Gedichte von Stefanie Haertel

Der letzte Gruß des Tages
streicht mir rotgolden durchs Haar…

Wäre ich eine Rose-
sähen sie nur die Dornen.
Doch du…

Eine heruntergebrannte Kerze,
deine halb ausgetrunkene Tasse…

Selbst der dunkelste Schatten
wird heller,
wenn man…

Liebe ist das ewig währende Licht
in uns
und um uns.…

Ich höre die Nacht brüllen,
wie zum Angriff!
Sie ist…

Du musst dich nicht in Gold kleiden,
noch mit Silber deine…

Flieht,Gedanken, flieht!
Fliegt hinaus zum Fenster,

Es ruft das Paradies
aus deinen Augen.
In ihnen will…

Meine Gedanken küssen sanft
die noch unberührte Nacht.…

Deine Sprache wirft ihre Schatten voraus.
Wie ein…

Du gabst mir den Anstoss
und ich kam ins Stolpern,

Im Glanz der Abendsonne
verliert sich der Tag.
Die…

Ich sehe dich

und ahne, dass ich nichts vorher wirklich sah…

Auch in schweren Krisenzeiten,
dem großen Schmerz,
der…

Die Nacht ruht beständig auf mir,
ich höre sie leise atmen.…

Ich schaue aus dem Fenster in eine Welt,
die mich ermahnt…

Ich liege gebettet in liebevollen Erinnerungen,
spüre ein…

Durch deine Liebe bin ich,
muss ich nicht erst werden.…

Liebe bedeutet sich selbst zu erkennen
und dank ihrer…

"Komm gut durch die Nacht."

Sagtest du zu mir,

als…

An meiner Feder kleben die Schatten letzter Nacht.

Ich fing…

Schenkst du jemandem ein Buch,
dann schenkst du ihm eine…

Weil ich lebe,
will ich nicht auf Festtage warten.

Ich sammle Tage wie Sterne am Himmel
und trage sie stets in…

Ich schenke dir ein
ein Glas Literatur.
Mögest du…

Mit all meinen zerrissenen Träumen
gleite ich aus deiner…

Die Nacht weicht dem Tag,
der in den Farben meiner Welt…

Ich bin gefestigt in Schauern aus Furcht,
wie Blitz und…

Es ruht in mir ein sanfter Klang.
Harfengleich spieltest du…

Ich trage Blitz und Donner tief innen
und Unwetter in meinem…

Mein Kopf ist tausend Worte schwer,
gefüllt von Sätzen, die…

Er malte seine Welt
mit seinen Blicken,
doch das…

Eine vorbeiziehende,
nicht greifbare Freude
schmückt…

Frühling lass ich in mich rauschen,
lang schon war er mein…

Frühling lass ich in mich rauschen,
lang schon war er mein…

Fürchte nicht das Dunkel der Nacht!
Feier jeden Morgen!…

Müdes Wachen,
kräfteraubendes sich regen,
was scheint…

Dank dir sind alle Fenster in mir
weit geöffnet
und…

Is freedom a song from the flying birds in the sky?
Or a…

Ich

Ich lehne mich an
an mich selbst.
Doch oft lehne ich…

Ich bin gefangen in mir, im Jetzt, im Leben, in Allem,

Felsbrocken der Vergangenheit
haben mir die Sicht
auf…

Das Glück liegt nicht im Äußeren,
nicht in der äußeren…

Wie Regen
will ich dich mit Liebe überhäufen.
Jeder…

Ich eile mir im Schreiben voraus,
bis der Alltag mich wieder…

Wir wandeln unter Fremden
ohne erkannt zu werden,
ohne…

Ich ward in einen Kokon fremder Träume gespannt.
Alle…

Traust du dich den weiten Weg in Kauf zu nehmen,
voll von…

Es ist eine gute Art mit Angst umzugehen,
indem man nicht…

Wir wohnen Leben an Leben,
aneinander vorbei,

Ich verharre,
Starre ins Leere,
Sehe innerlich ein…

Sich trotz alledem an der Liebe
und an der Schönheit zu…

Willst du die Welt verändern?
Dann liebe!
Willst du…

Dein Blick voll Zärtlichkeit
ergießt sich über mich.

Listen how tender life speaks to you.
It´s not always…

Meine Seele trägt eine kleine, flackernde Kerze
in dieser…

Wenn schwere Lasten Flügel schwingen
und viel zu lang…

Die Tulpen blühen-
auch für mich.
Endlich genieße ich…

Ich schöpfe Träume aus der Nacht
wie aus einem tiefblauen…

Ich stolpere über meine Gedanken,
bin ganz benommen

Wenn wir reden,
erreichen wir uns, oder nicht?
Alles…

Mit deinem süßen Atem
hauchst du mir Leben ein.
Ich…

Wir alle sind unendlich weise
durch unsere innere Stimme.…

Was ist schon ein "für immer"?
Sei´s auch nur ein einziger…

Vor dem Fenster
einer rauschenden,
lärmenden Welt…

Seiten