Poesiesprüche ✓ für Kinder, zum Abschied, für die Familie u.v.m.

empfohlene Poesiesprüche
von Johann Wolfgang von Goethe
neue Poesiesprüche
von Willi Grigor
von Sascha El Farra
von Willi Grigor
die schönsten Poesiesprüche
von Willi Grigor
von Volker Harmgardt
von Willi Grigor
von Willi Grigor
Mitglied

Die Weisen aus dem Morgenland
sind mancherorten unbekannt.…

von Volker Harmgardt
Mitglied

Diese Liebe
wird nicht fertig,
nicht heute,

von Willi Grigor
Mitglied

Der Glanz der Seele,
der nicht nach außen dringt,
ist…

von Willi Grigor
Mitglied

Frisch lachende Menschen mit glänzenden Blicken
treibt…

von Willi Grigor
Mitglied

In Waldland herrschte die schweigende Freiheit,
bis…

von Katharina Dotzki
Mitglied

Die Augen sind das Hauptinstrument eines Fotografen -
nur…

von Volker Harmgardt
Mitglied

In einem Schneeball
steckt die ganze Kraft
meiner…

von Willi Grigor
Mitglied

Die Pflanze lebt ohne zu klagen,
doch ist sie nicht von…

von Willi Grigor
Mitglied

Gedichte schreiben?
Wofür das?
Nur so, zum Spaß!…

von Willi Grigor
Mitglied

"Die Leiden einer Kindheit"
ist das einleitende Kapitel…

von Willi Grigor
Mitglied

Irgendwo im Ungewissen
liegt die Wahrheit gut versteckt.…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Süsse Gedanken naschen vom Zuckerbaum des Lebens

von Johann Wolfgang von Goethe
Bibliothek

Feiger Gedanken
Bängliches Schwanken,
Weibisches Zagen…

von Johanna Blau
Mitglied

Sinn finden aus der Wahrnehmung heraus und alle Form will Gestalt…

von Willi Grigor
Mitglied

Wenn Gutheit und Freiheit vereint sind,
und Klugheit gesellt…

von Willi Grigor
Mitglied

Die Sanften sind kein Volk von Feigen,
die Sanftheit ist…

von Willi Grigor
Mitglied

Gedanken sind gefang'ne Wesen,
die gerne ihren Herrn…

von Willi Grigor
Mitglied

Ein Gedicht
muss Wahrheit in sich tragen,
aber nicht…

von Willi Grigor
Mitglied

Ein Zahnrad, das ins andre greift,
gibt weiter seine Kraft…

von Mark Read
Mitglied

Wenn du ein Lied wärst, dann eines von der glücklich machenden…

von Willi Grigor
Mitglied

Wenn Macht und Wahn zusammentreffen,
sich im Geist und Tun…

von Willi Grigor
Mitglied

Zu wenig ist nicht gut,
wenig ist viel besser.
Viel,…

von Willi Grigor
Mitglied

Ein Kreislauf ist der Zug der Stare,
dem Fliehen folgt die…

von Willi Grigor
Mitglied

Schönes Wetter war am Morgen,
wenn am Abend Donner grollen.…

von Willi Grigor
Mitglied

Was sind Blumen, wenn nicht Freunde,
sie niemals etwas böses…

von Willi Grigor
Mitglied

Es war einmal ein großer "Führer",
sehr viele liebten ihn -…

von Willi Grigor
Mitglied

Das Tier ist wenig sprachbegabt
und kann nicht hassen,…

von Michael Dahm
Mitglied

Suche nicht nach Dingen
die im Großen nicht gelingen

von Annelie Kelch
Mitglied

Wie banal ist manches Geschwätz in den Talkshows –
gegen den…

von Willi Grigor
Mitglied

Gedanken sind ein teures Gut,
Gedanken haben Macht.

