Rezitationen

Vertonte Gedichte und Rezitationen zum Anhören

Eine Rezitation macht, mit Hilfe von Sprache und oftmals auch Musik, Gedichte hörbar. Atemtechnik, Stimmtechnik und die Technik, wie mit der Sprache umgegangen wird, sollten hier eine übergeordnete Rolle spielen. Rezitationen haben ihren Ursprung im direkten Vortrag. Gedichte wurden über Solisten oder von Gruppen vorgetragen. Keinesfalls handelt es sich bei den Vorträgern rein um Unterhalter. So soll zum Beispiel Else Lasker-Schüler eine ganz wunderbare Rezitatorin gewesen sein, die zu regelmäßigen Leseabenden Gedichte vortrug. Da sich die Medien verändert haben, setzt sich heute eher die "konservierte Rezitation" (also die Aufnahme eines Vortrags, oder das Hörbuch) durch.

von Rainer Maria Rilke

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,…

Audiodatei:
Rezitation: Angélique Duvier, Klavier und Komposition: Vladyslav Sendecki
von Theodor Storm

Am grauen Strand, am grauen Meer
Und seitab liegt die Stadt;
Der Nebel drückt die…

Audiodatei:
„Die Stadt", gesprochen von Claudia Salto
von Lisi Schuur

Dass ich so oft dich denken muss
weil mich die Sehnsucht übertreibt
hab dich in…

Audiodatei:
Lisi Schuur 12/2016
von Johanna Blau

Auf Wiesen und in Wäldern
Da finde ich Ruhe
Mein Geist mischt sich mit Fabelwesen…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Joachim Ringelnatz

Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum
Still und verklärt wie im Traum.
Das…

Audiodatei:
»im Park« - gesprochen von Joachim Ringelnatz
von Theodor Storm

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde…

Audiodatei:
„Weihnachtslied" von Theodor Storm, gesprochen von Hokuspokus, Creative-Commons-Lizenz „CC0 1.0 Verzicht auf das Copyright“
von Rainer Maria Rilke

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.

Audiodatei:
Rezitation: Angélique Duvier, Klavier und Komposition: Vladyslav Sendecki
von Johanna Blau

Zukunftsmusik ist alles was ich höre.
Da ein Band aus alten Liedern,
Das ich beim…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Walter Zeis

Wie ein Fass
steht die Nacht
über'm Meer.
Der Mond -
hereingeschlüpft…

Audiodatei:
Autor und Sprecher: Walter Zeis
von Johanna Blau

Treibst ohne Zeit im Lebensfluss umher,
Die Worte, die du sprichst bedeuten Segen.

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Jetzt oder nie das Schiff nach morgen kapern,
Soll nicht an Mut oder Kraft hapern.

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Warum muss ich ans Atmen denken?
So viele, die Mühe damit haben.
Menschen, die ihr…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Mara Krovecs

liebster - die sonne scheint
wir sollten es wieder tun
wir beide
uns erst…

Audiodatei:
von Johann Wolfgang von Goethe

Bedecke deinen Himmel, Zeus,
Mit Wolkendunst,
Und übe, dem Knaben gleich,
Der…

Audiodatei:
Prometheus von Johann Wolfgang von Goethe, Rezitation von Phantomkommando für Wikisource
von Lisi Schuur

Wenn die Zeit
nicht mehr bleiben will
weil der Abschied
verständlich scheint…

Audiodatei:
Lisi Schuur 9/2016
von Theodor Storm

1

Du bissest die zarten Lippen wund,
Das Blut ist danach geflossen;
Du hast…

Audiodatei:
»Weiße Rosen« von Theodor Storm, gesprochen von Hokuspokus (LibriVox)
von Regina Bäcker

Die Stille scheint zwischen Raum und Zeit
stumm zu sein,
surreal das Leben,

Audiodatei:
Sprecher Christof Bauersch Klang Christof Bauersch Text Regina Bäcker
von Johanna Blau

Artenreiche Einöde
Mit fremden Menschen geteilt
Ein Faden zieht sich durch den Raum…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Lisi Schuur

Neuschnee unter dem eisigen Wind
auf Steinen die man aufgestapelt hat
Angst vor dem…

Audiodatei:
Lisi Schuur 1/ 2017
von Johanna Blau

Wer klein ist, will ganz hoch hinaus,
Wer 'ne Wohnung hat, will doch ein Haus.
Die…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Alfred Krieger

