Prosa von Lothar Peppel

Ich esse ja ganz gern mal einen kräftigen Käse. Alter Schwede zum…

Ich war noch nie so der kontaktfreudige Typ. Ich stand immer…

Es muss ein Donnerstagmorgen gewesen sein. Oder ein Freitagmorgen…

Die Uhr zeigte schwache 7 Uhr. Erstes stumpfes Licht fiel durchs…

Wenn um den 20.Dezember herum statt des Weihnachtsmannes der Tod…

Ich träumte, ich wäre tot. Also noch nicht ganz, aber doch schon…

Ich versuche ja, mit der Zeit zu gehen. Also nicht wortwörtlich.…

Ich war in der traurigsten Stadt Deutschlands. Ich darf aber nicht…

Ingwertee soll ja gut für die Potenz sein. Ich habe es nicht…

Ich mag Kunst. Habe aber keine Ahnung davon. Stehe ich zum…

Meine Gattin und ich, wir unternehmen ja viel gemeinsam. So sitzen…

Einfach nur noch auf dem Sofa liegen bleiben. Denn meine Midlife-…

300 Kilo Kacke. Grob übern braunen Daumen gefühlt. Circa Sechs…

Ich denke, Roy-Black-Filme geben jedweder Demenz einen Schub. Aber…

Wir hatten ein katzenfreundliches Hotel gewählt. Die erste Katze,…

Bald acht Milliarden Menschen. Aber keine Leute. Versucht bin ich…

Samstagabend, kurz nach 21.00 Uhr. Ich beschloss, Martin anzurufen…

Im Innersten bin ich wie die Jeans am Knie einer mit der Mode…

Mein Gott, wer will schon wissen ob er Haare am Arsch hat! Für…

Nachtschichten sind wider die Natur. Genau wie Sekundenkleber. Und…

Würden stanniolumwickelte Schokoladenweihnachtsmänner eigentlich…

Das Blöde an Hinterbliebenenrente ist, dass sich ganz oft die…

Ich war als Kind kein Tom Sawyer. Auch wenn die Bedingungen zu…