Christliche Gedichte ✓ über Jesus, Mutter Gottes, Christentum

Bild zeigt Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445)

Christliche Gedichte haben Themen aus dem Christentum zum Inhalt. Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging. Ihre Anhänger werden Christen genannt, die Gesamtheit der Christen wird auch als die Christenheit bezeichnet.

Sie finden hier klassische und moderne christliche Gedichte, die sich mit allen Facetten der Religion - positiv, aber auch kritisch - auseinandersetzen.

empfohlene Christliche Gedichte
neue Christliche Gedichte
von Elmar Vogel
von Ekkehard Walter
von Uwe Kraus
die schönsten Christliche Gedichte
von Axel C. Englert
von J.W. Waldeck
von Monika Laakes
Beitrag 36 - 43 von insgesamt 43 Texten in dieser Kategorie
von bernd tunn tetje

Locker gelebt.
Mehr sich bedacht.
Nicht geglaubt
wer über ihn wacht.

War nie intressiert
am Thema Tod.
Galt wohl für die
wo nichts im Lot.

Gut verdrängt
das kommende Ende.
Schicksal…

von Jürgen Wagner

Einer

der das Heim schon jung verlässt
den die Umwelt kaum ermisst
Zeichen einer Zeit erkennt
Feuer zündet, was entbrennt

Der erweckt und man erwacht
eintaucht in des Geistes Macht
ohne Schrecken und…

von Elmar Vogel

Ich geh den Weg des Menschensohnes, der beständig an das Unwägbare denkt, um Beständigkeit den Dingen zu verleihen, die von Kindheit an ich liebgewonnen habe und die ich heut schon anerkenne als den hehrsten Teil der Gabe und des Lohnes – für…

von Ekkehard Walter

Galiläa

Gethsemane

Gehorsam

Jerusalem JESUS Judas

von Jürgen Wagner

Ein Schrei geht zum Himmel
Ein Wort spricht zu Dir
Ein Herz, das weit offen
Ein Wissender hier

Ein Haupt fällt hernieder
Eine Stimme verstummt
Schlaff sind die Glieder
Kein Sieg der Vernunft

Ein…

Rezitation:
Sprache, Musik und Aufnahme: Jürgen Wagner
von Aad van der Klaauw

Am vierzigsten Tag
Breitete Er Seine Arme aus
Hat Er
getan
gewonnen
Hat er aufsteigen lassen
das Weiße
von Reinheit und Glück
in eine neue Welt über uns.

Der siegende Sohn sucht seinen Vater…

von Jürgen Wagner

Ein Prophet ist dieser Mann
Unglaubliches erzählt man, was er kann
Er wandert, lehrt, er heilt und betet
Mit Großen er und Kleinen redet

Er schützt die Sünder, mahnt die Reichen
Besucht Soldaten, ruft selbst Leichen…

von Marcel Strömer

Himmelssohn umgeht
Weg der sinkenden Sterne
Kein Zurück ins Blut

Seiten