Veränderung ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Christian Morgenstern
neue
von Walter W Hölbling
von Axel C. Englert
von Ella Sander
die schönsten
von Axel C. Englert
von Marie Mehrfeld
von Axel C. Englert
von Walter W Hölbling
Mitglied

oh Corona

einst gab’s nur das bier Corona
für…

von Alfred Mertens
Mitglied

Ein Mensch der demokratisch denkt,
und deshalb seine…

von Alfred Mertens
Mitglied

Auf dem Leuchtturm sitzt eine Flunder,
trinkt ganz hastig…

von John Ende
Mitglied

Ich hab den Willen,
Ich hab meine Pillen,
Ich bin…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Setz Dich wieder auf den Boden
Schwimm in einem kleinen See…

von Willi Grigor
Mitglied

Heute möchte ich es sagen:
Ich war mal ihre erste Wahl.…

von Peter Boensch
Mitglied

kommt's alle rein
und habt's es fein
bei uns daheim…

von Robert K. Staege
Mitglied

In mir webt sich ein Zauberkreis
aus stille ungeweinten…

von Ingrid Baumgart-Fütterer
Mitglied

Im Strudel der Zeit
vergeht die Kindheit,
verliert die…

von René Oberholzer
Mitglied

Ich kaufe ein
Ich kaufe mich ein
Ich kaufe mich in…

von Alf Glocker
Mitglied

Blick' in die Zukunft und fühle dich wohl!
Denn was du…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Einöde
Fand blöde:
EIN EINÖDE müsst ich sein!…

von René Oberholzer
Mitglied

So mancher Gletscher
Kommt ins Schwitzen
Ob der…

von gedicht insgesicht
Mitglied

Und ich falle in meine eigene Welt,
ganz allein, mit mir…

von Elmar Vogel
Mitglied

Massenimpfungen
schaffen endlich gesunde
Erwerbslose…

von Juliane Wiedenhöft
Mitglied

Worte haben die Macht, Jahrhunderte zu überdauern.
Denn jede…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Öffne dem Glück
Neue Welten
Lass die Alten

von Jürgen Wagner
Mitglied

Die alten Stufen, im Walde entlegen
eine jede für sich und…

von gedicht insgesicht
Mitglied

Ich bin nicht verrückt, so hieß es mal,
sich nicht…

von Sascha El Farra
Mitglied

Was heute ist war gestern morgen,
vorbei sind Kummer und…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Dusche war musikalisch:
Kreisch-Geknödel! Infernalisch…

von Alfred Mertens
Mitglied

Der Friede wird jetzt wieder nützlich
wir sehnten uns so…

von Walter W Hölbling
Mitglied

there once was a beer named Corona
preferred by the youth…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Ist nicht leicht
gebändigt zu sein.
Trotz müden Willen…

von René Oberholzer
Mitglied

Gestern
Die Farbtöpfe
Offen vorgefunden

Heute…

von M. B.
Mitglied

Irgendwie wir uns getroffen
Chancenlos und doch auch nicht…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Der Dichter schaut in jenen Brunnen
wo alte Lieder längst…

von Alfred Mertens
Mitglied

Die Lumpen - ohne Unterlass,
saßen mit Humpen in einem Fass…

von A. d. Tiefe
Mitglied

IV.
Durch das Update,
denkt mein Laptop,
er sei…

von Ernst Wetzel
Mitglied

Lieber L… ,

dem Kindergarten sagtest du winkend tschüss –…

von Lydia Kraft
Mitglied

Die Stadt wird schön gemacht
kaum einer hat Zeit
der…

von Robert K. Staege
Mitglied

Der Ast wächst seitlich am Baume.
Der Bast ist als Röckchen…

von Alexander Paukner
Mitglied

In allem gleicht sich weh die Gunst,
sich legt umschmiegt…

von Robert K. Staege
Mitglied

Ein Tourist erstand dort in Stams,
nebst dem Hut, auch den „…

von Robert K. Staege
Mitglied

Der letzte Sonnenzweig
drängt in die Weite

Platanen…

von Alexander Paukner
Mitglied

Sein Schein ist ewig sinnend, des Schatten
dürft er nehmen.…

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
Mitglied

E r s c h ö p f t
von Arbeit
streichen. kleben,…

von Alfred Mertens
Mitglied

Mit dem Hops - sasa ist es vorbei,
für mich ist nur der…

Seiten