Gedichte von Alf Glocker

Dichtung

Nachts werden Kleiderständer zu Dämonen
und die kleinsten…

Dichtung

Für Dummheit kann man nichts im Leben,
die ist halt nun mal…

Dichtung

Im Grunde ist doch alles ganz einfach!
Warum ist der Begriff…

Dichtung

Die Stille ist berauschend süß –
sie liegt am Ufer, auf dem…

Dichtung

Halt den Pinsel immer feucht -
nimm ihn fröhlich, fest und…

Dichtung

(eine Art Gebet)

An alle dunklen Zonen uns’rer Welt

Dichtung

Schlag‘ die „Wahrheit“ in den Wind,
unterdrück die leisen…

Dichtung

Wer sich vor Katastrophen schützt,
der sollte einiges…

Dichtung

Das neue Jahr kommt angeglitten,
ganz leise, wie der Schnee…

Dichtung

Beobachtung, Beobachtung,
Mao-tse-Beoach-tung,
Hitler…

Dichtung

In tiefstem Frieden glänzen Tag und Stunde.
Das Schicksal…

Dichtung

Was Menschen sich von Menschen auch versprechen,
sie halten…

Dichtung

Ich vergeude meine Stunden,
ich verschwende meine Zeit -…

Dichtung

(Traum einer Atombombe)

Geh mit mir hoch, Zeit, wirf mich…

Dichtung

Ein Summen ist, ein Brummen ist,
ein Flattern und ein Sirren…

Dichtung

Eine ganz ganz schmale Sichel
leuchtet vor dem blauen Grund…

Dichtung

Bei Vollmond sind graublaue Schatten,
bei Vollmond sind…

Dichtung

Es sitzen zwei Raben im hohen Geäst,
sie tragen die Weisheit…

Dichtung

Vergeh mit deinem Tag – ich will dich lehren,
wo niemand…

Dichtung

Spuren im Sand der Gezeiten am Meer,
setzt eure Zeichen, ich…

Dichtung

Alpträume von Menschenwesen,
deren IQ sich weit unterhalb…

Dichtung

Erschieß dich nie an einem Donnerstag –
häng dich an keinem…

Dichtung

Dort wo tausend Vögel schwirren,
in den Köpfen vieler Irren…

Dichtung

Bleischwere Sehnsucht nach Märchen und Sagen,
in denen die…

Dichtung

Ich blicke links ich blicke rechts,
ober und unterhalb auch…

Dichtung

Handel, Banken und Gewerbe,
keine Äcker oder Fluren –

Dichtung

Ich seh‘ einen Keinenstern!
War’s ne Halluzi-Vision?

Dichtung

Heute darf es noch nicht Abend werden –
die Sonne hat mein…

Dichtung

Seid ihr ein kleines bisschen Stasi?
Vielmehr vielleicht…

Dichtung

Ich will (m)eine Rolle spielen,
und nicht eine rückwärts…

Dichtung

Wir gehen im Dunkeln die Straßen entlang.
Wir wissen, wer…

Dichtung

Die dunkle Nacht ist still, so still,
doch heilig ist sie…

Dichtung

Diese Ausreden von Brauchtum und Religion
kann doch schon…

Dichtung

Bringt euch in Sicherheit
vor Leuten mit Fortpflanzungswut,…

Dichtung

Ich hab keine Zeit mich zu kümmern – bumm bumm,
um meine…

Dichtung

Ein Holzchines‘ mit Irokesenschnitt
tanzt aushilfsweis‘ den…

Dichtung

Alles muss verborgen bleiben,
wenn wir neu Geschichte…

Dichtung

Alles muss verborgen bleiben,
wenn wir neu Geschichte…

Dichtung

Füllstand: leer! Die Zeit benützt
wohl nun die allerletzten…

Limerick

Da war mal in Deutschland ein Wirt,
der wurd‘ von Ganoven…

Dichtung

2, in Schmieröl getauchte, Quartalsläuse
verbrauchen mehr…

Dichtung

Als wäre das Leben nichts,
ziehen die Kopfvogelschwärme…

Dichtung

Auf und ab und da, da, da –
bist mir in der Ferne nah ……

Dichtung

Kopfesleere ist geboten,
dafür kriegst du gute Noten!

Dichtung

Schräges Licht liegt auf den Mauern –
die Sonne strebt zum…

Dichtung

Europa ist schon altersschwach!
Es hausen unter seinem…

Dichtung

Das Angesicht der Frau ist groß!
Es ist im Ganzen…

Dichtung

0: Ich will niemandem zur Last fallen …
0: Ich will keinen…

Dichtung

Die Welt ist schwarz, ist gelb und rot,
doch das echte Gold…

Dichtung

In dieser Allerwelts-Welt walten
meist furchtbar traurige…

Dichtung

Liebe Leute, mir geht's gut –
ich bin schlau wie…

Dichtung

Ich bade in der Schwärze meiner Tage
und ich frage, frage,…

Dichtung

Die Nacht hat hunderttausend Augen.
Sie hüllt mich ein und…

Dichtung

Ja, mein Enkel, der hat Schenkel,
und die Oma ist so lieb,…

Dichtung

Verlor’nes, schönes Land, verlor’ne Existenzen –

Dichtung

Wir glauben an Blümchen und schöne Sachen,
an Friedenslust…

Dichtung

Kann denn ein Teufel traurig sein?
Aber sicher! Wieso nein?…

Dichtung

Das Buch der Liebe bildet viele Herzen
im Kopf, der nicht…

Dichtung

Die süßen Schwestern vom Hexenhaus,
die schaun bei Vollmond…

Dichtung

Vorüber gehen Zeit und Tag und Augenblick, weit
ist das Land…

Dichtung

Und weil ich nichts wem unterstelle
und weil ich froh-…

Dichtung

Frauen sollen keine Lust mehr empfinden,
Männer sollen nicht…

Dichtung

Schlag noch einmal in die Kerbe:
100 Generationen waren für…

Dichtung

Die Menschen sind ein verdorbenes Meer,
sie nehmen weg und…

Dichtung

Die letzte Nacht im alten Jahr ist still!
Ich steh an ihrem…

Dichtung

Schau wie es läuft, wie sich Leben vollziehen,
wie die…

Dichtung

Lasst mich mal die Urzeit … Vögeln
ist es nicht gestattet…

Dichtung

Die Menschen sind alle so gleich, ja so gleich,
die Reichen…

Dichtung

Geh immer vor und nie zurück,
dann kommst du selten mehr zu…

Dichtung

Wenn die Zeit nicht reif ist für dein Glück,
wenn man dir…

Dichtung

Die Romantik dunkler Stunden
ist im Nirgendwo verschwunden…

Dichtung

Der Morgen schickt sein erstes Glühen:
da fliegen goldne…

Dichtung

Ich bin schon ganz müde vom ewigen Blühen.
Mein Stängel…

Dichtung

Der Winter aller Seelen steht wie ein Henker
über dem Land,…

Seiten