Neue Texte

von Soléa P.
Mitglied

Fragil, die Seele – Porzellan,
Risse deuten auf Verletzung.…

von Monika Jarju
Mitglied

Ich tausche Geld in China.
Die chinesischen Münzen sind…

von Ephraim Kolczynski
Mitglied

Wie Regenseide auf den Zweigen
hat mich dein klarer Blick…

von Angélique Duvier
Mitglied

Strahle für mich, du kleiner Stern,
auf die Erde, auf der…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Wie – Sie haben NIX gerissen?!
Schon wieder niemanden…

von Alf Glocker
Mitglied

Säbelzahn- und andere Katzen
jagen durch das Traumland, geil…

von Alfred Plischka
Mitglied

Der Mensch denkt in Begriffen. Das Denken bleibt fruchtlos, wenn…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Aus dem Wald ein Kuckuck ruft,
während im Hof der Bauer…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Was war ist kollektiv
Anders noch nie gewesen

von Alfred Plischka
Mitglied

Wahrnehmung geschieht im Zusammenspiel von Herz und Verstand als…

von Klaus Taumel
Mitglied

Die Luft roch nach Schimmel. Als Ali an der Türklinke rüttelte und…

von Die Autorität
Mitglied

Es war einmal ein kleines Paradoxon. Woher es kam, dass wusste es…

von Die Autorität
Mitglied

Während die ersten Sonnenstrahlen des Tages ihre Runden ziehen,…

von Die Autorität
Mitglied

Nebel, schwarz. Rauch steigt auf, die Produktion läuft auf…

von Monika Jarju
Mitglied

Den ganzen Tag hatten wir nichts zu tun im Geschäft. Der halbe…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

ALLES NEU?!

„Alles neu“ macht der Mai?
So ein Quatsch…

von Alfred Plischka
Mitglied

Zivilcourage ist die Fähigkeit des Bürgers, in Grenzsituationen…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

HALLO?! Geben Sie mal Gas!
Bei MIR läuft‘s nämlich! Die Nas…

von Alfred Plischka
Mitglied

Sensibilität ist die Fähigkeit des Menschen, Verwundbarkeit im…

von Alfred Plischka
Mitglied

Perspektivisches Denken erhebt den Anspruch, den reflektierenden…

von Alfred Plischka
Mitglied

Egozentriertheit muss sich permanent kritisch hinterfragen, ob sie…

von Alf Glocker
Mitglied

„Aus der Stadt und in den Hinterhof der Säue!“,
so lautet…

von Alf Glocker
Mitglied

In der Einbahnstraße zum großen Glück der Zwergtätigen verzweigen…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Jede Pflanze, die der Wind sanft verführt
Jeden Morgengruß,…

von Dirk Tilsner
Mitglied

Der Dichter ist ein Illusionist.
Er gaukelt derart…

von Ephraim Kolczynski
Mitglied

Ich suche noch im Winde,
die Spur vom milden Kind,
der…

von Katharina Dotzki
Mitglied

Ich war lange fort
Es klingt irgendwie verrückt
Doch…

von Klaus Taumel
Mitglied

"Mit Männerkraft wurdest du errichtet, in den Tränen der Mütter…

von Klaus Taumel
Mitglied

Die Geschichte von der sagenumwobenen Stadt Aqba kennt jeder in…

von Klaus Taumel
Mitglied

Ungeduldig schaute Lisa auf ihre Uhr und versuchte noch, die…

von Klaus Taumel
Mitglied

„Man sagt, die Athener hätten Troja nur für eine Frau zerstört und…

von Manfred Peringer
Mitglied

mit einem korb in der hand schlendern wir durchs hüfthohe

von Monika Jarju
Mitglied

Ab Elsterwerda steige ich in einen Überlandbus. Lange Zeit fahren…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

