Gedichte von Dieter Strametz

Als Maler ist der Warzenschlupfer
jetzt weltweit anerkannt.…

Das läuft alles
auf den Gleisen ab
die du nicht gelegt…

Diese Dramen
finden statt
jeden Tag irgendwo
mit…

Jeden Tag ertrinken sie
die mit dem letzten Rest Hoffnung…

Die weltweite Dummheit
und grenzenlose Arroganz
der…

Das Leben ein Traum
Jugendträume
Blütenträume

Man kennt den Fensterschließer
als ziemlich öden Spießer.…

Niemals erklommen
schwindelnde Höhen
und unter Linden…

Niemals, so schwört die Katzenmauze
will küssen ich die…

Das Arbeitstier, das Arbeit liebt,
für das es nichts als…

Da wo viele Menschen wohnen
heizen sie mit Braunkohle

Du bist die Erde
dunkel und dumpf
Nahrung für dieses…

Albanien, Bulgarien, Moldawien
Rumänien, Serbien, Kroatien…

Fast alles tut dem Schluckspecht gut,
was durch die Kehle…

Kurz vor dem Giftgas
einen Wimpernschlag
vor der…

Ach lieber Karl May
deine Zeit ist vorbei
wer niemals…

"Das Schicksal setzt den Hobel an..."
Ja aber meist zu spät…

Do not touch me
may be I would break
do not talk to me…

So schnell
hat Keiner
das Messer
im Rücken

Geboren
im Kriegsjahr drei
der Vater schon gefallen…

Ein Schatten
unter Palmen
als noch die Luft
den…

Der Aal bringt einen Antrag ein
beim…

Als sie ihm
alle seine Fehler
bewiesen hatte

Als sie ihm
alle seine Fehler
bewiesen hatte

Die Apothekenjugend der Welt
kämpft um Sieg, Platz und viel…

Zeig mir den Weg zur Hölle
sagt mir der schwarze Engel

Der Planlos fuhr ganz ohne Plan
von Helgoland nach Astrachan…

Ein blaßblauer Fleck
am Himmel weit oben
kurz vor dem…

Ein Jeder wünscht dem Wenzeslaus,
der heute spielt den Santa…

Rühre sie
Rührige
die alten Geschichten
nicht…

Parteichef war der Zielverfehler,
doch weil er jede Wahl…

Den allwissenden Papstologen
erfassten in der Nordsee Wogen…

Zum dauerhaften Opponent,
der immer liegt und meistens pennt…

Wenn nichts mehr geht
aus und vorbei
wen interessiert…

Woher gekommen?
Wohin gegangen?
Als ob das alles…

Der Schlachtenlenker Ellenkrieg
versprach dem Volk den…