Gedichte von bernd tunn tetje

Wiegt sich sanft.
Schwebt dahin.
Tanzt für ihn

Wiegt sich sanft.
Schwebt dahin.
Tanzt für Ihn.

Schwerer Abschied,
herzlich und tief.
Sie wollte gehen…

Sang für sich,
immer mit Herz.
Drückte so aus

Spielt etwas
in seinem Sinn.
Summt dazu.
Sein…

Ein Morgen gähnt.
Eigene Stille.

Vereinzelt Rascheln…

Sanft gestreichelt.
Ganz zärtlich war`s.
Fühlte die…

Hast mich gestreichelt.
Ganz zärtlich war,s.
Fühlte…

Schummrige Gassen.
Laternen flimmern.
Feuchte Wände.…

Für sie nicht einfach
gebändigt zu sein.
Mit müden…

Ist nicht leicht
gebändigt zu sein.
Trotz müden Willen…

Nahende Trennung.
Abstand zu groß.
Alle gefordert.…

Druck in der Seele.
Flucht in,s Gebet.
Gebeugte Knie.…

Hatte versprochen treu zu sein.
Doch er liebte sich allein…

Erlebtes und Eigenes
schreibt er nieder.
In eigenen…

Sitzt und grübelt.
Fällt nichts ein.
Erdachte Worte…

Ist gegangen.
Gedanken weinen.
Zeit der Trauer

Erlebte Bilder
in den Gedanken.
Halten nicht still.…

Gedankliche Reise
mit einem Schiff.
Keine Sorge,…

Sind noch leer.
Nur Geduld.

Unter uns...
Natur…

Tür halb offen.
Tod will rein.
Steht am Bett.
Du…

Das Berühren
durch die Hände.
Für die Liebe

Bist jetzt unruhig.
Gefühlte Zeit drüber.
War noch nie…

Strengt sich an
alleine zu gehen.
Erträgt Blindheit…

Wollten sich treffen um zu vergeben.
Die versunkene…

Unreine Haut,
leichtes Schwitzen.
Da bleibt er

Schlimmes erlebt.
Fühlt sich gequält.
Gibt nichts mehr…

Geister im Nebel
in kommender Nacht.
Auf der Brücke…

Will nicht reden.
Weil er nicht kann.
Sein Empfinden…

Will nicht reden
weil er nicht kann.
Sein Empfinden…

Wald durchtränkt
Diesige Macht.
Ergreift Gemüter.…

Dumpfes Gemüt
kann nicht laben.
Tief im Soll.

Du...
bist mir genommen.
Meine Gefühle
sind…

Ist stark geprägt.
Im Herzen ein Mann.
Nach bewegter…

Wo sind die Geräusche
von Tieren erzeugt?

Gehen unter…

Ist gelaufen.
Verdacht real.
Geschätzte Zeit

War was anders
im Tastbefund.
Ein kleiner Knoten…

Es graut der Morgen.
Vieleicht zu schnell.
Mann sitzt…

Hand die schreibt
hält kurz inne.
Damit der Gedanke…

Wollten reden.
Gedanken gestalten.
Der junge Mann…

Harte Arbeit,
Frische Luft.
Über das Meer

Ist die Sehnsucht die oft prägt.
Tief im Herzen angelegt.…

Bist tätowiert
und stehst dazu.
Auf deiner Haut

Gedanken längst gestrandet.
Gefühle schwer versandet.

Gestrauchelte sind
schon lange da.
Man nimmt sie nicht…

Brav liegt es da
dein kleines Kind.
Dir ein Ersatz…

Wie ein Vogel fliegen.
Wenigstens einmal.
Doch…

Sahst ihn kommen.
Deine Angst wuchs.
Beim letzten mal…

Zuneigung wich mit den Jahren.
Konnten sie nicht verwahren…

Vögel zwitschern.
Frühling erwacht.
Wald ergrünt.…

Dreht den Rollstuhl
hin und her.
Sie sind glücklich…

Verneigt sich tief.
Saal ganz leise.
Sie stehen alle…

Verneigt sich tief.
Saal ganz leise.
sie reagieren…

Halte sie in diesen Stunden.
Bin ihr nah und sehe Wunden.…

Sitzt in Fesseln.
Rückt sich zurecht.
Ihr Gegenüber…

Weihnachten die Zeit der Gnade?
In vielen Menschen ist es…

Jung und erwartend
die Konfirmation erlebt.
Noch nicht…

Als junger Mensch
Konfirmation erlebt.
Noch nicht…

Bin den Weg
oft gegangen.
Manchmal frei.
Auch…

Trübe im Gemüt.
Diesig der Tag.
Mein Empfinden

Gefangene Bäume.
Klammerndes Grau.

Erdachte Figuren.…

Hohe Lüfte
auch sein Revier.
Breitet Schwingen.

Weite Gebiete sein Revier.
Breitet Schwingen nach Manier.…

Ein dunkler Weg in milder Nacht.
Hunde verschlafen ihre…

Seid tief verbunden
für lange Zeit.
Habt ja gesagt…

Ungeduld prägt.
Fast schon Wahn.
Horcht und schaut.…

Wolltest raus.
Nun bist da.
Wir lieben dich.
Ist…

Wolltest raus.
Bist nun da.
Wir lieben dich.

Hast mit gekämpft.
Nun bist Du da.
Wir lieben Dich.…

Gerne gekommen.
Hallo gesagt.
Geweckte Neugier.

Vorbei der Tag.
Deckt für zwei.
Sie sitzt allein.…

Zartes Berühren
unserer Hände.
Fühlen uns
in…

Seiten