von Willi Grigor
Mitglied

Wenn Kinder eine Kindheit hatten,
die sie im Alter nennen "…

von Willi Grigor
Mitglied

Wer Worte hat, hat Freunde,
wer Freunde hat, hat Freude,…

von Willi Grigor
Mitglied

Sprache scheidet Mensch und Tier,
sie ist unser Monopol.…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Die Welt ist kalt
und unbarmherzig
- sagt man -

von Yvonne Zoll
Mitglied

Gemessen
Wird Zeit
Nicht in
Stunden
Das…

von Alfred Mertens
Mitglied

Relikt aus der Zeit, als Denkanstöße noch manuell verabreicht…

von Willi Grigor
Mitglied

Ein jeder Teil von der Natur
im Grunde folgt nur seiner Spur…

von Willi Grigor
Mitglied

EIN Unterschied von Mensch und Tier
ist eine Eigenschaft:…

von The Poems Land
Mitglied

Gott ist zu gross um ihn verstehen zu können,
aber zu…

von Willi Grigor
Mitglied

Da Gleichheit nicht gleich Gleichheit ist
und Größe nicht…

von Michael Dahm
Mitglied

Liebe, du facettenreicher Triangelspieler,
erst am Ende…

von Elise Renoir
Mitglied

Künstler sind Geschichtenerzähler,
so wie die Maler sie mit…

von Jules Werweiß
Mitglied

Ich weiß es nicht.
Die anderen schon.

Sie fragen…

von Pawel Markiewicz
Mitglied

Die allerapollinischsten deutschen Sätze sind folgend:

a)…

von Melina Scholz
Mitglied

In finsterer, verwirrter Stund'
kehrt allmählich wieder ein…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Gar manche Sachen, so stellt man es fest,
gelingen oft…

von Johanna Blau
Mitglied

Vielleicht könnt' für Dich Glück bedeuten
Ich unter allen…

von Annelie Kelch
Mitglied

Wo Tugend ohne Liebe regiert, ist sie fad wie ein leer gefischter…

von Willi Grigor
Mitglied

Ich habe keine Ausschimpfgabe.
Wenn ich was zu schimpfen…

von Kalina Emrich
Mitglied

Die Schlange zieht die alte Haut ab
und lässt sie auf dem…

von Sascha El Farra
Mitglied

Ein Leben ohne Rausch
ist ein berauschendes Leben.

von Bernhard Hermann Efinger
Mitglied

Hast Du zu Lebzeiten Hass vermieden
und nie erzürnet die…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Breit mich aus, nehme mir
so will's das Menschenwesen

von Michael Dahm
Mitglied

Die Liebe ist dem Meere gleich,
nur in der Tiefe hat sie…

von Heinz Helm-Karrock
Mitglied

Schaue mit deinen Augen,
was du siehst.
Dann zeige es…

von D.R. Giller
Mitglied

Die komplette Welt ist eine Insel, bei der manche eben viel weiter…

von Sascha El Farra
Mitglied

Der Blick in die Sterne schürt doch nur
den Wunsch auf ein…

von Johanna Blau
Mitglied

Sieh wie Tiere sich entwickeln aus dem Bauch der weiten Ferne.…

von Willi Grigor
Mitglied

Gib ihm Werkzeug, Material,
dann baut er sich ein Heim zur…

von Mira Leonie Balvert
Mitglied

Du hast mein Herz eingenommen,
doch ein anderes Mädchen hat…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Fussball ist nicht das Leben,
doch der Fussball regiert nun…

von D.R. Giller
Mitglied

Die Gaben für die Nachwelt hab' Ich galant ohne bemerkenswerte…

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
Mitglied

Geburtstag haben,
am Essen laben,
Geschenke senden,…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Dann war irgendwie alles anders...

von Marcel Strömer
Mitglied

Rosen blühen heiter
Liebeswegbereiter
rot und süß in…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Meine Gefühle rauschen so sehr.

Schmecken den Kuss der…

von Ilia Kolganov
Mitglied

Grosse Geister
kleine Kriege
Blutende Augen
und…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Egal welche Jahreszeit.
Mir ist bunt.