Der Banker

von Alfred Mertens
Mitglied

Der Banker spielt mit dem rollendem Gold,
als läge der Profit ihm besonders am Herzen.
und glaubt die Verluste schnell zu verschmerzen.
Weil er weiß ihm gebührt noch sein Ehrensold.

Die alte Dame von Krankheit gebeugt
weiß nicht recht über die Runden zu kommen.
Während andere auf den Aktien geschwommen
hat sie fleißig dabei ihre Kinder gesäugt.

Wer wenig besitzt ist der Zukunft erlegen,
die Zuversicht hat nur bei denen Erfolg,
man misst sie an dem miesen Lumpenvolk

die nur sich dabei kennen und den Aktiensegen.
So sind unsere Banker, ihnen fehlt das Gewissen
von Profit stets beseelt und mehr als gerissen !

"Ehrensold" = Abfindung

Interne Verweise

Mehr von Alfred Mertens online lesen

Kommentare

17. Aug 2017

Da gebe ich dir recht, Alfred, ihnen fehlt das Gewissen, man nennt sie auch schon lange nicht mehr "Bankiers", wenn man die Entwicklung des größten deutschen Geldinstituts betrachtet, kann einem speiübel werden.

Liebe Grüße - Marie

17. Aug 2017

Leider, ist selbst der Politik bereits alles zur Normalität geworden. und kein Mensch hat es fertig gebracht, dieser Persiversität endlich das Handwerk zu legen. Ich würde mir wünschen, wenn sich eine andere Politik in unser Leben einschleicht. Aber das ist nur Hoffen !

Danke für deinen Beitrag!

LG
Alfred

17. Aug 2017

Gefiel mir Alfred.
Ich meine aber, das ist nichts Lustiges, sondern harte Fakten, die du hier in gute Reime gepackt hast.

LG
Willi

12. Sep 2017

Danke Marie und auch Willi,
euer Statement war wie Chilli !
Liebe Grüße
Alfred