Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Gedichte von Alf Glocker

Dichtung

Wir haben euch auf den Thron gehoben –
nun sind wir unten –…

Dichtung

Aufgeboben in ein Glück aus toten Zweigen,
schweben wir so…

Dichtung

Lasst uns nette Liedlein singen,
denn uns’re Welt braucht…

Dichtung

Warum soll’n wir die Mörder lieben?
Man hält sie täglich uns…

Elegie

Der Wahnsinn greift in einer Weise
derart rasant um sich,…

Dichtung

Stiehl dir deine Identität, Lebewesen!
Das Universum hat…

Dichtung

Ausgesprochen verschimmelte
Geisteswesen
implodieren…

Dichtung

Es gibt tatsächlich Leute, die sind nicht
gegen…

Dichtung

Ich weiß es nicht – was hat dich nur geritten,
du Witzfigur…

Dichtung

Bist du denn vom Wahnsinn so umgeben?
Und das Glück ist…

Dichtung

Wie schwer ist es doch zu erkennen,
wenn ein Liebstes böse…

Dichtung

Milliarden puppige Witzfiguren
taumeln trunken an der Schnur…

Dichtung

Liebe Sonne - sei so lieb
wie der liebe Gott und schieb…

Dichtung

Der Bösmensch und der Gutewicht,
die machen ein enstetzt‘…

Dichtung

Weltweit in ein Lot geraten,
das Foucaultsche Pendel schlägt…

Dichtung

Ausbau schleunigst: Netz „G5“,
dann Nanoteilchen, ab ins…

Dichtung

O du mein Stern, bist du noch da?
Das Irrenhaus um mich ist…

Dichtung

Rosafarben glänzen Pfützen -
es ist bald Sonnenuntergang.…

Dichtung

Pfeffersack und Poltergeister,
Pappenstiel und…

Dichtung

Die Lebenden und die Toten ziehen
zur Votivkapelle am…

Dichtung

Es gibt mich und es gibt mich nicht!
Bin ich nur zum Schein…

Dichtung

Wie eine Spinne hängt die Uhr
dort oben an der weißen Wand…

Dichtung

Durch Arbeit nicht,
durch Sammeln nicht,
nicht durch…

Dichtung

In allen Häusern bin ich Gast,
auf allen Bühnen nur der…

Dichtung

Ich habe Platz für Völkerscharen
und für Gedanken –…

Dichtung

Ich zieh das: orientierungslos –
in meinem Kopf ein fremdes…

Dichtung

Die Maske des Schreckens glotzt aus der Tiefe
einer…

Dichtung

Nimm die Nacht als erste Liebe,
selig, samt und sonders an.…

Dichtung

Ich habe mich über etwas genau informiert.
Dies tat ich bei…

Dichtung

Ein neuer Tag hebt an zu singen –
das Leben macht die Beine…

Dichtung

Alle streben,
alle weben
am eigenen Erfolgsmodell -…

Dichtung

Oh, wie wohl ist mein Befinden,
sind wir uns doch „…

Dichtung

Wohlstand machen ist ein Kinderspiel!
Man braucht dazu nur…

Dichtung

Du willst mein Wohl und ich das deine?
Ich bin niemals ganz…

Dichtung

Vergänglichkeit, bleib mir nicht treu –
lass mich durch den…

Dichtung

Riesengroße weiße Kissen liegen,
oben, über Stadt und Land…

Dichtung

Ich heb‘ mir einen Wolkenbruch
und lach‘ dabei in meinen…

Dichtung

Frauen wollen Kinder kriegen,
Männer wollen Frauen!

Dichtung

Frauen wollen Kinder kriegen,
Männer wollen Frauen!

Dichtung

Wichtig wie das täglich‘ Brot
Ist die Sehnsucht nach dem Tod…

Dichtung

Woran werde ich mich erinnern
wenn ich tot bin?
An das…

Dichtung

Bekommen, begehen, bestehen.

Ich be-komme in die Welt,…

Dichtung

Ich trete dir, im Wortgewand,
und selbstbestimmt entgegen:…

Dichtung

Wer einen Spitz für sich er-findet
hat die Spitzfindigkeit…

Dichtung

Im Leben geht’s nicht um das Leben –
das ist rasend schnell…

Dichtung

Wühlmäuse tragen den Tag zu Grabe –
was dir gegeben ist,…

Dichtung

Oh, sag mir noch ein Phräschen fein,
dann will ich immer…

Dichtung

Stimmungstief im Januar? - vergessen
sind die blauen Tage in…

Dichtung

Wenn Dicke keine Platzangst kriegen,
Stocksteife sich vor…

Dichtung

Bimmelimmelim, die Weihnachtsglock‘
mir das Blut im Ader…

Dichtung

Weiß beschneit von Blütentrauben
liegt die Wiese –…

Dichtung

„Gemeinsam“ ist das Zauberwort der Schweine!
Damit täuscht…

Dichtung

O Gott, da geht ein Fußballclub kaoh!
O Gott, der Trainer…

Dichtung

Wir wünschen uns den Stillstand aller Dinge
und daß…

Dichtung

Wir fahren mit dem Bienenschuss
und lokomo sind die Motive…

Dichtung

Naschelnde Türengen, Ende vierzig,
überschlafen den Äquator…

Dichtung

Zart wie ein Mordkomplott höherer Kreise,
rein wie der…

Dichtung

Geh andere Gedankenwege,
deine sind schon ausgetreten.…

Dichtung

So zart wie ein Mordgespinst und so süß
wie ein Lügenteppich…

Dichtung

Du denkst lange nach, bevor
du dich dann nicht entscheidest…

Dichtung

Wenn Zebulon der große Zauberer
durch Istanbuls Gassen hüpft…

Dichtung

Saphirblaue Augen, goldenes Haar,
rubinrote Lippen, heiß wie…

Dichtung

Zeit des Erwachens – alles schläft fest!
Wir machen alle den…

Dichtung

Die Erde trägt ein weißes Kleid!
Der Raureif hat ihr Glanz…

Dichtung

Geh nicht weiter, Schatz, du läufst Gefahr!
Was vor dir…

Dichtung

Die Uhr schlägt uns ihr Urteil hart:
„Hallo Leut', die Stund…

Dichtung

In Deutschland ist Kultur zurzeit verboten,
es sei denn sie…

Akrostichon

A  ls ihr noch mächtig wart im Geist
R  iet euch derselbe…

Dichtung

In Deutschland darf man sagen, was man denkt –
außer, man…

Ohne Zuordnung

Ich sehe meinen frühen Tod,
so spät, so klamm, so…

Dichtung

Hast du dein Kleid zerrisssen, Schatz?
Es sieht aus wie ich…

Dichtung

Wir brauchen dringend mehr Zerstörer,
Bombenleger und…

Dichtung

Einst war ein Stiergott für die Schöne –
er trug sie weit,…

Dichtung

(Aus: Gedichte in Harmonie mit dem Koran)

Und streitet für…

Dichtung

Mit den Sorgen der Menschen darf man nicht „spielen“,
sonst…

Seiten