ICH „ungeeignet“?! LÄCHERLICH!
KEINER kann das! So wie ich…

von Alf Glocker
Mitglied

Also zunächst einmal: Alle Affen sind vor dem Geschwätz gleich!…

von Soléa P.
Mitglied

Allgegenwärtig
Die Bedrohung
Unter ferner liefen…

von Britta Pelü
Mitglied

Kriya - Die Seele bäumt sich auf!
Immer wieder hält die…

von Britta Pelü
Mitglied

Neben mir ein sehr alter Mann,
schaut mich kaum mehr richtig…

von Uwe Kraus
Mitglied

TELEgraphie

wer hört der sieht
wer kann der mag…

von Monika Jarju
Mitglied

Vor uns ein trostloser Küstenstrich, nicht das geringste Anzeichen…

von Jan Jendrejewski
Mitglied

Wenn ich in meiner Liebe an dich denke,
stell ich mir vor…

von Robert K. Staege
Mitglied

(Thanatos)

Auf des Lebens wildes Rennen
folgt ein…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Eine Mitte muss man haben,
die einen hält,
um die man…

von Zoe Stanzel
Mitglied

I close my eyes and see the dark
It´s cold and makes me feel…

von Karl Hausruck
Mitglied

Der Lebenssinn des freien Menschen liegt im Erwerb des Unterhalts…

von Marie Mehrfeld
Mitglied

Einen Tag nach dem ander’n ohne Berührung zu wandern,
einsam…

von Robert K. Staege
Mitglied

Wild schäumend eilt dahin der Fluss,
der Himmel ist so grau…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Langweilig! SO klappt das nie:
Denn EWIG nur gewinnen SIE ……

von Angélique Duvier
Mitglied

Die Zeit ist neu und reif,
ihr Dasein weint und lacht.…

von Robert K. Staege
Mitglied

Vermagst Du auch nicht, mir alles zu sein,
so sei mir doch…

von Alf Glocker
Mitglied

Grenzenloses Uhrvertrauen
stapelt sich in Zeit und Zonen,…

von Alf Glocker
Mitglied

Eine innere Protesthaltung ist schon manchmal überlebensnotwendig…

von Sascha El Farra
Mitglied

Nicht alles ist gut...
...was man liest was man denkt.…

von Xenia Hügel
Mitglied

Blicke zu den Sternen,
seit sich etwas will entfernen.

von Robert K. Staege
Mitglied

Im tiefen Blau des Morgens
zerfasern letzte Sterne

von Robert K. Staege
Mitglied

(Miniatur)

Aus Wasser und Luft
wie ein Tuch gewoben…

von Johanna Blau
Mitglied

Wage doch Trauer zu tragen,
Obwohl niemand mir Trauer zu…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Verbrenn die Decken
Worauf wir einst gelegen
Und werfe…

von Manfred Peringer
Mitglied

als kinder legten sie den zeigefinger auf den mund wenn es galt…

von Wolfgang Endler
Mitglied

Endlich finde ich

mit dir – eine Ebene

wir falten…

von Robert K. Staege
Mitglied

Du rufst hervor aus kalter Gruft
mit Zauberhand ein neues…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Betet gegen anderes Leid.
Dank für sich in dieser Zeit.…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Saublöd ist jenes „CORONA“!
Einst war alleine ICH ein Star…

von Ursula Rischanek
Mitglied

...wenn dann Musen dir erscheinen
und geschmückt mit…

von ulli nass
Mitglied

die Dinge sind mir längst weggelaufen
verstehe die Welt…

von Monika Jarju
Mitglied

SECHS RICHTIGE, ich habe gewonnen! Die Freude währt nur kurz, ich…

von Robert K. Staege
Mitglied

Rose schläft samt Blatt und Dorn,
Sterne glüh‘n am…

von Alf Glocker
Mitglied

Stiehl dir deine Identität, Lebewesen!
Das Universum hat…

von Dirk Tilsner
Mitglied

Dass ich dich wiedertraf an jenem Tag,
war‘s Zufall oder…

von Ephraim Kolczynski
Mitglied

Eingesperrter Geist
unter Glaubenslehren
schimmert…

von Robert K. Staege
Mitglied

Nur die Sonn‘ am Himmel wandert,
Meer und Strand in Stille…

von Johanna Blau
Mitglied

ein huf des seltenen tieres
zertritt in schuhen aus gebälk…

von Robert K. Staege
Mitglied

Hinter Tannen gut versteckt,
wie ein Auge, schwarz und groß…

von Elmar Vogel
Mitglied

Massenimpfungen
schaffen endlich gesunde
Erwerbslose…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Volle Tasche,
Krückstock lehnt.
Keinem was
davon…

Seiten