Liebe ✓ Liebesgeschichten und weitere Prosa

empfohlene Liebesgeschichten
neue Liebesgeschichten
von Tanja Grün
von Willi Gaudeck
von Elly Land
die schönsten Liebesgeschichten
Beitrag 71 - 91 von insgesamt 91 Texten in dieser Kategorie
von Almuth Wessel

31. Oktober 2016, mittags um halb zwölf
„Ach du liebe Zeit, schon wieder so spät - und ich muss doch um zwölf beim Orthopäden sein!“„Kein Problem, ich fahr dich hin.“„Dann komm, wir müssen los.“ Die Haustür fällt ins Schloss, eilige…

von Volker C. Jacoby

Jeder von uns kennt doch diesen kuriosen Kurzdialog in Film, Fernsehen, Theater, Oper und Operette, ja auch in der Realität. Ein verliebter Er und eine verliebte Sie umarmen sich und flüstern sich etwas zu. Sie: „Ich liebe dich.“ Er: „Ich dich…

von Martin Big

Eine bekannte Weisheit sagt „Mit kopflastigem Denken schrumpft Leben zur Rechenaufgabe.“
Doch wir können der Tatsache nicht ausweichen, dass jede einzelne Handlung, die wir tun, ihre Auswirkung auf das Ganze hat.
Manchmal klammern wir…

von Nicole Schrake

Dicke Flocken tauchen im Scheinwerferlicht vor mir auf. Die Winterreifen pflügen sich durch den Pulverschnee. Die Tannen biegen sich fast unter der Last der weißen Pracht.

An einem Waldparkplatz halte ich an, steige aus und ziehe tief die…

von The Notebook

Sunday
Der Sonnenschein kitzelte mein Näschen bis ich voller Energie noch mit geschlossenen Augen kräftig in mein Kissen griff. Mir war als würde mir heute alles gelingen. Mit breitem Grinsen setzte ich mich auf und konnte den Sprung von…

von Rosalie Licht

Das ist doch keine Liebe. Das ist Suizid. Denke ich mir und gehe.
Gerade eben noch stand ich vor der Tür des Mannes, der mich wahnsinnig liebt, wahnsinnig vermisst und der ganz offensichtlich dem Wahnsinn verfallen ist.
Ineinander…

von Annelie Kelch

„Ich wünsche dir alles Gute, Ulla“, sagte Erik und hielt Ulla seine Hand hin.
Er wusste in diesem Augenblick nicht, welches Gefühl in ihm überwog: Trauer, weil sie zurück nach Schweden ging oder die Erleichterung darüber, dass er nun eine…

von SadGirl 8457

Wir waren auf einem Ausflug mit der Klasse ins Theater.
Ich hatte das Gefühl, dass wir beide die ganze Zeit in der Nähe vom anderen waren.
In der Bahn, im Bus und auf dem Fußweg.Im Theater mussten wir uns dann in die Reihen setzen…

von Dagmar Herrmann

Dieser Tag Anfang Oktober ist grau und trübe, vom Goldenen Oktober noch keine Spur. Der Himmel ist mit dicken Wolkendecken verhangen. Der Mann, der jetzt die Pappelallee auf der dem Festland vorgelagerten Weserinsel verläßt und die mit Büschen,…

von SadGirl 8457

Es war der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien.Die letzte Schulstunde. Mathe.
Ich sitze auf meinem normalen Platz und probiere ihn mit Zeichensprache zu fragen,
ob wir wieder zusammen ein Stück gehen wollen.
Doch er sagte…

von Aloha Samahel

Herzensvolle Beherztheit spüren.
Mit dem Herzen sehen, hören und fühlen.
Tief in mir, schwer erreichbar, fest verankert und sehr verletzlich.
Herzergreifend und unantastbar.
Körperlich abgekapselt klopfender Ton fest und…

von Klaus Mattes

„Au weia!“, sprach der eisgrau und sehr lahm gewordene Hund in seinem fünfzehnten Jahre, da des Abends mählich ein Hauch wie aus der Grube ihn umschlich.

„Die Treu gehalten meinem Herrn, der mir seinerseits die Treu nimmer hielt, vielmehr…

von Klaus Mattes

Doch dann fällt Schnee in dieser Nacht und alles ändert sich von Grund auf.

Während Jens, der sich in Marokko in eine blonde, großbusige, Donovan-Lieder klampfende Dänin verliebt und sein Hetero-Coming-out deswegen durchgekämpft hatte,…

von Unbekannt Erzählt

Zukunft?

Es vergingen Tage, Wochen, Monate und ja sogar Jahre doch was erwartet einen in der Zukunft.

1.
Die Vergangenheit geprägt von Bildern mit Schlägen, Fäuste die einem ins Gesicht schlugen und schultern die einen zum…

von Esther Fein

ein Liebesbrief an dich.
an dich du wunderschöne, zarte doch manchmal gewaltige Erscheinung.
meine Meinung.
du bist die Gleichung der Zufriedenheit.
mit deiner Echtheit in der die Schönheit mit der unglaublichen Freiheit…

von Libusa Odenwaeller

Die Tage vergehen, die Stunden verlieren sehr langsam und zögerlich ihre Schärfe und ich stehe wie bestellt und nicht abgeholt am Rande des Berges, zusammengestellten aus Pappe und glitschigen undefinierbarem Material voller Trauer, Frust und…

von SadGirl 8457

Sie sitzen mir gegenüber.Beide gucken mich im selben Moment an.Wem blicke ich in die Augen?
Dem, mit dem ich "streit" habe(er ist sauer auf mich) oder dem, den ich auch mag der aber manchmal gemein ist und dann wieder nicht.
Beide…

von Reya Kwan

Stell dir vor, du bist ein Regentropfen. Du fällst und fällst. Irgendwann ist neben dir ein anderer Tropfen. Du bemerkst, ihr fallt im gleichen Tempo, ihr seid auf gleicher Wellenlänge. Dieser Fall wird zu einem Tanz. Mal ist ist er wunderschön…

von K St

Er ist immer da.
Erstreift im Schatten umher.

Du lebst dein Leben.
Du denkst nichts böses.

Dann schlägt er zu. Er erlegtdie Liebe.
Keine Chance!

Steit. Er grinst. Es ist vollbracht.
Die Liebe verreckt…

von Hans Werner

Veronikas Liebe

Durch hohe Schulfenster sandte die Frühlingssonne erste verschämte Strahlen zu Helmut hinüber, der Veronika gegenüber saß, die ihn liebte. Sie liebte ihn mit aufopfernder Hingabe und einer keuschen Sehnsucht, und das umso…

von Johanna Weiß

Ich finde es wirklich schade, dass sich alles auf einen Schlag einfach so geändert hat, ohne das wir wirklich wussten warum.
Warum das nun alles so ist wie es ist.
Oder vielleicht wussten wir es sogar und haben die Realität verdängt,…

Seiten