Aphorismen ✓ große Sammlung - klassisch und modern - Aphorismus

Bild zeigt Aphorismus von Goethe

Was sind Aphorismen? Aphorismen sind Gedanken, Résumé, aber auch Lebensweisheiten, die aus einem Satz, oder aus wenigen Sätzen bestehen. Aphorismen haben einen festen Platz in philosophischen Werken, sind aber auch in vielen anderen Literaturgenres zuhause. Auszug Wikipedia: »Oft formuliert der Aphorismus eine besondere Einsicht rhetorisch kunstreich als allgemeinen Sinnspruch (Sentenz, Maxime, Aperçu, Bonmot)«

Im Grunde gehört der Aphorismus zur Gattung der Prosa. Oft polemisch zugespitzt und in ein Paradoxum führend gilt er als widersprüchliche Textform. Bekannte Aphoristiker sind unter anderem Marie von Ebner Eschenbach, Arthur Schopenhauer, Friedrich Nietzsche oder auch Franz Kafka.

Sie finden hier Aphorismen berühmter Autorinnen und Autoren, aber auch moderner Persönlichkeiten.

empfohlene Aphorismen
neue Aphorismen
von Alf Glocker
von Uwe Kraus
von Jürgen Skupniewski-Fernandez
die schönsten Aphorismen
von Arthur Schopenhauer
von Jürgen Skupniewski-Fernandez
von Jürgen Skupniewski-Fernandez
von Wolfgang Endler
Mitglied

habe mir heute endlich
zwei neue Stühle gekauft

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Es hat noch niemand etwas Ordentliches geleistet, der nicht etwas…

von Horst Fleitmann
Mitglied

Dort, wo Intelligenz mit Ausdruck kraftvoll beeindruckt, 

von Horst Bulla
Mitglied

Ich habe keine Erklärung dafür, was mit uns passiert ist. Ich weiß…

von Marcel Strömer
Mitglied

>> Die echte Kunst der Philosophie besteht vielleicht gerade…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Tu das Kleine
und es wird das Große

von Michael Dahm
Mitglied

Belohnung

Des Dichters echter Lohn
Ist die…

von Horst Bulla
Mitglied

Es gibt 1000 Dinge, die mein Herz berühren. Aber nur einen…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Was uns an der sichtbaren Schönheit entzückt, ist ewig nur die…

von Wolfgang Endler
Mitglied

KLIMAVERÄNDERUNG

ist keine Katastrophe
schafft sie…

von Alf Glocker
Mitglied

Leitgedanke zur Rechtfertigung deines Handelns: Es gibt keinen…

von Petra K.
Mitglied

Wasser ist das Shampoo des kleinen Mannes

von Horst Fleitmann
Mitglied

Ein Mensch, nicht sterbend und nicht krank,
lebt totesagt,…

von Alfred Mertens
Mitglied

Erfahrung, die uns Millionen von Vorfahren vererbt haben.

von Horst Fleitmann
Mitglied

Demut ist die Bildung der Wissenden;
Hochmut ist die Bildung…

von Petra K.
Mitglied

Andere durch gesunde Ernährung zu überleben,
ist auch eine…

von Alfred Mertens
Mitglied

Wenn ich mir die Hölle vostelle,
verzichte ich auf Feuer und…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Der Hochmut ist ein plebejisches Laster.

von Horst Fleitmann
Mitglied

Fruchtbare Auseinandersetzungen 
gelingen nur in guter…

von Horst Bulla
Mitglied

Mein Herz flüstert jeden Tag deinen Namen und jede Nacht ruft es…

von Uwe Kraus
Mitglied

Nietzsche sprach einst:
Ich bin wie Dynamit!
Doch was…

von Alfred Krieger
Mitglied

Es gibt Wölfe und Schafe.
Beide haben ihre…

von Alfred Krieger
Mitglied

Wenn nur an Weihnacht'n Weihnacht'n is,
dann brauch' i a an…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Sag etwas, das sich von selbst versteht, zum ersten Mal, und Du…

von Horst Bulla
Mitglied

Achte und schätze jeden Menschen und du bekommst seine…

von Robert K. Staege
Mitglied

Wer den Sinn des Lebens erst suchen muss,
ist vermutlich…

von Horst Bulla
Mitglied

Das Leben, ist wie balancieren ohne Sicherheitsnetz.

