Lustige Gedichte & Satire ✓ witzige, satirische & Scherzgedichte

Bild zeigt Tucholskys Eintrag in sein Sudelbuch

Lustige Gedichte müssen nicht immer trivial sein (sie dürfen es aber, ohne Abstriche). Namhafte Autorinnen und Autoren, wie Kurt Tucholsky oder Else Lasker-Schüler, haben lustige Gedichte geschrieben. Auch weniger bekannte Persönlichkeiten lieben lustige Gedichte, den satirischen Umgang mit allen Themen des Lebens, das ulkige und scherzhafte.

Sie finden hier lustige Gedichte verschiedener klassischer und moderner Autoren. Sie dürfen hier stöbern und sollen natürlich auch lachen!

empfohlene lustige Gedichte
von Kurt Tucholsky
von Kurt Tucholsky
von Kurt Steinkrauß
neue lustige Gedichte
von Axel C. Englert
von Alfred Mertens
von Alfred Mertens
die schönsten lustige Gedichte
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
von Monika Laakes
Beitrag 246 - 280 von insgesamt 1924 Texten in dieser Kategorie
von Jürgen Wagner

Worte mit zwei 'u'
Da seufz' ich leise puuh!

Der Kuskus und der Bulgur
Die Hutschnur und der Fundus
Der Luxus und der Purpur
Der Uhu und Augustus

Worte mit zwei ‚a‘
Da sag ich schon aha

Das…

von Soléa P.

Der junge Tag hält sich bedeckt
liegt mit Wolkendecke noch im Bett
hat zum Duschen keine Lust
das kalte Wasser macht nur Frust
kuschelt weiter, fühlt sich im Recht
für die Sonne ist das Pech
der Regengott ist…

von Axel C. Englert

Frau Krause! Mein WC ist ZUGESPERRT?!
Drauf hat laut Krause losgeplärrt:
„Zujang VABOTEN! Is streng PRIVAT!“
Ich möchte SOFORT in mein Bad -

„HA! Bertha Krause is nich dumm!
Jestarn baut ick flott drum um!
Na…

von Axel C. Englert

Koslowsky war als Gauner nie
Sehr begabt – gar ein Genie –
Er hörte nun – heut sei „très chic“ –
Der raffinierte „Enkel-Trick“!

Uralte Leutchen hintergehen?
SO ein Ding könnt ich ja drehen …
Wohl jede Menge…

von * noé *

Ich frage mal: Was kostet das?
Na? Wer bezahlt wohl diesen „Spaß“?
Denn diese Kosten sind immens:
130 Millionen*) – mindestens!

Und wessen Geld? Des Steuerzahlers.
Die Taschen leer, bar jeden Talers,
(auf die…

von Axel C. Englert

Ein Schaf saß schief (auf seinem Hocker) -
In einer Bar – laut lallt' es locker:
Nachtdienst?! Gar nicht meine Sache!
Schlafstörung? Dass ich nicht lache …

Auch Rasenmähen tat ich nie -
Verfluchte Gräser-Allergie!…

von Axel C. Englert

Ein Spion war wenig froh:
EWIG die TÜR! NIE anderswo …
Der BOND dagegen hat es fein:
AUTOS! WEIBER! Hundsgemein ...

Sein Ärger wurde mächtig groß:
Wie werde ich das HOLZ bloß los?!
Im Leben läuft es seltsam…

von Axel C. Englert

Ein Plan stand platt am Straßenrand:
Kein Omnibus? Kein Taxi-Stand?!
Verkehrt hier keine Straßen-Bahn?
Was zahlt man da – als Einzel-Plan?

Ein Plan-Wagen! Das wär der Hit!
Der nähme mich womöglich mit …
Wo…

von Sigrid Hartmann

Die Welt schaut auf ’nen Präsidenten
und man sieht Menschen protestiern,
wann endlich werden auch die Enten
das Unrecht, das geschieht, kapiern?

