Lustige Gedichte & Satire ✓ witzige, satirische & Scherzgedichte

Bild zeigt Tucholskys Eintrag in sein Sudelbuch

Lustige Gedichte müssen nicht immer trivial sein (sie dürfen es aber, ohne Abstriche). Namhafte Autorinnen und Autoren, wie Kurt Tucholsky oder Else Lasker-Schüler, haben lustige Gedichte geschrieben. Auch weniger bekannte Persönlichkeiten lieben lustige Gedichte, den satirischen Umgang mit allen Themen des Lebens, das ulkige und scherzhafte.

Sie finden hier lustige Gedichte verschiedener klassischer und moderner Autoren. Sie dürfen hier stöbern und sollen natürlich auch lachen!

empfohlene lustige Gedichte
von Kurt Tucholsky
von Kurt Tucholsky
von Kurt Tucholsky
neue lustige Gedichte
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
die schönsten lustige Gedichte
von marie mehrfeld
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
Beitrag 1 - 35 von insgesamt 2951 Texten in dieser Kategorie
von Axel C. Englert

„Her mir der Kohle! Ganz geschwind!
Weil wir die fairen VERSE sind!
‚Brotlose Kunst‘ sei Dichterei?!
Der Mumpitz dünkt uns einerlei!

Brot und Kuchen? Braucht kein Dichter!
ALKOHOL stärkt dies Gelichter!
Wir…

von marie mehrfeld

Ich stell’ mal die Frage, ja, doch, unbedingt:
kennst Du die Tage - wenn gar nichts gelingt?

Zwei Hassmails im Netz, 'nen Dünnpfiff dazu,
den Knöchel verletzt, komm kaum in die Schuh,

was super Gemeines, ein Kurzschluss…

von Axel C. Englert

Ein Kuckuck war komplett entsetzt:
Zum Kuckuck! Was las ich da jetzt?!
Wenn man von „Kuckucks Kindern“ spricht –
Sind dies die EIGNEN Kinder NICHT?!

Wildfremde Leute schieben munter
Dem Kuckuck Beute-Gören unter?!…

von Axel C. Englert

„DRACHEN-TÖTER“ sind Sie?! VON WEGEN!
DA hat der TIERSCHUTZ viel dagegen!
Hier – Paragraph 19 – Absatz IV:
ICH bin ein „SCHÜTZENSWERTES TIER“!

„FEUER SPEIEN“?! Ist NICHT drin!
Weil ICH in der GEWERKSCHAFT bin!…

von marie mehrfeld

Eins weiß ich genau,
ich bin eine Frau,
oft viel zu schwach
und dennoch hellwach,
bin auch bequem,
trau nur, schau wem,
doch’s Ohr ist offen,
das Wesen betroffen,

muss viel mehr schreiben,…

von Axel C. Englert

Ein WILDRIND dachte sich: O NEIN!
DAS kann doch kein Zufall sein:
Am WALDRAND lebe ich – schon immer:
Küche, Bad, 2 kleine Zimmer ...

DIE Chose scheint System zu haben:
Fix vertauscht man die BUCHSTABEN!

von Axel C. Englert

Frau Krause! Haben Sie DAS gelesen?
„Grusel-Clowns“ treiben Unwesen -
„Wenn ICK so n Kretengg awisch!
Den Holzkopp ick komplett uffmisch!“

Frau Krause! Was soll der Radau?
„Ick hau dir rund! Du doofe Sau!“
Ein…

von Monika Laakes

Wie's Püppchen sich dreht,
ein Opfer ausspäht.
Kann mit feurigen Augen
den Mann dort aufsaugen.
Der sieht grad so aus,
als hätt' er viel Geld.
Er ist ihr willkommen
als zukünft'ger Held.
Sie kreist…

von Axel C. Englert

Sie TROTTEL! Sind Sie geistig schwächlich?!
Hier steht ganz groß: „VORSICHT! ZERBRECHLICH!“
Dieser mein Schriftzug mag verheißen –
Dass SIE nicht dümmlich mit MIR schmeißen!

Sie haben wohl kein ABITUR?!
Typisch!…

von Axel C. Englert

„UNGLÜCK“! Ich hatte reserviert!
Ein DOPPELZIMMER ist notiert?!
Das hatte ich gar nicht bestellt?!
Scheinbar spinnt die ganze Welt ...

