Lustige Gedichte & Satire ✓ witzige, satirische & Scherzgedichte

Bild zeigt Tucholskys Eintrag in sein Sudelbuch

Lustige Gedichte müssen nicht immer trivial sein (sie dürfen es aber, ohne Abstriche). Namhafte Autorinnen und Autoren, wie Kurt Tucholsky oder Else Lasker-Schüler, haben lustige Gedichte geschrieben. Auch weniger bekannte Persönlichkeiten lieben lustige Gedichte, den satirischen Umgang mit allen Themen des Lebens, das ulkige und scherzhafte.

Sie finden hier lustige Gedichte verschiedener klassischer und moderner Autoren. Sie dürfen hier stöbern und sollen natürlich auch lachen!

empfohlene lustige Gedichte
von Kurt Tucholsky
von Kurt Steinkrauß
von Kurt Tucholsky
neue lustige Gedichte
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
die schönsten lustige Gedichte
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
Beitrag 36 - 70 von insgesamt 2033 Texten in dieser Kategorie
von Axel C. Englert

Eine Hauswand (sie hieß „Gitti“)
Heulte laut: DIES DRECKS-GRAFFITI!
Meine Güte! Seh ICH aus!
Man traut sich kaum mehr aus dem Haus …

Ein Bushäuschen sprach: ANGESCHMIERT?
Kinderkram! Bin DEMOLIERT!
Ein…

von Axel C. Englert

Brav stand ein Bett im Grandhotel:
5 Sterne! NICHT Marke „Bordell“ …
Durch Zufall hat es nun gehört –
DER Vorgang hat es stark empört –

KEIN BETT SEI FREI?! Im ganzen Haus?!
Das halte ich nicht länger aus …

von Axel C. Englert

Eine Tube Creme ächzte –
Wobei sie laute Flüche krächzte:
Meine Güte! Strengt DAS an –
Andauernd bin ICH nur dran …

Eine CREME – die BUTTER schiebt?!
Was es nicht für Blödsinn gibt?! –
SIE schwätzen leicht –…

von Axel C. Englert

Ein Schrank hat permanent gezählt,
Ob ihm nicht eine Tasse fehlt ...
Gequält hat sich damit der Schrank:
Die Nerven lagen bretthart blank …

Die Selbsterfüllung des Orakels
Schien direkt Anlass des Debakels:

von Axel C. Englert

RUHE! Ich brauch meinen SCHLAF!
Der Lärm VERScheucht ja jedes SCHAF!
Seit gut DREI Stunden lieg ich wach!
SOFORT beenden, diesen Krach … –

Den machen SIE – Sie tumber Wicht!
ICH tue hier bloß meine PFLICHT!

von Axel C. Englert

Ein Stellplatz war ganz überfahren:
DIE ZIEHEN AUS?! Nach ZWANZIG Jahren?!
Das kann mein Herrchen doch nicht machen –
Ich hör schon, wie die Nachbarn lachen …

Die doofen MÖBEL dürfen MIT?!
ICH bleibe DA?! Totaler…

von Kurt Tucholsky

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pseudonym von Kurt Tucholsky)

In meiner Heimat, da oben im Norden,
sind wir als Kinder versammelt worden,
Anna stand hinter der Tür und hatte
einen Vollbart an aus furchtbar…

von Axel C. Englert

Totaler Schwachsinn! SUPER-Blamage!
Lassen MICH latschen! – die Bagage …
Kein Auto! Weit und breit! Skandal!
ICH und ZU FUSS?! Die reine Qual …

Ich hoffe bloß, man sieht mich nicht!
Weil man sonst frech darüber…

von Volker Harmgardt

Der amerikanische Traum eines deutschen Schreiberlings:

Per Presidential Decree werden ab sofort weltweit alle Burgerfilialen in
- Drive-In-Lyric-House - umbenannt.
Den Außenposten im Glaskasten an der Straßenführung entlang,…

von Axel C. Englert

So ein Baum? Steht ein paar Wochen:
ZACK! Hat er sich schon verkrochen …
Was kannte ICH Typen aus Holz –
Meine Güte! War'n DIE stolz …

Als Mittelpunkt – strahlend geschmückt!
MICH hat man Richtung „Eck“ geschickt ……

von Axel C. Englert

Nicht JEDE Kerze wirklich brennt –
Für ihren Wirkungskreis „Advent“ …
4 Kerzen fanden es nicht nett:
ERSTER ADVENT?! RUSSISCH ROULETTE!

