Gedichte von Thomas Brod

Ich traure still, weine wegen deines Todes

und ich segne…

A dvent, Advent, Advent, Advent
D er Duft der Dochte…

Advent bereichert Christen,
datiert Erwartung, Fristen.…

Viele Gedanken im Kopfe kreisen, am Morgen danach,
noch…

Kämpfende, zeternde „Vögel“. Um Vieles wird weltweit gerungen:…

Alle betört Circe
durch Erosgiftwürze,
filigran…

Begehe ich mal einen Pfad im Dunkeln,
erregen manch Gemüter…

B etört von dir
E rregt in mir
G efühl für dich

Ich will dich gerne zart beglücken
und etwas Liebes dir…

Wie gerne schreibe ich! Manch kleines Wort
belebt die Sinne…

B edenkt, auch so manch Philosophen dichten
I m Dunkeln!…

Auf leisen Sohlen stapf ich durch den Wald,
die Vögel…

Im Herbst beginnt ein wahres Meisterwerk,
Bäume glühen in…

Amourös beäugte Casanova
dereinst erwählte Filosofa,

Ein kleines Reh schlüpft durchs Geäst
auf Suche nach dem…

Was ich nicht alles schenken darf
ist selbst gemacht und…

Von Gott und seinem Geist dem Mensch gegeben,
sein WORT und…

Hier sitzt versteckt ein Eichelhäher.
Oft ruft der warnend,…

Hier bin ich, es mal eben zugebend, „ein Krebs“
In ihrem…

Sie zeigt sich heut mal kühl, – umarmt mich aus der Ferne.

MoDiMiDo Frei SaSo
Tag der Tage-Domino
DoSo MiMo Frei…

F ür dich sind diese Verse, die bekennen,
U nd das, obwohl…

Ein leeres Blatt Papier, es spricht:
„Auf eigne Gedanken…

Ich bin so klein und doch ein Star!
Die Sterne blinken im…

(Alliterix)

Seltner Schmetterling sucht sanfte „Sie“

Mondstrahlen

Weichen Dunkel und Düsternis,
erblühen…

Ich habe sehr oft gern geholfen
ganz ohne eine Gegenleistung…

Wer gleitet so spät durch die Luft und rauscht.
Es ist die…

Eulenvögel sieht man leider selten
Sie jagen nachts in…

Sich freuend ergötzen bei täuschendem Spiele,
die Menschen…

Wandel des Klimas
mit Wassernot und Hitze
ein…

Für Einen nur steht Paх – Gedächtnis – Fest
Ruft auf zum…

FARBEN SCHENKEN BUNTES LEBEN.
BLUMEN SIND WIE POESIE.

Der Frühling hält langsam Einzug. Die Sonnenstrahlen werden…

„FÜRCHTET EUCH NICHT!“ RUFT ER LAUT.
SEINE BOTSCHAFT ÖFFNET…

Sein Gang wirkt staksig.
Hüpfend singt, rätscht und ruft er…

U nd wenn die Saitenseel E
K üsst mich aPart und tol L…

WAS BEDEUTET JUDEN GLÜCK?
SIND ES FREUNDE, GLAUBE, ORTE…

Wir wünschen oft, was wir nicht haben
und haben doch, was…

(Akroteleuton)

H offnungs- und auch Sehnsuchtsor T
E…

Hunderte Vögel in Schwärmen besingen die Reise gen Süden

Hand in Hand im Herbst spazieren gehen
Ein Gefühl von Liebe…

Ich wär’ so gern ein Gedicht,
das auch schön poetisch…

Beschwingt schweb ich so hin und her,
genieß die Stille ganz…

Wie still ist‘s doch im kühlen Morgengrauen,
wenn Amsel ruht…

Wie feucht ist diese Nacht - im blassen Mondenschein.
Kein…

Oh mit Lachen durch das Leben
wie in Träumen einfach…

Es leuchten Sterne einsam in der Nacht,
begleitet von der…

Im Winter: Kälte, Eis und sehr viel SCHNEE
Im Frühling:…

Zarte Kirschblüte
Zauberhaft gefärbt dein Kuss

Rosa Kirschblüte
zauberhaft gefärbt dein Kuss
birgt…

Zahlreiche Kämpfe und Kriege begingen die Menschen auf Erden…

Kein Kontaktverbot!
Neun kleine Nilgansküken
flauschig…

Beziehung

Verbundenheit
Ich und Du
Herz und…

Gedanken können sich multiplizieren,
auch Schönes, Kreatives…

Son de rossignol
Une danse légère vers le ciel
Mélodie…

Im Leben gibt’s mal Zwistigkeiten,
was hilft ist: Augen zu…

Wenn deine Augen traurig glänzen,
weil dich die Sehnsucht so…

W ozu nur braucht man wohl die Droge Liebe?
E rgreif die…

Sag mir, wie stark pocht denn für mich dein Herz?
Ist unsere…

Wenn nächtens leise Töne schallen,
sind es verliebte…

Flanierst du durch die Straßen
wirst du als Prinzessin nicht…

Steigende neblige Schleier enthüllen langsam den Morgen.

Rotkelchen zeigt sich berauschend - betörendes Vöglein am Morgen.…

Oh liebste Musen mein – du „Elster“ von MONET,
es brennt…

Seiten