Sie sehen doch! ICH bin ALLEIN!
ICH will (m)ein EINZELZIMMER! Klein!
Bin…

von Axel C. Englert

So lassen Sie den Mann doch los!
Der ist FAMILIENVATER bloß ...
SIE benehmen sich – nicht fein:
PAPIER – soll sonst GEDULDIG sein?!

ICH?! BIN fein! Kein bisschen grob!
Ich mache brav nur meinen Job ...

von Axel C. Englert

ANHALTEN! FAHRRAD-KONTROLLE!
Bitte?! Was DER Unsinn solle?!
ICH bin eine AMTSPERSON!
Quasi der Wachhund der Nation!

SCHNAUZE! ICH trag UNIFORM!
Das qualifiziert mich! Ganz enorm!
SelbstVERStändlich bin ICH ein…

von Axel C. Englert

Alles flüchtet! Jeder RENNT!
Ist ja kein Wunder – wenn ES BRENNT!
Zum NOTAUSGANG! Ganz sonnenklar –
Mensch! Was machen SIE denn da?!

Der MALKURS fällt nun nämlich AUS!
Wir haben einen BRAND! Im Haus!
Tun Sie…

von Axel C. Englert

„Der Mann mit dem Goldhelm“?! Jetzt geht‘s los:
Was treibt der Depp heut wieder bloß?!
Die „Mona Lisa“ es gestern war –
Ich fühlte mich beinah als Star …

Hallo?! Ich wollt mich gern RASIEREN!
Doch würde ich dies…

von Axel C. Englert

ZWEI Seelen wohnten, ach! in EINER Brust –
DIE Nachbarschaft sorgte für Frust:
Gehn SIE bloß woanders hin!
ICH war bereits VOR Ihnen drin! –

SIE wollen eine SEELE sein?!
So etwas glaubt ja kein Schwein …

von Axel C. Englert

Wenn ich bloß schon höre – „NIETZSCHE“!
Noch EIN Wörtchen – und ich QUIETSCHE!
Dieser Depp will mir vorschreiben –
Was ICH sagen soll?! LASS BLEIBEN!

Bekloppt, der Kasper! Jedenfalls
Schmeißt der sich Pferden an den…

von Axel C. Englert

Eine Wäsche-Schleuder hatt‘
Es nach Jahren gründlich satt:
Ein Wasch-Tag findet nicht mehr statt!
Einzig SALAT noch! Blatt statt platt …

War auf die Dauer auch kein Hit:
Mit dem Salat macht man was mit …
Kühn…

von Axel C. Englert

Hier! Mary Shelleys „Frankenstein“:
Frau Krause – schaun Sie dort mal rein ...
„BELLA Krause is Putzfrau bei Mary jewesen!“
(Die schwang wohl Reden, nicht den Besen ...)

„Die MARY putzte! Ständich! DA warse jut!
Aba…

von Axel C. Englert

Der Nächste bitte! – wie – ein SCHRANK?!
Aua! Herr Doktor! Bin schwer krank ...
Ein Kerl wie ‘n SCHRANK sind Sie!
Und wollen KRANK sein?! Idiotie ...

SIE sind aus ganz STABILEM HOLZ!
Weiß ich! Drauf war stets ich…

von Volker Harmgardt

Der amerikanische Traum eines deutschen Schreiberlings:

Per Presidential Decree werden ab sofort weltweit alle Burgerfilialen in
- Drive-In-Lyric-House - umbenannt.
Den Außenposten im Glaskasten an der Straßenführung entlang,…

von Axel C. Englert

WIE?! SO könnten Sie nicht SINGEN?!
Faule Ausreden! Es MUSS gelingen!
Denn – dass ein Opernsänger singt:
Das weiß ja wirklich jedes Kind ...

Kopfüber, an einem Bungee-Seil?!
Also – ICH fand meinen Einfall GEIL!…

von Axel C. Englert

VERSteckt - im großen Supermarkt,
Im Eingang – steht ein Schrank geparkt:
Der längst aus allen Nähten quillt -
Randvoll er sich mit Büchern füllt …

„Kulturschrank“?! So was soll man LOBEN?
In WAHRHEIT sind wir…

von Axel C. Englert

Eine Ähre dacht, sie wäre –
Schwer gekränkt! In ihrer Ehre:
Dieses „ÄH“! Muss doch nicht sein –
Wer findet STOTTERER schon fein?

