sabrina Jung

Wenn der schöne Schein im Sein versinkt,
und die Realität danach stinkt,
wenn…

von Sabrina Jung

“Hallo, I´m Miss “High Tea Tie”,
I´m precious and don´t know why,
not knowing the…

von Soléa P.

Der Boden, weich, ein Kissen aus Samt –
jeder Schritt ein Segen.
Atemberaubend, das…

von Somos Eleen

W ie
E ntsteht
L iebevolles
T un?
F riedliche
R edlichkeit?

von Kaspar Liebe

Wenn mich nicht die Schwärze schmerzte
und wenn da nicht die Leere wäre,

wenn mich…

von Michael Dahm

Deine grünen Augen sind ein Meer
in dem ich ertrinke
ich schwimme – nicht sehr –…

von John Ende

Ich hab den Willen,
Ich hab meine Pillen,
Ich bin nicht wahnsinnig
Ich bin…

von bernd tunn tetje

Mit Stick gekämpft.
Viele Tote.
Diese Drohnen
ein Todesbote.

Dienst zu…

von Somos Eleen

Am Rand vom Weg und einer Wand
gibt’s manches zu Entdecken.
Denn schönes, wenn auch…

von Somos Eleen

Der Augenblick gefror zu Eis
als dieses Leben endete.
Wie Stein mein Blick, die…

von Ekkehard Walter

ICH bin ein Star,
natürlich, vollkommen klar.
Ja, ich komme jedes Jahr.

von Blue Dog

Mein Kopf ist voll,
und doch so leer.
Mein Geist ist Wach,
mein Körper schwer…

von Kaspar Liebe

Es zog einst ein Wanderer durchs Land und der kehrte jeden Abend in einen anderen Hof ein und…

von Manfred Peringer

matt hängt der tag zwischen den dünen
ein rotstichiges rund zieht darüber seine bahn…

von Somos Eleen

Lass doch das Leben sein wie eine Sommernacht am Strand,
die Luft noch lau, die sanften…

von Axel C. Englert

SIE hocken feist auf MEINEM SOFA?! –
Ja – wo denn sonst?! Auf einem MOFA?! –
Laut…

von Annelie Kelch

Wüchsen Bücher auf Bäumen
und wären die letzten Seiten
im Herbst gereift, so dass…

von Ekkehard Walter

Es knirscht mal wieder in der Koalition,
manch einer vergreift sich gar im Ton.
Die…

von Soléa P.

Sehnsucht schippert Richtung Heimat,
Stürme liegen hinter ihr.
Wellen, Regen, grober…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Es war bereits nach 15.00 Uhr als Maurice Bertrams Handy ihn mit sirenenartigen Geräuschen aus…

von Yvonne Zoll

Im Labyrinth mit Geistern
tanzt mein Irrlicht
leicht um sich

Bemühte…

von Walter W Hölbling

wenn ich mich frage
was ich bin
weiß ich die antwort nicht genau

ein ‚reifer…

von Kaspar Liebe

Ich kam als Reisender nach Karkh und da ich vom Lande war, faszinierte mich die große Stadt und…

von Somos Eleen

Der Frühling zeigt schon länger sein Gesicht,
der Mensch er lacht ganz viel, zur Zeit.…

von Eva Klingler

... seltsamerweise ist auch so ein wundervolles Wort
wozu denn alles erklären, analysieren…

von Willi Grigor

Der Pfad meines Lebens
wird schmaler und enger,
die Strahlen der Sonne

von Willi Grigor

Das größte Glück hab ich versäumt,
vom besten Plan nur der Gedanke blieb,
der…

von bernd tunn tetje

Bekommst Du
keine Vergebung
und kannst dir selber
nicht vergeben...

von Sabrina Jung

“Hallo, I´m Miss “High Tea Tie”,
I´m precious and don´t know why,
not knowing the…

Seiten