HITZE?! Kann ICH nicht (v)ertragen!
Geh doch dem Nachbarn an den Kragen ……

von Axel C. Englert

Ein Wetter-Phänomen war echauffiert:
Der doofe REGEN! NIX passiert …
So wetterte es heftig rum:
Die Chose wird mir nun zu dumm!

Pferde-Rennen! DAS kommt an!
Weil man da prima WETTEN kann …
Ich werde mal kurz…

von Axel C. Englert

Ein „bei“ (kein „Bey“, sondern ein „bei“)
War auch bei jedem Lauf daBEI:
Der BLÖDE MITTWOCH! Riesenmist!
Wenn du als „bei“ am Start hier bist …

Kaum ist die Karnevalszeit um,
Läuft es BEI mir nur noch so dumm!…

von Axel C. Englert

Wohl bin ICH ‘ne Dame! ‘ne GUTE!
ICH bin sogar die SIEGER-STUTE!
Hier ist mein Kranz! Da der Pokal!
Also – was soll der Skandal?!

WIE?! ICH sehe KOMISCH aus?!
Tu ich NICHT! Sie MICKY MAUS!
Das ist kein HELM…

von Kurt Tucholsky

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pdeudonym von Kurt Tucholsky)

Gute Nacht, mein Bürger, eiapopei!
Dreh dich nur wieder herum!
Die Wahlen sind nun glücklich vorbei,
vorbei das Spektakulum.
Sie blasen…

von Monika Laakes

Schwelende Nachtglut,
Hitze am Tag macht träge,
die Nacht raubt den Schlaf.

Surrende Mücke
im Lichtkegel der Lampe.
Stille! Sie sticht.

Gedankenschwere
belastet das Gemüt.
Macht Mond süchtig?…

von Axel C. Englert

Ein Albtraum hat es nie geschafft:
Bin Abschaum! Mir fehlt Grusel-Kraft …
Von den Kollegen bloß Gespött:
Der arme Kerl! Ist viel zu NETT …

Sachen, die den Alb schwer trafen –
Er konnte nächtelang kaum schlafen ……

von Alfred Mertens

Neulich hörte ich ganz smart,
hier bei uns im Supermarkt:
Mutti sagt: Komm her bei mich,
anfassen,dat darfse nich!

Lass den Appel endlich liegen,
siehse nich, die ganzen Fliegen ?
Mensch wat hab ich dich…

von Axel C. Englert

Ein Pudel kannte keinen Spaß:
Ständig macht man uns Pudel NASS!
Pudelnass! Ja – alles fließt!
Was Wunder, wenn man uns begießt …

Er fragte täglich, was das solle:
Kläglich bloß die doofe Rolle …
„Das also war…

von Monika Laakes

>Ich bin noch da,
schau her,
ich komm zu dir.<

Ungläubig staunend
roll ich den Teppich aus,
der reicht
von dir zu mir.

So lang hab ich
dich nicht erblickt.
Lass mich
dich anschau…

von Axel C. Englert

Gekippte Fenster, wie man weiß,
Machen Einbrecher schnell heiß:
Im Erdgeschoss mehr als riskant –
Wie Meisterdieb Max Klemmer fand …

Kurz observiert! Dann schlug er zu:
Wieder mal der große Coup!
Sein Einstieg…

von Axel C. Englert

Ein Wasser und ein Brot
Saßen im selben Boot –
NEIN! Im KNAST! Nicht im BOOT!
Drum sehen wir doch beide rot …

Solch Einlochen gehört VERBOTEN!
Ständig sperrt man zu UNS Idioten!
„Bei Wasser und Brot“ – welch…

von Axel C. Englert

Klemmer, Grob und Dränger
Waren Gauner: Bauernfänger!
Karrten arme, alte Leute
In die Pampa! Leichte Beute …

