Gedichte von Peter Hort

Was willst du kleiner Menschensohn,,..,!
Was du im Alphabet…

Gott wo führst du mich nur hin..,
Hin zum Wahn oder zum…

Kraft ich meines Amtes bin..,
Und im Herzen bin ich weise:…

wer weiß:, wer dort ganz oben ist:,:
auf dem Mars oder:,…

Stein auf Stein und Stock auf Stock

Auge um Auge, Bein um…

Weiß ich,,..,,in dem Wolken Meer
Trunken vor der Träume…

Wer war ich,,,der alleine stand:,
Als wüstenfuchs:,im…

Der Weg ist lang der keine Biegung macht.
O Mensch die Zeit…

In der Steppe bin ich Liebe..,
Frei von Sorgen und behagen…

Der Regen hält.,,
Mich in des Himmels warmen Dunst...

Krank ich, in der Seele krank
Will vergeben, will verzeihen…

Aufwärts geh` ich hin zu Tor..,-

In die schöne neue Welt…

Dort wo ich alleine war,,.
Und nach Westen einsam schaute..…

: In mir ist nur Wahn und Weh:,
Krankheit, Not und auch…

Läuft es in der Welt verkehrt,
Bleibt der Kluge unversehrt…

Glück such ich im Wüstensand.
Meine alte Jammerseele,

Krankk ich.., bin kein bisschen mehr,,.
Will an Kopf und…

Dont ask me ,,..,..,..
Why Im lonely, cold and grey..,…

Krank ich,,.in der Steppe krank,,.
Laufe der Sonn entgegen…

Schön ich,, nur im Herzen schön...

Und dazwischen ist nur…

Dort im Norden ist es kalt,
Doch im Herzen brennet Feuer.…

Dort im Süden ist es warm,
Lang, o lange ich schon warte.…

Die Vögel schwirren aus.
Ach! Wenn ich fliegen könnt'..…

Schmachtvoll und im Herzen kalt:,
Krank die Seele und…

Wer weiß, wohin der Mensche geht..,
Er kennt die seinen…