©…

von D.R. Giller
Mitglied

Aja...man gönnt sich ja sonst nichts...Das volle Künstlerleben…

von Wolfgang Endler
Mitglied

Irr_läufer
ich bin wohl doch
wieder zu weit gegangen…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Schluß mit dem Kniefall vor dem IT-Altar,

von Horst Bulla
Mitglied

Wer die Lüge nicht aufdeckt, der deckt den Lügner und die (seine)…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Die jetzigen Menschen sind zum Tadeln geboren. Vom ganzen Achilles…

von Horst Bulla
Mitglied

Das Leben ist zu kurz und zu kostbar, um seine Zeit und sein Leben…

von Horst Bulla
Mitglied

Die Anhäufung von Reichtum produziert Armut.

© Horst Bulla…

von Thomas Möginger
Mitglied

Die nackte Wahrheit 8

Der Aphoristiker ist der geistige…

von Rainer Maria Rilke
Bibliothek

Dass wir erschraken, da du starbst, nein, dass
dein starker…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Andere neidlos Erfolge erringen sehen, nach denen man selbst…

von Horst Bulla
Mitglied

In den stillen Momenten. Kann ich dein Herz schlagen hören.

von Uwe Kraus
Mitglied

die klarheit ist um es zu sagen
niemals zu verzagen auch…

von ulli nass
Mitglied

Genieße
den einzigartigen Augenblick
auf dem scharfen…

von Horst Bulla
Mitglied

Menschliche Worte können Trost spenden, die Trauer lindern, den…

von Horst Bulla
Mitglied

Ehrlichkeit und Bescheidenheit, sind die besten Voraussetzungen,…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft.

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Wer den Bock zum Gärtner macht,
darf sich nicht wundern,…

von Horst Bulla
Mitglied

„Deutschland, Europa und die Welt, brauchen einen neuen Robin Hood…

von Horst Bulla
Mitglied

Der Träumer ist ein Visionär mit genug Mut, um den ersten Schritt…

von Horst Bulla
Mitglied

Ein Diamant ist nur kristallisierter Kohlenstoff, Geld nur Papier…

Rat
von Horst Fleitmann
Mitglied

Die Medizin, sie wirkt nur dann,
wenn sie tagtäglich…

von Horst Bulla
Mitglied

Die Einsamkeit ist ein Fluch. Den man nur zu zweit besiegen kann…

von Horst Bulla
Mitglied

Die Habgier ist die Schwester, des Egoismus und der Eigensucht.…

von Alfred Krieger
Mitglied

Höchst wechselhaft, unbeständig und launisch ist das Glück ...…

von Robert K. Staege
Mitglied

Wenn man aneinander vorbeiredet,
treffen einen wenigstens…

von Horst Bulla
Mitglied

Wir Menschen sind keine Engel: „Weil wir uns durch unsere Angst,…

von Alfred Mertens
Mitglied

ein Mensch, der es wagt, sein Leben nach seinen Vorstellungen zu…

von Alfred Krieger
Mitglied

Es mag möglicherweise bereits ein kleines Körnchen zart…

von Horst Bulla
Mitglied

Das Leben, leben! - Das Leben hat den Nachteil, dass man es nur…

von Alexander Paukner
Mitglied

Der Frieden benennt sich nicht in Gründen, vielmehr wird sein die…

von Horst Bulla
Mitglied

Profit-, Macht- und Habgier sind der Verfall, der Untergang und…

von Alf Glocker
Mitglied

Wenn die Menschen alle gleich wären, dann würde es auch überall…

von Alfred Krieger
Mitglied

... so klingt es:
Die Familie ist die engste Gemeinschaft…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Siege, aber triumphiere nicht.

von Horst Fleitmann
Mitglied

Ein Mensch in monetärer Not
versuchte einen Deal mit Gott.…

von Horst Bulla
Mitglied

Trübsal, Traurigkeit, Kummer und Sorgen, sind die Krankmacher von…

von Alfred Krieger
Mitglied

Das einzige, was an manchen noch „normal“ ist, scheint deren…

von Horst Bulla
Mitglied

„Sei immer Du selbst!" - Trage keine Maske, nur weil andere dich…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Blinde sind die besseren Menschenkenner, denn sie lassen sich…

von Uwe Kraus
Mitglied

18.

worüber man nicht sprechen kann soll man schweigen…

von Wolfgang Endler
Mitglied

sonntäglicher Versuch
mir keinen Gedanken zu machen

von Horst Bulla
Mitglied

Unsere Freiheit lässt uns erst leben. Unsere Zwänge machen uns zu…

von Horst Bulla
Mitglied

Aufrecht zu gehen, ohne sich rechtlich und menschlich fragwürdigen…

von Horst Fleitmann
Mitglied

Mich wundert´s nicht:
Die Frau allein, kann göttlich und…

von Horst Bulla
Mitglied

Einen großen Traum zu haben, bedeutet nicht, dass man…

von Alfred Krieger
Mitglied

Des Leb'n is fei was hart's ...
des…

Seiten