Treten geschlossen aus den Häusern
in ihrer schönen, kleinen Stadt.…

von Kurt Tucholsky

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pseudonym von Kurt Tucholsky)

Ich stehe hier am Leipziger Platz
wohl hinter meinem Kasten.
Wer mich in Feldgrau sieht, den hats
bedrückt mir schweren Lasten.
Seht auch…

von Axel C. Englert

Ein Purzelbaum zog vor Gericht:
SCHLAGEN?! Lasse ICH MICH nicht!
Denn Gewalt führt zum Verderb!
Herb fordre ich ein neues Verb!

Jedenfalls – solch rohes „Schlagen“ -
Ist schwer länger zu ertragen!
„Purzelbaum…

von Axel C. Englert

Ein Schuh, der Einzelgänger war,
Kam mit dem Kumpel gar nicht klar:
Anzug! Pulli! Oberhemd!
Allen ist solch Paar-Quatsch fremd!

Allein Ich arme Sau hab's schwer:
MIR läuft der Trottel hinterher …
Zwangsheirat…

von Axel C. Englert

Etwas BESSERES?! Als ICH?!
Sie machen sich ja lächerlich …
ICH bin ein feines, rundes G!
SIE sind bloß ein steifes T …

ICH sei FETT?! Sie wie ein BAUM?!
Alberner geht es wohl kaum …
Als Wäschetrockner ganz…

von Ralf Risse

Ja, seid ihr noch zu retten?
Hinaus aus meinen Betten!
Einst jung und straff,
nun alt und schlaff . . .
SIE nickten nur, synchron.

In meinem Himmel ist kein Platz
für Glück am Stück trotz Zahnersatz!
So…

von Axel C. Englert

Frau Krause! So geht es nicht weiter!
Ich bin nicht PLEITE! Ich bin PLEITER!
Denn keine Sau mehr BÜCHER kauft!
Der Dichter sich die Haare rauft …

„HAARE?! Hamse ja jar keene!
Höchstens an die krumme Beene!
Aba…

von Alfred Krieger

Herr von Goethe hatt' es fein:
Er hatte seine „Frau von Stein“,
die ihn gefördert, anerkannt,
da sie ihm seelisch anverwandt …

Rezitation:
von Axel C. Englert

DREI Stunden lag ich auf der Lauer!
Warten macht uns Nasen sauer …
Trotz meiner Flügel war ich (blöd!)
WIEDER mal 'nen Tick zu spät …

ENDLICH erschien dies doofe G!
Plötzlich – war es WEG! Oje …
Na –…

von Axel C. Englert

Ein Schnelldampfer war nicht sehr fix:
So schnell wird das im Leben nix!
VIER WOCHEN über den Atlantik –
Ich fürchte fast, ich bin zu dick …

„Das Blaue Band“?! Werd ICH nie kriegen –
Wie sollte ICH beim Rennen…

von Axel C. Englert

Einst eine Tür belesen war –
Mein Herrchen war Bibliothekar …
Stets bot den Zugang zur Kultur
ICH – die Pforte der Literatur!

„Draußen vor der Tür“ Herr Borchert schrieb:
Hier Autor und Thema sind mir lieb!

von Axel C. Englert

Was treiben Sie denn UNTERM TISCH?!
Suchen Sie 'nen Behörden-Wisch?
WIE?! ICH hätte SIE erschreckt?!
Wahrscheinlich hab ich Sie geweckt …

Sehen Sie mich doch mal an!
Bin (r)ein PFLANZEN-Fresser! Mann!
'nen…

von Axel C. Englert

Richter Schmitz saß ewig schon
Im Amtsgericht auf seinem Thron –
Ständig stur die gleiche Schiene:
Kleinkram – lästige Routine …

Ihr Außenspiegel – leicht verbeult;
Die Witwe Müller – schwer verheult …
De-pri-…

von Sabine Daus

Ein „Begräbnis“

Am Ende des Tages,
Du bist allein,
stehst in der Küche,
trinkst vom Wein.

Bereitest ein Essen,
Dein Hund schaut zu.
Es gibt Paella,
Du hast keine Ruh.