Bitte?! „Stoiber“?! Ist kaum fair!
Ja – wenn ich ‘ne „RE“ bloß wär ...
Ein…

von marie mehrfeld

Leben zieht oft krumme Bahnen,
weil sie noch nichts davon ahnen,
greinen Kinder, wenn sie zahnen,

unter uns sich Balken biegen,
weil wir zu viel’ Pfunde wiegen,
wenn wir nachts im Bette liegen!

höchst…

von Axel C. Englert

Einst hatte ein Kalkül
Ein kühl-kaltes Gefühl:
KALK ist schädlich?! Welch ein Schreck!
Wie kriege ich den Dreck fix weg?!

Der Entkalker? War sauteuer!
Knapp 3 Euro – samt der Steuer ...
Auf alle Fälle: „VIEL…

von Axel C. Englert

Entschuldigung! Hab mich verlaufen –
Musste mir erst 'nen Stadtplan kaufen …
ICH sei nicht richtig ORIENTIERT?!
Als Navi hätt ich mich BLAMIERT?!

ZWEI Stunden VERSpätung? NUR?!
War heut 'ne kurze Umweg-Tour …

von Axel C. Englert

Nein, Sie Idiot – nicht in den BAUCH!
So etwas war bei uns nie Brauch …
Die LIEBE! DIE geht durch den Magen –
Dagegen wird man UNS verklagen …

SIE sind nicht Amor mit dem Pfeil –
Jetzt zielt der Depp aufs HINTERTEIL…

von Monika Laakes

Erkennst du dich
nicht mehr im Spiegel?
Die Zeit, die schleppt
dich weiter fort.
Sie drückt dir auf
ihr strenges Siegel
und macht dich selbst
zum fremden Ort.

Begegnet dir des nachts
ein…

von Axel C. Englert

Ein Dichter wartete – seit Jahren:
Stürmet herbei, ihr Musen-Scharen!
Trist blieb immer er Solist –
Nimmer noch ward er geküsst …

So geht es vielen Schreibern ja –
Niemals ein Musen-Kuss geschah!
Wie bekannt,…

von Monika Laakes

Landschaft, fein gepudert mit Schnee.
Kälte tut den Fingerspitzen weh.
Da ist er nun, der minus-zählende Wintertag.
Und Sonne, hurra, die Sonne schiebt
Gedanken fort, die in grauer Diesigkeit
in steter Brut gewachsen…

von Monika Laakes

Zur Weihnacht macht ich mich gern fein
und quetschte mich ins Kleid hinein.
Erinnere mich an letztes Jahr,
wo mit mir Witziges geschah...

Damals fühlt ich mich im Kleid
so unbequem und war es leid,
mich in…

von Joachim Ringelnatz

Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum
Still und verklärt wie im Traum.
Das war des Nachts elf Uhr zwei.
Und dann kam ich um vier
Morgens wieder vorbei,
Und da träumte noch immer das Tier.

Nun schlich…

Rezitation:
»im Park« - gesprochen von Joachim Ringelnatz
von Axel C. Englert

Eine Glocke gluckste: SCHWER!
Wo kriege ich die Kuh nur her?!
„Kuh-Glocke“ – sagt sich so leicht:
Freilich – bis man DAS erreicht …

Auch Schiller hatte keine Ahnung!
Schrieb über Glocken – in der Planung ...

von Axel C. Englert

Frau Krause? Bin ich ganz bescheuert?
„Klar sinse det!“ - Sie sind gefeuert!
„Entlassen?! Könnense MIR NIE!
Denn ICK bin IHRE Fantasie!“

Da hat der Drachen leider recht -
Dennoch zu gern ich wissen möcht:
WER…

von Axel C. Englert

Also – ist nun alles klar?
ICH heiße HOFFMANN – E.T.A.!
In meinem „Fräulein von Scuderi“
Spielen das Täter-Monster SIE!

Und zwar den Goldschmied CARDILLAC –
Der ist debil! Ganz kreatives Pack ...
Holt die…

Seiten