Tiergedichte ✓ Gedichte über Tiere

empfohlene Tiergedichte
von Johann Wolfgang von Goethe
von Joachim Ringelnatz
neue Tiergedichte
die schönsten Tiergedichte
Beitrag 106 - 140 von insgesamt 411 Texten in dieser Kategorie
von Axel C. Englert

Ein Wiesel war nicht wieselflink:
Weil ich so gerne Bier ja trink!
Ästhetik?! Nicht Ähs-Tee-Tick ehr?!
„MORGENSTERN“?! Wer ist denn DER?!

Das Wiesel (welches ziemlich dick)
Verfiel schlankweg auf einen Trick:

von Axel C. Englert

Dieser Kasten! Scheint echt klein –
Ich passe da recht schlecht hinein …
BITTE?! Ich hätt einen FIMMEL?!
Hab ich NICHT! Bin Apfel-Schimmel …

Ein Ross ist schließlich keine Ziege –
Eventuell – wenn ich mich biege ……

von Sigrid Hartmann

Hinter einer Buchenhecke
Sitzt im grünen Grasverstecke
Eine kleine Weinbergschnecke

Sitzt und schaut so eine Weile
Denkt bei sich: Wie komm ich heile
Zum Salat – ganz ohne Eile

Wär da nicht das graue Band…

von Olaf Lüken

Fakenews

Schubert textete auf die Schnelle
ein Lied für die schöne Sardelle
Mittendrin fiel er hin
verlor fast jeden Sinn
Dann entstand das Quintett "Forelle"*

* Forellenquintett

Dressurpech

von Soléa P.

Wiegendes Gras dem Winde sich beugt
Wolken wie Watte dem Treiben zusehen
Sand auf Wegen sich als Schleier aufbäumt
in der Luft tanzen und sich drehen.

Weiße Pferde galoppieren erhaben
über weite Steppen bis runter…

von Axel C. Englert

Auf meiner Couch hocken DREI AFFEN?!
Die ein RHINOZEROS begaffen?!
Unterm Tisch – ein KROKODIL?!
HILFE! Grad krieg ich zu viel!

Wo kommen all die Bestien her?!
POLIZEI! Und FEUERWEHR!
Diese Viecher müssen RAUS…

von Soléa P.

Schroffer Felsen – ihr Zuhaus,
zwischen Meer und Land.
Nur bei Sonne geht sie aus,
ein passendes Fleckchen sich dort fand.

Sie liebt Wärme, die schöne Sicht,
aalt sich wie ’ne Diva.
Sucht die Sonne, das…

von Jürgen Wagner

Tiere werfen keine Bomben, Tiere führen keine Kriege
Tiere foltern keine Wesen, Tiere feiern keine Siege
Tiere glauben keinen Göttern, Tiere brauchen keine Sorgen
Tiere leben nicht im Gestern, Tiere leben nicht im Morgen

von Axel C. Englert

LASSEN SIE DAS BLEIBEN! Gleich!
Da wird man ja im Hirn wachsweich ...
So was erträgt KEINER! Reine QUAL!
(M)Ein Haustier winkt – einem VOKAL?!

MÄUSE FANGEN sollen Sie!
Sie total beklopptes Vieh!
Dies erscheint…

von Axel C. Englert

Ein Hahn fand absolut nicht gut:
Mit KRÄHEN?! Hab ICH nix am Hut!
(Oder eben nichts am Kamm! –
Mit Hüten bin ich derzeit klamm ...)

Muss ich dies denn erst erwähnen?! –
Welche Krähe wird wohl HÄHNEN?!
Die…

von Thomas Brod

Son de rossignol
Une danse légère vers le ciel
Mélodie d’amour

Klang der Nachtigall
Ein leichter Tanz himmelwärts
Liebesmelodie

von Olaf Lüken

Spricht der Dorsch zu den Brassen:
Ihr seht aus wie Untertassen.
Sagt ne Brasse zu dem Dorsch:
Du bist blöd und mir zu forsch.:

Sagt ein Hecht zu einem Barsch:
Du gehst mir echt voll auf den Ar...!
Erwidern…

von Axel C. Englert

Was ich möchte?! Bei der POLIZEI?!
ICH vermisse mein GEWEIH!
Als Hirsch bist du extrem blamiert –
Das Rot- und Damwild kichert! Garantiert ...

Einfach VERSchwunden! Über Nacht –
Der ganze Wald hat laut gelacht ...…

von Olaf Lüken

Stadt und Dörfer sind verlassen.
Dunkelheit in jedem Haus.
Ausgezogen sind die Massen,
und die Welt sieht düstern aus.

Wo ist nur der Mensch geblieben ?
Schaue in die Welt hinaus.
Hat man ihn nachts…

von Olaf Lüken

Ich kannte einen Saibling,
der wollte hoch hinaus.
Er hängt jetzt an der Angel
und wartet auf Applaus.

von Olaf Lüken

Mia Muräne sagt zum Killerwal:
Nimm' mich bitte mit ins Zillertal."
Da sagt Brian, der riesige Orca:
"Ich will aber nach Mallorca."

