Gesellschafts- & Entwicklungsinhalte ✓ Geschichten, Abhandlungen oder Erzählungen zum Thema

empfohlene
von Peter Altenberg
von Alexander Zeram
von Peter Altenberg
neue
von Ekaterina Neff
von Sorana Scholtes
von Charlotte van der Mele
die schönsten
von Dieter J Baumgart
Mitglied

Um es vorwegzunehmen: Ich bin weder Lingu-, noch German- oder…

von Klaus Mattes
Mitglied

Tafelläden gibt es überall. Berliner Tafel, Schwäbische Tafel,…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

     Das Geschlecht ist sächlich, das schöne Geschlecht ist…

von The Notebook
Mitglied

"Zurückbleiben bitte!" - Türen öffen, schließen sich-.

von Luisa Tintenklecks
Team

Wenn sich interessierte Leser derzeit einen Überblick über die…

von Martin Fürst
Mitglied

Buchbesprechung: Angelika KAMPFER, Uebergänge. Von der DDR zur…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

D‘ wichtigschte Sproach uff dr Weld
isch dia Sproach vom…

von Anner Griem
Mitglied

Bamoumschrift
 
Wie ich in der 'ZEIT' lese, wurde…

von Oliver S
Mitglied

Seitdem sein Vater gestorben war, gehörte Ilhan nun der gesamte…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

     Sie hatten sich eigentlich nie sonderlich umeinander…

von Bernhard W. Rahe
Mitglied

Wenn zur vollen Stunde die schwere Tür krachend und kreischend…

von Hans Werner
Mitglied

Der Geschlagene

Erzählung von
Hans Werner

Wie…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

     Es war ein Tag im Herbst, wechselhaftes Wetter; Regen, Wind,…

von Michael Jörchel
Mitglied

Es lebte ein Mann, der immer öfter, ängstlich, durch sein Leben…

von * noé *
Mitglied

Das Wort „Okkultismus“ ist in vieler Munde, sein Inhalt weitgehend…

von Birgit Mancevski
Mitglied

Ich betrete den Saal. Er ist noch völlig leer. Ich bin gelassen,…

von Marcel Strömer
Mitglied

>> Zwischen Glück und Unglück existiert die sogenannte…

von Kerim Mallée
Mitglied

Wegen der feuchten Nebelluft knistern die Stromkabel über dem…

von Hartmut Müller
Mitglied

(Auszug)
Eine Ära geht zu Ende
Alles, womit Menschen…

von Heiner Brückner
Mitglied

Am Marktplatz die Tauben haben ein Leben! Soeben hat die…

von Marcel Strömer
Mitglied

>> Dort ein älterer Herr in raue Wolldecke gepackt und drei…

von Lydia Kraft
Mitglied

Frederike wohnt in einem der letzten unsanierten Häuser im…

von Marcel Strömer
Mitglied

Musik entsteht in der Stille und endet in ihr...

Auch wenn…

von Klaus Mattes
Mitglied

Frau Sauer ist eine eindrücklich voluminöse Person, die seitlich…

von Chris Mangan
Mitglied

„Warum sind Sie nicht Schriftsteller geworden?“, fragte Jonas.…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Der Friedenstifter

Woher er kam und warum ist uns…

von Artem Zolotarov
Mitglied

Am Montag wurde ich geboren. Es regnete. Dienstag war mein erster…

von Alexander Paukner
Mitglied

Was Anfangs lag in Wiegen Stiegen.
Sie wichen bloß den Ton…

von * noé *
Mitglied

Die Fruchtbarmachung einer dreiunddreißigjährigen Kuh, die als…

von Unbekannt Erzählt
Mitglied

Hier ist die Wahrheit über die Wahrheit, sie tut weh also Lügen…

von Marcel Strömer
Mitglied

>> Das Mittelmeer ist vorrübergehend wegen Übersetzen…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Einführung zu seiner Ausstellung Bilder aus meiner Heimat   …

von Anne Lehmann
Mitglied

,,Wohin fahren wir, Luci?" dringt eine leise Stimme an mein Ohr.…

von Ruth Weber-Zeller
Mitglied

Ihre rechte Hand zittert, als sie die tannengrüne Tasse mit dem…

von Mandela Bachmann
Mitglied

Ich hatte einmal, vor langer Zeit, von einer Freundin eine…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Di wichtegschti Sprach vo dr Wäut
isch z’Lächle

von Sebastian Ganz
Mitglied

Das Leben als Pirat ist sehr anstrengend. Manchmal vernichte ich…

von Anner Griem
Mitglied

LeichenTeile
 
Anner Griem
 
Die Pause…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Na gut, ich nehme zur Kenntnis, daß auch in der Süddeutschen…

von Oliver S
Mitglied

To: marthamiller33@gmail.com
From: danyscott34@hotmail.com…

von Ingo Erbe
Mitglied

Das Interview
„Sie behaupten, Herr Horribile, die…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Der Boden,
auf dem Vertrauen gedeiht,
verträgt keinen…

von * noé *
Mitglied

Als sie ihr Gehör verlor, wusste eigentlich niemand so recht,…

von Alf Glocker
Mitglied

Willkommen im Land der Sauberkeit! Hier leben die anständigsten…

Seiten

In einer Zeit, da die Unterscheidung literarischer Gattungen sich noch an den Fingern zweier Hände abzählen ließ, gab es bereits den großen 'Gesellschafts-' oder auch 'Entwicklungsroman'. Logischerweise hat jedes gehaltvolle Werk eine 'Entwicklung' zum Thema - und meist geht es auch um gesellschaftliche Themen.
Die großen Werke der fiktionalen Weltliteratur gehören allesamt in diese Rubrik - egal, zu welcher Zeit sie geschrieben wurden, und welchen Anspruch an den Leser sie verfolgten.

Historisches, Soziales, Liebesgeschichten, Lebensbeschreibungen … in diesem Rahmen bewegen sich viele der thematisch durchaus völlig unterschiedlichen Werke. Gesellschaftspolitische Aussagen bestimmen ohnehin die meisten Romane - uneingeschränkt bis über die genretypischen Grenzen hinaus. Selbst moderne Fantasy kann im Idealfall einen Stoff beschreiben, der in dieser Rubrik bestens aufgehoben ist.