Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Gedichte von Alf Glocker

Dichtung

Es sah so aus wie nirgends sonst,
es war gemacht und fiel…

Dichtung

Diese Gesellschaft ist tatsächlich zum Wegwerfen.
Sie wirft…

Dichtung

Der kalte Hauch, nein, nicht des Todes,
der Weihnacht lockt…

Dichtung

Es gibt keinen Baum!
Es sei denn, es gäbe
männliche…

Dichtung

Du sollst nicht auf einem Haufen scheitern,
der von…

Dichtung

Die Nacht ist weiß! Es hat geschneit!
Auch schwaches Licht…

Dichtung

Ich leg den höchsten Erdogang
ein, fahr die Straße wie ich…

Dichtung

Groß-mächtige, weißliche Nebelfelder ziehen durch den Geist,…

Dichtung

Weißt du was geschieht,
wenn das Licht ausgeht im Kopf?…

Dichtung

Weitab, weitab von allen Träumen ist die Herrlichkeit -
sie…

Dichtung

Wenn ich was hasse, dann ist es der Schmutz!
Das Leben…

Dichtung

Du ahnst nicht, welche Engelsziele
dir die Himmelswege…

Dichtung

Ja, für euch, ihr klugen Leute,
die ihr alles sicher wisst,…

Dichtung

Welke, Tag, du bist schon halb vergessen.
Die Wände rücken…

Dichtung

Ich muss die Welt durch mich betrachten -
mit Fernrohr-…

Dichtung

Waffeleisen – Sprengkommandos,
Zitroneneis und Zuckerlolli…

Dichtung

Wohin hat mich die welke Zeit verschlagen?
Gespensterstimmen…

Dichtung

Nichts zu taugen ist nicht leicht!
Kein Schicksal und kein…

Dichtung

Wind‘ mich aus, ich bin ein Schwamm,
scher mich über deinen…

Dichtung

Ich lieb‘ dich so, wie ich nicht bin:
rücksichtslos und…

Dichtung

Kleine Geister fliegen um den dicken Kürbismond
und sie…

Dichtung

Geh mit mir die Milchstraße entlang,
dann wirst du glücklich…

Dichtung

... doch sehr oft und gerade immer im richtigen Moment,
der…

Dichtung

Weltweg, auf dem Granit der Sphäre,
die die Herzen einsam…

Dichtung

Die Verletzbarkeit des Fleisches lebt
in leider allzu süßen…

Dichtung

Verzweiflung bahnt sich Wege im Absurden?
Nein, sie entdeckt…

Dichtung

Der kalte Winterhimmel blaut
und alles friert und nirgends…

Lustige Gedichte

Immer wenn mich wer beglitt
gingen die Dämonen mit.

Dichtung

Wohin schickt mich das Licht, wohin,
wenn ich am Morgen aus…

Dichtung

Wolf, friss doch das Schäflein, mach!
Es hat sich dir grad…

Dichtung

Unempfindlich sei der Mensch, brutal und schlecht,
dämlich,…

Dichtung

Die Glocken durchdringen den Nebel nicht mehr.
Er sammmelt…

Dichtung

Der Leitverzauf ist akelheft!
Es stinkt nach Unterwürfigkeit…

Dichtung

Immer wenn der Kuckuck ruft
denke in an alte Zeiten,

Dichtung

Ja, wenn der Schinken schwitzt und alle Läuse tanzen,
dann…

Dichtung

Weise mich in deine Schranken,
falscher Zauber der…

Dichtung

Das Menschenleben ist ein Provisorium –
hast du was, dann…

Dichtung

Die Zeit schlägt uns die Stunden aus.
Sie wartet nicht, sie…

Dichtung

Schwarz wie das Schicksal liegt
da eine Wolkenwand im Osten…

Ballade

(Ballade - auch als Lied verwendbar)

Odysseus fährt – ganz…

Dichtung

Unaufhörlich fällt der Regen
auf ein regennasses Land -…

Dichtung

Ein Fischlein schwimmt im weiten Meer –
Das Leben hat es…

Dichtung

Möchtest du mit mir vereisen?
Wir könnten uns einfrieren…

Dichtung

OK, wenn ich mich jetzt dann bitte ausrotten dürfte.
Ich…

Dichtung

Wenn ich einmal wach bin,
sehe ich aus Vorsicht nichts…

Dichtung

Farbenspiele, hoch und heilig,
lang- und kurz- und…

Dichtung

Last mich im Regen
die Lustgärten pflegen,
lasst mich…

Dichtung

Wenn innen noch die alte Hitze steht
und draußen schon die…

Dichtung

Das große Blahblah, das in weisen Büchern steht,

Dichtung

Muss man gut sein lassen, was nicht gut ist?
Erinnert ihr…

Dichtung

Immer, wenn die Glocken „litten“,
ließest du dich lange…

Dichtung

Wirbeltiere machen Wirbel.
Menschen sind auch Wirbeltiere!…

Dichtung

Wenn die Hotten mit den Totten
andere Leute frech verspotten…

Dichtung

Alle meine Zeitungsentchen
lassen leider gar kein Quäntchen…

Dichtung

Affen dürfen selbstverständlich
Menschen morden – allemal!…

Dichtung

Spinnen spinnen seid’ne Fäden,
Papageien reden, reden –…

Dichtung

Der graue Morgen stellt sich ein:
Im Osten trügt ein fahler…

Dichtung

Der Teufel ist ein schöner Mann
und ihm gehört die Welt,…

Dichtung

Was darf man denn denken wenn man intelligent ist,
Wert auf…

Dichtung

Sieh, ich bin nackt vor den Augen der Stadt.
Ja, ich bin…

Dichtung

Die Leute werden immer noch mehr!
Bereits unübersehbar ist…

Dichtung

Der Wahlfisch döst im Parlament!
Dort steht er unter…

Dichtung

Wer denkt, der hat an sich was Wildes!
Was man ihm sagt, das…

Dichtung

Kann man sich auch nachträglich
ein Vor-Urteil beschaffen?…

Dichtung

Was erkennbar ist und was verwertet werden soll,
in einem…

Dichtung

Wer einen Körper hat, der tanzt nach dessen Pfeife,
er ist…

Dichtung

Wer einen Körper hat, der tanzt nach dessen Pfeife,
er ist…

Dichtung

Ein Segelzeugflug
kam angeschwommen
als güld‘ne…

Dichtung

Ich mag nicht, wenn die Chancen sich verjüngen,
wenn…

Dichtung

Ich habe vergessen,
wie sehr du mich magst,
hab dich…

Dichtung

Irritiert sind Mensch und Tiere –
heimlich steht der Teufel…

Dichtung

Wer wächst, gedeiht und scheut sich nicht,
die andern alle…

Dichtung

Wer kämpft mit härteren Bandagen,
mit grober List, mit…

Dichtung

Was die Menschen je erlitten
muss ich mir für mich verbitten…

Dichtung

Wenn ich was schreibe,
dann schreib ich die Wahrheit,

Seiten