Kettenkarussell

Bild von Jana Scheumann
Mitglied

Die Angst ist wieder da --,
in all' ihren Facetten.
Sitzt in stillen dunklen Winkeln
und starrt mich an.

Schatten Schreck springt unerwartet,
ungebeten; gleich Rotem Tuch.
Lauert auf die offene Tür zwischen den Gezeiten.

Der Schmerz ist wieder da --,
wälzt sich durch die Därme.
Glühend, Feuer spuckend,
bricht sich Bahn.
Reißt nicht verheile Narben wieder auf,
schwarzes Glas.
Zieht brennend Pfad in Kopf und Nacken,
fährt in Lenden,
macht unfähig zu geh'n.

Gehen, weiter, sich entwickeln,
weiter laufen... nur ein Schritt...
Doch erneut,-- undenkbar, unfühlbar.

Die Gedanken --, wieder da,
drehen sich im Kreis,
Kettenkarussell.
Finden keinen Halt im guten Denken,
stürzen ab.

Wo ist das Band, das alles hält?

Mehr von Jana Scheumann lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

03. Jul 2019

Das Band das alles hält, sind wir selbst. Hab mich in deinen Zeilen 1 zu 1 wieder gefunden, liebe Jana.

Sei lieb gegrüßt
Soléa

03. Jul 2019

Liebe Solea,

wie schön, eine verwandte Seele.

Liebe Grüße, Jana