Geburtstagsgedichte ✓ Gedichte zum Thema Geburtstag

Geburtstagskonfetti zum Geburtstag

Geburtstagsgedichte werden im Familien- und Freundeskreis ersonnen, um jemanden zu würdigen, der einem nahe steht.

Lustige oder besinnliche Geburtstagsgedichte und Gedichte für Geburtstagskarten, die beim kleinen oder großen Geburtstagskind auf alle Fälle gut ankommen werden, finden Sie hier!

klassische Geburtstagsgedichte
von Rainer Maria Rilke
von Johann Wolfgang von Goethe
von Verona Bratesch
neue Geburtstagsgedichte
von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
von Jürgen Wagner
die schönsten Geburtstagsgedichte
von Sigrid Hartmann
von Willi Grigor
von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
Beitrag 1 - 25 von insgesamt 25 Texten in dieser Kategorie
von Sigrid Hartmann

Als du vor 90 Jahren
Das Licht der Welt erblickt
Da haben Mond und Sterne
Dir freundlich zugenickt

Der Opa und die Oma
Die gaben dir den Halt
In einer Zeit die war geprägt
Von Krieg und von Gewalt

von Willi Grigor

Ein jeder Mensch hat seine Jahre,
ein jeder Mensch hat seine Zeit.
Und von der Wiege bis zur Bahre
erfährt er Glück und Traurigkeit.

Und kommt man selbst dann in die Jahre,
da man auf alles ist bereit,
und…

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt

Blumen duften,
bringen Freude,
zeigen Liebe,
deshalb schenke ich sie heute,
an Dich mein Liebes,
bleib mir treu
und bleib gesund,
dann siehst Du das Erlebte bunt.
Happy Birthday

von Jürgen Wagner

Ich wünsche Dir zwei Schalen,
fast gleich schwer, leise schwingend
Die Last, das Leichte sich bedingend
vermeiden wir manch Qualen

Ich wünsche Dir zwei Schalen,
gefüllt, doch nicht zu schwer
nicht übervoll und…

von Soléa P.

Du treuer Knochen lebst heute hoch
ein Jahr wurde Dir gut und gerne geschenkt
Erleichterung darüber ist grenzenlos
beim ausblasen der Kerzen ist Kopf dankbar gesengt.

Wo heute Du bist, würden gerne viele sein
auch…

von Verona Bratesch

Vom Lebensbaum fällt
dies Blatt, fliegt zu Dir
als Wunsch und als Gruß,
lässt sich nieder und flattert
auf Deinem Geburtstagstisch.

von Willi Grigor

Sie ist, weiß Gott, schon aus den Jahren,
wo man sagt: "Sie ist noch jung."
Doch ihr Tun und ihr Gebaren
demonstrieren ihren Schwung.

Auch sie wird älter, keine Frage.
Auf ihre Art: Man merkt es nicht.
Jahre…

von Jürgen Wagner

Mit diesem Tag sind wir bei ‚acht‘
Sind bei der Ordnung, auch der Macht
Zwei Kreise miteinander schwingen
Ein Ausgleich möge uns gelingen

Es erscheint mit dieser Zahl
Unendliches, doch nicht als Qual
Wohl…

von Marcel Strömer

Gefangen sind wir Menschen alle
nur wer Träume lebt ist wirklich frei
Ich wünsche dir
dein Leben wird in jedem Falle
ein Fest das nie zu Ende sei

von Rainer Maria Rilke

Jetzt kommen wieder die Pläne,
die ins Weite gehn.
Draußen rufen die Hähne:
die Ferne will entstehn

nach aller dieser Nähe,
die uns zusammenschloss.
Wach auf, damit ich sähe,
was ich so sehr genoss.…

von Johann Wolfgang von Goethe

Wer die Körner wollte zählen,
die dem Stundenglas entrinnen,
würde Zeit und Ziel verfehlen,
solchem Strome nachzusinnen.