Preisausschreiben – Butterfahrten:
Nepp in allen Handels-Sparten!
Man drehte (komplett überteuert)…

von Kurt Tucholsky

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pseudonym von Kurt Tucholsky)

Ich stehe hier am Leipziger Platz
wohl hinter meinem Kasten.
Wer mich in Feldgrau sieht, den hats
bedrückt mir schweren Lasten.
Seht auch…

von Axel C. Englert

Ein N war mächtig aggressiv:
Rabiat, roh, eklig, primitiv –
BLÖDSINN! Ich bin immer NETT!
DU bist ALT! SAUDUMM! VOLL FETT!!!

Lang hat man sich überlegt,
Warum gab es sich so erregt? –
Die Ruhe bin ich selbst!…

von Axel C. Englert

Ein Löwe (er war ziemlich klein,
Zudem komplett aus Marmor-Stein) –
[Könnte nicht VON Stein ich sein?!
Goethe! Adlig! Das wär' fein …] –

Saß lauernd auf der Gartenmauer –
Kauernd seit geraumer Dauer …
Unter…

von Axel C. Englert

Also – DAS gab es noch nicht –
Hier ist das SCHEIDUNGSGERICHT –
Und eben KEINE GEISTERBAHN!
Das ist uns WURSCHT! Jetzt sind WIR dran!

ICH will die Trennung! Gleich! Sofort!
Die Geister-Gattin fällt ins Wort –…

von Axel C. Englert

Ein URF war wahrlich vorwurfsvoll:
Immer vor „W“?! Fürs Protokoll:
„VOR W URF“? Bloß Theorie –
„VOR URF W“ las ich noch nie …

„NACH W URF“ müsste es heißen!
Das werde ICH der Welt beweisen …
Das URF war…

von Axel C. Englert

Oft staunt man bloß, was Diebespack
Nicht alles stiehlt – per Lumpensack!
Grad Grabraub galt, zu allen Zeiten,
Als frevelhaftes Überschreiten:

Nicht Tempel nur und Pyramiden -
Auch auf dem Kirchhof brach der Frieden…

von Axel C. Englert

Wahrhaft war spät dran
Einstmals ja ein Waran:
Nahm drum (im wirren Wahn)
Statt der S-Bahn seinen Caravan -

(Spontan auf der Autobahn verfahr'n) -
Er kam dann auf die schiefe Bahn:
Landete in der Wüste (ohne…

von Axel C. Englert

Ein EISBERG! Alle Mann an Deck! –
KRAWUMM!!! – Hilfe! Ein Riesenleck!
Wir SINKEN! Jammer, Schreck und Not!
Alle Mann ins RETTUNGSBOOT!

Frauen und Kinder?! Meinetwegen –
Wenn Sie so großen Wert drauf legen ...

von Kurt Tucholsky

Alle stehn um dich herum:
Photograph und Mutti
und ein Kasten, schwarz und stumm,
Felix, Tante Putti …
Sie wackeln mit dem Schlüsselbund,
fröhlich quietscht ein Gummihund.
„Baby, lach mal!“ ruft Mama.
„…

von Monika Laakes

Der RäusperRap kennt kein Pardon
mit seiner schrägen Melodei.
Er reizt das Ohr, er stösst hervor,
im Kehlkopf sammelt sich viel Brei
aus Schleim und wundgestoß'nem Vielerlei.

Brutal und atonal zerreißt er die Stille…

von Axel C. Englert

Wohl war Sepp Spitzkopf ein Genie –
Erfolgreich freilich – schien er nie:
Zwar wirkte er höchst kreativ –
Dennoch ging stets die Chose schief …

Zum WOHL DER MENSCHHEIT was erfunden?!
Für so was gibt es keine Kunden…

von Axel C. Englert

Ein Airbag ward just arbeitslos –
Sein Frust darob schien riesengroß:
Man fühlt sich wie der letzte Dreck!
Es hat ja alles keinen Zweck ...

Wenn ich DAS schon höre: „GENDER“!
Es geht mir derart auf den Sender ...…

Seiten