Bist zerrissen,

von Kurt Steinkrauß

So´n bisskin Zärtlichkeit
so janz uff evanjelisch,
und det zur jleichen Zeit
erlebt ooch uff katholisch,
da jibt´s keen Unterschied!
Der eene singt katholisch,
der and´re evanjelisch
det selbe…

von Axel C. Englert

Was ist denn DAS für ein IDIOT?!
Erteilt MIR einfach PLATZVERBOT?!
SCHIEDSRICHTER?! Ehr WITZFIGUR!
ICH bin ja selbst ein RICHTER! Pur …

Wie musste dieser Schwachkopf fauchen:
Mein BEIL dürfte ICH NICHT gebrauchen?!…

von Michael Dahm

Eine eierlegende Wollmilchsau
stahl auf der Messe allen die Schau,
heute sieht man in vielen Ställen
Wollmilchsaubauern Eier pellen …

von Axel C. Englert

Asssodafffichmichvoorstelllen:
IchheisssseBOGEN! Bogen Ellen –
Neiiinichmeiinte ELLEN BOGEN!
NeiiinichneeehmeKEINEDrogen …

AaaaberimmmerALLLKOHOOOL!
WaaarumwäärichBLAUsonstwoohl?!
DasssssindKEINEBLAUENFLECKEN…

von Axel C. Englert

Eine Geißel (sie hieß „Ute“,
War 'ne olle Knuten-Rute) –
Wartete auf Geis(s)el-Nahme:
Klappte nicht! Ohne Reklame …

Ewig jenes scharfe „S“!
Macht stets allen Geißeln Stress!
Das Ding muss weg! Ich geh zur Bank…

von Axel C. Englert

Letzten Dienstag stand bei mir -
Eine TÜR – vor meiner Tür?!
Ihr ginge es ganz furchtbar schlecht!
Ob ich vielleicht ihr helfen möcht'?

In JEDEM Märchen fungier ich nur
Stur als ungeschickte Witzfigur …
„Die…

von Axel C. Englert

Ein See-Saurier hauste (seit Jahren)
Dort, wo streng die Leute sparen:
Nein, nicht in Schwaben war es doch –
Sondern nur stur im Schotten-Loch …

Heut zählt ja bloß die SENSATION!
Was ist ein Wels, ein Schwan denn…

von Axel C. Englert

REFORMATIONSTAG ist heut, Frau Krause –
„Wees ICK längst! Schon mach ick PAUSE!
Da herrscht janz strenget PUTZVABOT!
Un is ooch an ALLAHEILIJEN Jebot!“

PAUSE machen Sie? Mit BIER?
SIE putzten doch noch NIE bei mir…

von Axel C. Englert

Frau Krause! HILFE! Ich kleb fest!
Im Flur! Auf einem Essensrest …
WOZU bezahl ich ne PUTZFRAU?“
Bei mir sieht's aus! Wie Stall und Sau!

Schluss mit Fußball! Fort mit Bier!
HAUSPUTZ! Gründlich! Jetzt und hier -…

von Axel C. Englert

LUSTIG soll eine Seefahrt sein?!
Der Kenner meint hierzu nur: NEIN!
Weil rasch als lästig sich entpuppt:
LAUFEND wird da das Deck geschrubbt …

In ALLEN Filmen – in JEDEM Buch -
D(r)eck-Schrubberei! Welch übler Fluch…

von Axel C. Englert

UNERHÖRT! Was tun SIE hier?!
DER Teller ist ja MEIN Revier!
Sofort ab! Ansonsten knallt's!
In DER Suppe bin ICH – das SALZ! –

Dennoch schmeckt die Brühe fade:
Außer – wenn ICH drinnen bade!
Ganz ohne MICH…

von Axel C. Englert

Ein Bad stand vor der Diskothek -
(Wer meint da, das sei VOLL schräg?!)
Am Ende einer langen Schlange -
(Ich warte auch schon ewig lange …)

Nach gut drei Stunden Wartezeit -
Endlich vorn! Es war so weit!
(Ist…

von Axel C. Englert

Einst eine YOGA-Übung war
Total verdreht: DAS MIST-YOGA!
STÄNDIG hole ich mir KNOTEN!
Krumm und dumm! Gehört VERBOTEN!

Derart verdreht, begann die Übung –
(Verursacht durch des Geistes Trübung) –
Urplötzlich…

Seiten