Auch vergehen uns die Gedanken,
wenn wir in dein Leben schauen,
freien Geist in…

von Corinna Herntier

Lieber Fratz, noch bist du klein,
doch du wirst es nicht lang‘ sein.
Die Jahre zieh'n so schnell ins Land
und dabei lernst du allerhand.

Nun, ich hoff' zu allermeist,
dass du froh und gut gedeihst,
dass du,…

von Viktoria Brandt

Zum 60. Geburtstag

Liebe Oma Liebe Mutter
Zum Geburtstag alles Gute.
Viel gesunde lange Jahre,
mit viel Freude zu erfahren
Du hattest es mit uns nicht leicht,
jetzt und in Vergangenheit.
Niemals hast du…

von Jürgen Wagner

Nachdem das -zig dich so geplagt
Mit Dreißig wurd‘ man schon verzagt
Ne andre Liga kommt mit Vierzig
Das Mittelalter gar mit Fünfzig

Ab Sechzig kommt bereits das Alter
Mit Siebzig fliegt man nicht als Falter

von Corinna Herntier

Liebe (Vorname eingeben) gräm' Dich nicht,
schön bist Du von Angesicht,
heute noch genau wie immer
- anderen Frauen ergeht's da schlimmer!

Jede kommt mal in das Alter,
da will sie nicht mehr Jahre zählen,
und…

von Peter Boensch

'raus hast g'haut
dich hast 'traut -
warst brav

tu'st dich 'raustrau'n
tu'st hineinhau'n -
bist brav

in uns 'reinschau'n
und Ein's d'raufhau'n -
bleib brav

von Jürgen Wagner

Siebzig Jahre bist Du alt,
und in würdiger Gestalt
Hast alles nunmehr beieinander,
vergessen ist das Durcheinander

Die Woche geht mit sieben Tagen
Bei Regen seh’n wir sieben Farben
Die Sieben ist die Heil’ge…

von Corinna Herntier

Sechzig Jahre hier auf Erden!
Grund, einmal erwähnt zu werden!
Meinen Glückwunsch, „altes Haus“!
Siehst ja ganz passabel aus,
einwandfrei – sehr gut erhalten!
Zählst noch längst nicht zu den „Alten“!

Sind die…

von Jürgen Wagner

‚Sechse kommen durch die Welt‘
da ist was, was zusammenhält
‚Sechs Schwäne‘ warten auf die Zeit
da Schwesterliebe sie befreit

Die Sechs ist die stabilste Form
Kristalle geh’n mit dieser Norm
Auch Bienen haben…

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt

Ich schlafe noch, versunken in den Träumen der Nacht.
Langsam werde ich wach, reibe meine Augen, denke nun wie sehr ich ihn mag,
mein Liebster liegt nicht neben mir, ich rekele mich sacht.
Fast vergaß ich Kaffee zu kochen, er…

von Marcel Strömer

Die Zeit ist ein Begleiter
du lebst als Mensch so gern
der Weg dein Wegbereiter
du greifst nach hellem Stern

Dort oben lacht sein Strahlen
Geburtstagslicht gilt dir
die Jahre sind nur Zahlen
dort oben…

von Axel C. Englert

Eine Heide fand sich öde:
Heide sein? Ist einfach. Blöde!
Ein paar Schafe – alle Wochen –
Was hab ich denn nur verbrochen?!

Zur gleichen Zeit: ein Mini – Berg –
(Riesenhügel – für Berg Zwerg…)
Hatte Pech: kein…

von René Oberholzer

Die Geburt
Eines Kindes
Steht bevor

Die Geburt
Einer grossen Rednerin
Steht bevor

Die Geburt
Einer grossen Telefonrechnung
Steht bevor

von Marcel Strömer

Noch schlägt das Herz
in warmer Brust
und trotzt dem Schmerz
so selbstbewusst

Noch trägt der Mund
das Wort zum Ziel
fühlt sich gesund
das ist schon viel

Noch strahlt das Licht
ins neue Jahr…

von Volker C. Jacoby

Jeder Topf ehrt seinen Deckel,
jede Sint ehrt ihre Flut,
jede Nadel ihr Gesteckel,
jeder Bürger seine Wut.