Beide wollen sich nicht einigen,
aber in der Ferne sündigen.
So ziehen beide…

von Olaf Lüken

Wolfgang - der Seewolf,
spielt ganz gerne Golf.
Er tut es noch und noch,
trifft aber nie das Loch.
Wolfgang sagt: "Egal,
Spaß hab' ich allemal."

von Thomas Elbrecht

Eine Katze verstellte in Plaus
mittels Helium die Stimme. »He, Maus«,
rief sie fiepsend ins Loch,
»worauf wartest du noch?!
Keine Katze in Sicht – komm doch raus!«

von Axel C. Englert

Eine Katze war meist pleite –
Mäuse suchten stets das Weite …
Rein kulinarisch ging das schnell –
Außerdem auch finanziell …

Jahrelang tat sie sich schwer!
Begab sich endlich Richtung Meer –
Hatte Erfolg dort…

von Soléa P.

Gelangweilt schaut die kleine Maus,
aus ihrem Bau betrübt heraus.

Sieht nur Schatten, wenig Licht,
weint und fragt sich wunderlich.

Warum ist alles nur so grau
selbst der Himmel gar nicht blau?

Machen meine…

von Axel C. Englert

NEIN! Ich bin KEIN Dromedar!
Ob ICH das mit der TRÖTE war?!
Ja, die VUVUZELA gehört MIR!
Es langte nicht für ein Klavier …

SIE halten das für sonderbar?
Ein KAMEL als Bläser-Star?
Warum ich lustig musizier?…

von Thomas Elbrecht

Ein durstiger Specht sah in Hopfen
ein Bierglas, stibitzte drei Tropfen,
flog zurück in den Wald
und beklagte alsbald:
»O weh, brummt mein Schädel beim Klopfen!«

von marie mehrfeld

Du Stubenfliege bist eine Plage, du ärgerst mich in jeder Lage, ich spüre es deutlich, du schwarzes Insekt zollst mir nicht den geringsten Respekt, ich keife dich an, du blödes Vieh, indes Mann o Mann, dich fange ich nie,

selbst wenn ich…

von Olaf Lüken

Auch die Donaufische in Bayern
wollen das Oktoberfest feiern
Mit Würmern und Bier
um beides gleich hier
vor den Fischreihern aus zu reiern

von Olaf Lüken

Brygida, die dicke Dorade,
kämpft mit ihrer Wade,
isst zu viel Schokolade
und auch Marmelade.
Ist doch jammerschade.
Bei aller Freundlichkeit,
ihr fehlt es an Persönlichkeit.

von Axel C. Englert

Lassen Sie doch die Fuchtelei!
Sowie das doofe „DA!“-Geschrei ...
Ob Grizzly, ob Koala-Bär:
Irgendein Ersatz muss her ...

Denn SIE machen mich NERVÖS!
Diese Chose endet bös ...
„Nix „HIRTENGOTT MIT SEINER…

von Ekkehard Walter

Die Tür des Bauers stand weit offen,
doch wegzufliegen wagte er nicht,
so durfte ich also weiter hoffen,
dass der Papagei doch noch mal spricht.

Er saß wie gewohnt auf seiner Stange
und blickte mich verschreckt nur…

von Olaf Lüken

Die Fische trafen sich zu später Stund',
auf dem dunklen Meeresgrund.
Herangezogen kam Gert Stör,
bat die Versammelten um Gehör.

Traurig klagte er allen sein Leid,
sprach über Tod und Traurigkeit.
Die Fische…

von Soléa P.

Im Dschungel ist der Teufel los
an Tieren flüchtet was nur kann
man hört Geraschel, die Angst ist groß
da schleicht sich wohl ein Tiger an.

Das Faultier hat die besten Karten
die Aras lachen sich fast kaputt

von Axel C. Englert

Klar hab ICH 'nen FÜHRERSCHEIN!
Man ist schließlich ja kein SCHWEIN …
Herr Inspektor – bitte sehr:
ICH bin ein VORBILD! Im Verkehr …

Der GURT gehört nicht ums GEWEIH?!
Wieder ganz streng, die Polizei …
Mein…

von Soléa P.

Ein Stacheltier, etwas kräftig
träumt von der großen weiten Welt
sein Catwalk ist ein grüner Teppich
als Gage gibt’s Schnecken, statt Ruhm und Geld.

Im spiegelnden Wasser wäscht er die Nase
Stacheln cool gestylt,…

von Axel C. Englert

Ein forscher Frosch geriet ins Schwitzen:
Weshalb sollt ich im HALS stur sitzen?!
Klein Teich-Reich fände ich nicht schlecht –
Fein Märchen-Brunnen käm grad recht …

VERSauern werd ICH jedenfalls
NICHT in jenem…

von Olaf Lüken

Noah surfte auf dem Meer herum.
Ein Wal sprach zu ihm: "Noah, kumm!"
Mit einem Mal
lag er im Wal.

Vorbei waren Liebe, Lust und Heiterkeit.
Noah hatte auf einmal viel Zeit,
um über große Fragen nachzudenken…

von Axel C. Englert

Schon wieder dieser Prahlhans! Nein –
Der macht SICH groß – und andre klein …
Wir Fische sind zumeist ehr stumm:
Doch ER ist platt – quasselt dumm rum …

Da hat selbst ENGLERT mehr Niveau!
Als unser Flügel-Griff ins…

von Axel C. Englert

Eine Kuh dachte sich: DRECK!
WIE krieg ich meine FLECKEN weg?!
Vom „Fleckvieh“ spricht man – also nein!
DEN Namen find ich hundsgemein …

Hat jemand einen Tipp für mich?
KUH-TIPPS gibt's nicht?! Wie ärgerlich ……

Seiten