Gedichte von René Oberholzer

Wir sind hier auf Erden
Um Abschied zu nehmen
In der…

Das Glück zieht ein im Schlafzimmer
Schreibt Geschichten an…

Der Regen setzt ein
Und verwischt deine Spuren

Ich bin so cool
Hinter mir schneit es

Ist in weissen…

Ein Brief von der Wassernixe
Und das Vergessen hat einen…

Gestern regnete es
Und die Gedichte fielen
Aus allen…

Der Regen bringt mich zurück nach Siena
In das lärmige…

Einmal in der Woche
Kommt er
Mein Vater

Jeden Tag eine neue Zeile
Jeden Tag eine neue Zeile

Der Diktator
Hatte vergessen
Kurz vor seinem Tod…

Achtung Achtung
Ansteckungsgefahr

Blieben Sie zu…

Aufgeben das Kleben
Und beleben das Schweben
Und…

Ich lag in der Sonne
Ich lag einmal in der Sonne
Ich…

Die Frau im offenen Sarg
Verwässert den Blick
Aufs…

Ich bin ein Märchen
Ein Märchen ein Märchen
Ich sage…

Dieser Himmel ist so blau
Fast wie das Meer um mich herum…

1x
Im Dunkeln
Haben
Im Jahr
Wir
Im…

Der Dichter friert
Seine Worte werden zu Eisflocken

Mit Roger vielleicht einmal
Mit Vanessa nie und nimmer…

Wörter fliegen
Aus ihrem Mund
Sichtbar nur
Bei…

Bei schlechtem Wetter
Steige ich in den Keller hinunter…

Der alte Mann
Mit den kleinen Augen
Und den…

Die Fackeln
Im Auge verstummt
Hören die kleine Brust…

Ein Schloss der Liebe
An der Brücke festgemacht
Den…

Ich reiss mir immer wieder
Den Arsch für dich auf

Endlich ist heute
Der kürzeste Tag des Jahres
Sagte…

Das Meer
Als letzte Hoffnung
Zum Greifen nah

Gestern
Die Farbtöpfe
Offen vorgefunden

Heute…

Dies ist das allerletzte Gedicht
Das ich bislang geschrieben…

Kindergeschrei
Eltern verzweifelt
Geben nach
Dem…

Du bist das Salz
In meiner Suppe

Du bist die Hefe…

Das dort ist ein Kunstwerk
Und das dort sicherlich auch…

Mir fällt ein
Ich falle ab
Mir fällt auf
Ich…

Die Liebe fällt immer und immer wieder
In denselben schmalen…

3x in der Woche
Steigt er zu ihr
In die Wohnung empor…

Band um Band
Geschluchzt das Sein
Gehöhlt das Nichts…

Im Nebel ruht die Welt
Fest schlafen Wald und Wiesen

Das Bett über dem Tod ist gemacht
Ich liege auf dem…

An Silvester
Buchstabensuppe gegessen

An Neujahr…

Auf der Flucht
Brennt der Boden
Unter dir

Auf…

An jenem Morgen
Brachte er
Das Fenster nicht auf

Im Sommer
Der Gang zur Eisdiele
Ein grosser Laufsteg…

Einmal war es Franz
Einmal Karl
Ein anderes Mal Gustav…

Die blühenden Mandelbäume
Sind um ein Vielfaches radikaler…

Weisse Blüten
Draussen im Garten
Die Sonne lacht…

Ich blitze
Ab und davon

Dir zuliebe
Liebe ich…

Oh Gänsehaut
Oh Gänsehaut
Wie bist du schön gebaut…

Ge DICH t
G EDI cht
Ge DICHT
Ged ICH t

©…

Wir Fledermäuse
In der Umarmung
Der Nacht
Wollen…

Unglaublich
Sagt der alte Mann
24 Jahre im Keller…

und es ist trege
und es gieret st
und es gitter es…

Wir reglementieren die Wege die Strassen die Sackgassen
Wir…

Ein Gedicht in mir
Hat sich angemeldet
Und möchte zu…

Brigitte hat eine Affäre mit Rolf
Peter hat eine mit Doris…

Sie hiess Adèle
Hatte langes schwarzes Haar
Und war…

Eine lange Umarmung
Auf einer kalten Bank
Nur wenige…

Nur deine Worte
Genügen hier
Werden bleiben
Ohne…

Gestern lag ich im Bett
Und er im Graben

Dann nahm…

Ich habe dich
Schon lange
Nicht mehr gesehen

Das Abendrot hier
Trägt mich durch den Winter
Das…

Schläfrig die Sprache der Nüsse
Verändert das Moos im Herbst…

Verkäuferin geworden
Ehefrau geworden
Mutter geworden…

Sich mit dir verschlingen
Und emporschwingen
Zu den…

Mit der Schönen auf den Schönenberg
Mit der Biene auf den…

Da war dieser Tisch
Der beim Schreiben
Ständig knarrte…

Das Rauschen der Wellen
Schwemmt deine Stimme
Von weit…

Vom Januarloch ins Februarloch gleiten
Mit Neil Young an der…

Ich habe ihr die Zähne gezeigt
Sie hat mir alle gezogen…

Blondes Spinnenweibchen
Ich bin deinem Lachen gefolgt

Über Jahre gefoltert
Mit Schlafentzug

Nächte wurden…

Zum letzten Loch
Ein weicher Schlag

Am letzten Loch…

An der Spitze der Halbinsel
Der See auf dem Rückzug

Seiten