Jeder Fisch ehrt seinen Kutter,
jede Feder ihre Nut.
Jeder Mensch ehrt seine Mutter:
Denn, dass…

Geburtstagsgedichte und Geburtstagswünsche - kreativ sein und Freude bereiten

Wann haben Sie das letzte Mal jemandem ein selbstgemachtes Gedicht zum Geburtstag geschenkt? Man konnte dazu ein klassisches Gedicht umdichten oder sich von jeglichem Vorbild frei machen. Geburtstagswünsche oder Sprüche für Geburtstagskarten zu formulieren, bedeutete früher nicht automatisch, auch teure Geschenke zu bekommen. Das eigentliche Geschenk war der Umstand, dass man Gäste einladen und zusammen feiern konnte. Wenn jemand in der gemütlichen Runde begann, selbst gemachte Gedichte vor den Anwesenden zu verlesen, wurde es oft vergnüglich.

Alles geht mit der Zeit - auch die Geburtstagswünsche

Auch lustige und besinnliche Geburtstagsgedichte, Gedichte für Geburtstagskarten und Geburtstagswünsche gehen mit der Zeit. Sprache verändert sich. Der Blick auf die Zeit, in der man lebt, prägt unsere Sprache. Heute kann sich jeder, der sich nicht zum Dichter berufen fühlt, per Smartphone Geburtstagsgedichte und Sprüche für Geburtstagskarten aus dem Internet herunterladen. Warum sollte man auch nicht die Kreativität anderer nutzen? Erwünscht ist das nicht immer! Künstler wie Theodor Fontane, Wilhelm Busch oder der gute alte Johann Wolfgang von Goethe wussten mit Worten umzugehen. Wichtig ist, dass wir unsere Geburtstagswünsche in Worte kleiden, die unsere Wertschätzung für einen anderen ausdrücken. Je nach Alter des Geburtstagskindes sucht man besinnliche, launige oder freche Sprüche für Geburtstagskarten. Man durchstöbert gelegentlich das Netz, um Gedichte für den Geburtstag eines Achtzigjährigen zu finden. Mit den richtigen Worten kann man Jubilare mitten in Herz treffen und die Seele eines Menschen berühren. Dies gelingt vor allem dann, wenn man Texte findet, die inhaltliche Verbindungen herstellen. Das Umdichten bekannter Geburtstagsgedichte ist nicht nur statthaft, sondern kann auch spannend sein. Jeder Zuhörer meint, den poetischen Text zu kennen, weil er vertraut wirkt. Zugleich verleiht man ihm neue Aspekte. Das macht die vorgetragenen Geburtstagsgedichte persönlicher.

Nur die besten Geburtstagswünsche zum Geburtstag

Mit der Zeit, die vergeht, werden einem manche Menschen immer kostbarer. Unsere Wünsche gehen in die Richtung, das auch durch Worte zu vermitteln. Die Zeit eines Menschenlebens ist leider endlich. Irgend wann kann man keine Geburtstagswünsche mehr an geliebte Menschen richten. Umso wichtiger ist es, jetzt die richtigen Worte zu finden. Unser Online-Fundus versammelt einen bunten Strauß lustige, kurze, bekannte, vielleicht aber auch mal nachdenkliche Geburtstagsgedichte und zahlreiche Geburtstagswünsche. Sie finden hier launige oder ernste Sprüche und Glückwünsche für Geburtstagskarten. Sie können poetisch, besinnlich oder lustig sein, um einem anderen zu vermitteln, wie sehr sie ihn schätzen. Ob das, was uns ein Eduard von Möricke sagen wollte, noch in die heutige Zeit passt, entscheiden Sie selbst.