SICHER „NUR“ EIN TIER …

Audiodatei:
gelesen am 3.2.2017
von Perdita Klimeck

müde kreist der tag um autolichter
menschen werden aus dem kaufhaus ausgegossen
der…

Audiodatei:
Sprecher: Walter Zeis
von Johanna Blau

Wenn mir der Himmel lodernd wird,
Ein Schmerz in meiner Seele sich verbirgt.
Die…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

In meiner Erinnerung
Schwankt das All
In meinem Herzen
Kocht das Blut

Audiodatei:
Johanna Blau
von Lisi Schuur

Dieser hilflose Tag
ist mir im Kopf
in der Nacht
wenn der See
erstarrt…

Audiodatei:
Lisi Schuur 9/2016
von Karin Steuck

Meine Musik ist aus.
Ich hörte sie immer wieder.
Ich spielte sie lange.
Aber…

Audiodatei:
von Johanna Blau

Geborgte Stille in meinem Herzen.
Ein Blick, der im Raum steht wie ein Wasserstrahl.…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Göttin schenk mir Zeit allein.
Fühl mich so klein.
Ich will noch wachsen.

Audiodatei:
Johanna Blau
von Alfred Krieger

DER LIEBE ZARTE DÜFTE
HAT STETS DEIN FELL ENTBEHRT …
DEIN ATEM,…

Audiodatei:
gelesen am 25.2.2017
von Johanna Blau

Die Stimme einer Göttin,
Versucht mich zu wecken.
Will mich davor verstecken,

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Lichtspuren am Sternenhimmel.
Häng' mich an den Mond.
Da ist der Mensch, der auf der…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Hab' Dich gesehen, bin aufgestanden,
Raus aus dem Müll der Worte.
Nehm' Dein Lächeln…

Audiodatei:
© Johanna Blau
von Chi Waniewo

Die Sprache geht mir flöten
durch ständigen Gebrauch
von handlichen Geräten.

Audiodatei:
von Johanna Blau

Es rufen die Schattenwälder,
Blicke verraten Nichts.
Seinen Schild hält er,

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Den Kreislauf der Dinge lasse ich los.
Ich überfliege mein Traumland in dem Frieden und…

Audiodatei:
© Johanna Blau
von Johanna Blau

Tänzerischer Geist,
der mich im Nu erreicht.
Mir die Namen meiner Liebsten ins Herz…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Wildes Leben in meinem Kopf
Bestien laden ein Ich zu sein
Wählen zwischen Lachen und…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Fadenscheinig aufgebahrt
Der Himmel ungerührt
Alle Achtung vergraben
Dein Herz…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Alfred Krieger

Herr von Goethe hatt' es fein:
Er hatte seine „Frau von Stein“,…

Audiodatei:
von Chi Waniewo

Tägliche Routine tötet,
weil sie mich an Wände kettet,
bis zum Tod komplett…

Audiodatei:
von Johanna Blau

Bin verwirrt ohne Zäune,
Bin verdammt, wie gehäutet.
Sehne mich nach…

Audiodatei:
© Johanna Blau
von Klaas Klaasen

Nichts fiel dir leichter,
als Schnee zu sein,
vom Himmel zu fallen
und zu…

Audiodatei:
Rezitation von Fritz Stavenhagen
von Johanna Blau

Ein Feld aus Gedanken
Celan ist clean
Und ich Suche Antwort
In der Schrift…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Hugo Ball

Zu sagen ist nichts mehr. Vielleicht, daß etwas noch gesungen werden kann. ›Du magisch Quadrat,…

Audiodatei:
Musik und Sprache: Jörg Krüger / Dingefinder
von Klaas Klaasen

Sie hieß Swannchen,
hatte zarte runde Klöpse …

Audiodatei:
Rezitation von Fritz Stavenhagen
von Johanna Blau

Durch alles weht der alte Wind
Ein Dachgeschoss voller Wunden
Ich teile dich ganz…

Audiodatei:
Johanna Blau
von Rainer Maria Rilke

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde…

Audiodatei:
Lotte Lehmann liest "Ich lebe mein Leben" / 1961
von Alfred Krieger

Jawohl, 's ist wahr, Sie lesen recht:
Ich hasse Rosen, da sie echt…

Audiodatei:
von Chi Waniewo

Ich lebe mathematisch
und rechne mit Verlust,
verspüre schon, apathisch,
ein…

Audiodatei:
von Chi Waniewo

Keiner unterscheidet
sich vom andern - auch nicht Du.
Alles Leben schreitet

Audiodatei: