Glück ✓ Glückssprüche, Sprüche zum Thema / Schlagwort

empfohlene Sprüche über Glück
von Johann Wolfgang von Goethe
von Franz Kafka
von Friedrich Nietzsche
neue Sprüche über Glück
die schönsten Sprüche über Glück
von Soléa P.
von marie mehrfeld
von Friedrich Nietzsche
Beitrag 1 - 35 von insgesamt 38 Texten in dieser Kategorie
von Soléa P.

Man braucht nicht viel … vom anderen, wenn's echt ist –
und einem selber recht ist.

von marie mehrfeld

es zu wagen
stille stehen
nichts zu sagen
schweigend gehen

gehend schweigen
Zeit sich nehmen
Lächeln zeigen
sonder Grämen

Regenrauschen
unter Buchen
selig lauschen
Liebe suchend…

von Yvonne Zoll

Die Küche in Damaskus
Im Wohnzimmer der Strand
den Himmel fand ich
zwischendurch
Im Staubkorn auf der Hand

von Friedrich Nietzsche

»Fast überall wo es Glück gibt, gibt es Freude am Unsinn.«

von George Sand

Glück liegt nur in dem Bewusstsein, das wir von ihm haben,
und keineswegs darin, wie die Zukunft ihr Versprechen hält.

von Willi Grigor

Das Glück hat mehr als nur ein Kleid,
und jedes hat sein eigen Licht.
Es kommt zu uns zu seiner Zeit,
für viele doch auf Erden nicht.

von Willi Grigor

Wer Worte hat, hat Freunde,
wer Freunde hat, hat Freude,
wer Freude hat, hat Worte.
Glück umschließt den Kreis.

von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Lyrik macht mich so berauscht,
dass ich ihr trunken erlegen bin.

von Yvonne Zoll

Sammele Erinnerung
und reihe perlengleich auf
deine Kette sie, es bleibt
ein Wimpernschlag die
Wirklichkeit lebendiger
Gewesenes im Augenblick
des sanften Abendlichts.

von Jürgen Skupniewski-Fernandez

"Suche nicht in der Ferne
nach Deinem Glück,
ergreife vom Tag nur
eine Stunde und
lass es geschehen"

von Michael Dahm

Das kleine Glück
ist dem großen ebenbürtig
denn jedes Stück
ist dem Beschenkten liebenswürdig …

von Marcel Strömer

Lass die Welt zürnen, toben, stürmen. Du bist der zarte Falter, der sich freien Flugs dem Glück ausnahmslos ergibt.

von Franz Kafka

Das Glück begreifen, daß der Boden, auf dem Du stehst, nicht größer sein kann, als die zwei Füße ihn bedecken.

von Johann Wolfgang von Goethe

Und doch, welch Glück, geliebt zu werden,
Und lieben, Götter, welch ein Glück!

von Thomas Brod

Eine Art des Glücks ist,
den Mut an einem schöpferischen und kreativen Leben
und das Gefallen an sich selbst nicht zu verlieren.

von Yvonne Zoll

Nicht Stunden
Manchmal
Reichen
Sekunden
Um Glück
Zu empfinden!

von Yvonne Zoll

Genuss auch einen Augenblick
Freude an den kleinen Dingen
Bürgt jeden Tag für neues Glück
Lässt das Leben in uns klingen

von Thomas Möginger

Unter Druck schmiedet sich aus Glück nur brüchiges Eisen.

Das Glück in kleinen Portionen sättigt am längsten.

Viele Menschen glauben "Scherben bringen Glück"-
nur hören die meisten mit Kopfzerbrechen auf,
wenn sie den…

von Franz Kafka

»Theoretisch gibt es eine vollkommene Glücksmöglichkeit: An das Unzerstörbare in sich glauben und nicht zu ihm streben.«

von Willi Grigor

"Glück" verliert total an Glanz,
spricht man es von hinten aus.

(Ich jedenfalls habe lieber Pech im Spiel
als Kcülg in der Liebe.)

von Dieter J Baumgart

Jeder ist nur so lange seines Glückes Schmied,
wie er sich dabei nicht auf die Finger haut.

von Horst Bulla

Güte ist die Milde des Herzens, in der sich jeder Mensch wohl fühlt.

von Robert K. Staege

Wenn mir immer wieder vorgehalten wird,
dass jeder seines Glückes Schmied sei,
dann kann ich dazu nur sagen, dass mir
metallverarbeitende Berufe schon als Kind
aus tiefstem Herzen zuwider waren.

von Horst Bulla

Es gibt 1000 Dinge, die mein Herz berühren. Aber nur einen Menschen. Der es vor Glück weinen lässt.

© Horst Bulla

von Marcel Strömer

>> Folge deinem Herzen und es folgt dir <<

von Thomas Möginger

Die Kunst des Lebens besteht darin, die Sehnsucht unserer Erinnerungen mit Glück verbinden zu können.

von Alfred Krieger

Einer fleißigen, zielorientiert handelnden Person wünsche ich: „Viel Erfolg !“,
einem „Meister Schlendrian“ dagegen: „Viel Glück !“

(... weil bei ersterer eben ein wohlverdientes ERFOLGserlebnis als FOLGE persönlicher Vorleistung…

von Alfred Krieger

Ich muss ein Günstling Fortunas sein, denn mir
öffnen sich bei der Damenwelt alle Türen. Ich
habe eben das gewisse Etwas: Ich bin einfach
und ärmlich gekleidet – das erweckt (zumindest)
Mitleid.

von Marcel Strömer

Wie Blitze, die unbekümmert ins Herz schießen, so ist der glücklos Liebende vom rasenden Schmerz befallen und wünscht sich sehnlichst davon erlöst zu werden. Noch lange Zeit klammert er sich an die Vorstellung seiner leidenschaftlichen Begierde,…

von Marcel Strömer

Wir sollten uns viel häufiger über unser Glück beklagen

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt

Geburtstag haben,
am Essen laben,
Geschenke senden,
an Dich denken.

von Horst Bulla

Ich habe nur dieses eine Leben. Lass es mich so leben, wie ich es möchte und wie es mich glücklich macht.

© Horst Bulla

von Horst Bulla

Die Glückseligkeit, ist ein kleines Stück vom Himmel.

von Horst Bulla

Ich bin mit mir zufrieden und glücklich. Denn ich weiß, dass ich morgen schon. Über meine heutigen Dummheiten und Fehler lachen werde.

© Horst Bulla

von Horst Bulla

Das Glück ist zu Haus in den Stunden und Augenblicken, in denen das Herz Purzelbäume vor Liebe schlägt.

© Horst Bulla

Seiten

Neue Bilder

Bild zum Franz Kafka Zitat
Bild zeigt Friedrich Nioetzsche und Zitat Fast überall wo es Glück gibt, gibt es Freude am Unsinn.
Bild mit Franz Kafka und Zitat Theoretisch gibt es eine vollkommene Glücksmöglichkeit: An das Unzerstörbare in sich glauben und nicht zu ihm streben.