Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Gedichte von Michael Dahm

Ohne Zuordnung

Neulich, in der dunkelsten Nacht,
bin ich überraschend…

Ohne Zuordnung

Im Dunkel, das von ihm ausgeht,
lebt ein Mann, der nicht…

Ohne Zuordnung

Geboren einst im Licht
Koronen entstiegen
gefangen im…

Ohne Zuordnung

Schauerwind –
Nacht ist blind,
Stadt schon leer,…

Ohne Zuordnung

Scherben sind Teile
eines Ganzen das war
nichts blieb…

Ohne Zuordnung

Schicksal ist ein Krakentier,
saugt sich ewig fest an mir,…

Ohne Zuordnung

Hab an Wolken mich gehängt
Ließ mich von ihnen tragen

Ohne Zuordnung

Hab an Wolken mich gehängt
Ließ mich von ihnen tragen

Ohne Zuordnung

Auf einem Berg im Meer
da weint ein Mädchen sehr
die…

Lustige Gedichte

Dunner,wat Schietwedder hüt,
in ne Hüsers bläw de Lüt,…

Schimmer

Es lauschet die Seele dem schweigenden Warten,…

Ohne Zuordnung

Schlafe Kind , schlafe fein,
einmal wirst Du Hartzer sein,…

Ohne Zuordnung

Heute macht das Himmelstuch
Aus der Welt ein Märchenbuch…

Ohne Zuordnung

Ein Dichter von heut
ist genauso erfreut
wie von einst…

Ohne Zuordnung

Eine Rose windet wild,
sich in Holunders Wesensbild,…

Ohne Zuordnung

Ein linker und ein rechter Schuh,
getragen von der Liebe,…

Lustige Gedichte

Mechthild, sprach der Pastor zu Mechthild,
ich hörte, du…

Ohne Zuordnung

Da sind Gedanken auf dem Papier,
und sind so schutzlos und…

Dichtung

Der Fluss wiegt stumme Wellen
in seinem sanften Bett

Dichtung

Nichts zu sagen heißt nicht,
dass man nicht die Unwahrheit…

Ohne Zuordnung

Wäre es gebunden
… nicht an Raum und Zeit,
hätt' es…

Ohne Zuordnung

Der Mond ging durch die Nacht
und blickte in die Scheiben.…

Ohne Zuordnung

Der Mond ging durch die Nacht
und blickte in die Scheiben.…

Ohne Zuordnung

Ein Herz, das keine Seele hat
das ist aus Stein an Fleisches…

Ohne Zuordnung

Still im Dunkel, blass Gesicht,
weißer als das Mondenlicht,…

Ohne Zuordnung

In seelischen Lunken
bin ich gedanklich versunken
ich…

Ohne Zuordnung

Sehnsucht ist ein wachsend' Kind
das nicht den Weg zum…

Ohne Zuordnung

Aus dünnen Saiten zittert sie,
die alte Sehnsuchtsmelodie,…

Ohne Zuordnung

Ein Affe und ein Barsch
bespritzten sich mit Wasser

Ohne Zuordnung

Seid ´ne Welt

Seifenblase, seid´ne Welt,
die schon…

Ohne Zuordnung

Als Bettler kommt der Wind daher,
übers Feld im braunen…

Ohne Zuordnung

Der Mann im Mond ist ein Poet
der am offenen Fenster steht…

Ohne Zuordnung

Der Mann im Mond ist ein Poet,
der an seinem Fenster steht…

Ohne Zuordnung

September bringt schon erste Kühle,
Nebel frisst das…

Ohne Zuordnung

Sie stehen in Rotten
wenn sie Reden und Spotten
denn…

Ohne Zuordnung

Der Silbermond lässt Schatten springen.
hinter Hecken weit…

Ohne Zuordnung

Du alte Silbersichel – Mond
Der auf dem First vom Hause…

Ohne Zuordnung

Deutschland, Deine Sterne fallen,
in ein Meer aus…

Ohne Zuordnung

Hörst Du des Kranichs letzten Schrei,
der Dir sagt „vorbei…

Sinnend

Hörst Du des Kranichs letzten Schrei,
der…

Ohne Zuordnung

Worte braucht's nicht viel
eines Gedichtes Ziel,
den…

Ohne Zuordnung

Man wirft so lange Schatten,
wie man sich selbst im Licht…

Ohne Zuordnung

Des Menschen Wesen ist eigen
im weltlichen Reigen

Ohne Zuordnung

Der Tag blinzelt noch durchs Geäst
geduldig lässt die Nacht…

Ohne Zuordnung

Wenn deine Hand in meiner liegt
so klein, so zart, so fein…

Ohne Zuordnung

Weht von Mecklenburgens Hügeln
der Wind noch immer kalt…

Ohne Zuordnung

Weht von Mecklenburgens Hügeln
der Wind noch kalt herein…

Ohne Zuordnung

Wie schwere Säcke
Zogen die Wolken tief
Über die Hecke…

Ohne Zuordnung

Expandiert das Universum nun
ohne sich mal auszuruhn

Ohne Zuordnung

Wie heiße Nadeln fällt das Licht,
auf das hingestreckte…

Ohne Zuordnung

Es reitet der Wind auf wilden Zweigen
ich seh das Wasser in…

Ohne Zuordnung

Sommer

Wie heiße Nadeln fällt das Licht,
auf das…

Ohne Zuordnung

Aus tief hängenden Wolken
die Raben schwer kolken
und…

Ohne Zuordnung

Sommer Gedanken

Da stehen sie und warten,
wie Rosen…

Ohne Zuordnung

Der Sommer fegt auf den Straßen
seine getrockneten Blätter…

Ohne Zuordnung

Wollig, wollig wallen Wolken,
streunen nach dem Horizont,…

Ohne Zuordnung

Sommergedanken

Wollig, wollig wallen Wolken,

Ohne Zuordnung

Drohend nahen seine Boten,
Getürmtes Grau verschlingt den…

Dichtung

Zungen zergehend leicht
in einem Topf blauer Milch

Ohne Zuordnung

Es zeichnet der Wald seine Linie ins Grau,
der Wind schiebt…

Ohne Zuordnung

Leblose Halme, gedroschen und tot,
verlorene Weite die…

Ohne Zuordnung

Es stehen da im Sommerstaube,
die Bäume unter grauer Haube…

Dichtung

Nebelgeister gehen um
nach Nachtes dunklem Spiel

Ohne Zuordnung

Nebelgeister gehen um
nach Nachtes dunklem Spiel

Dichtung

Anders bist du ohne Frage
darum lieb ich dich so sehr…

Ohne Zuordnung

Ein Sonnenstrahl auf Reisen ist,
er weiß genau, wo Du jetzt…

Ohne Zuordnung

Wie glühendes Gold funkelt die Sonne im Fluss,
Wasserläufer…

Ohne Zuordnung

Der Himmel weint
warum auch immer
ein Rabe greint…

Ohne Zuordnung

Der Himmel weint
warum auch immer
ein Rabe greint…

Dichtung

Spätherbstmorgen

Mit gelbem Stich, Kastanienblätter,…

Ohne Zuordnung

Mit gelbem Stich, Kastanienblätter,
Pinselstrich gezählter…

Ohne Zuordnung

Kühle lag im Abendhauch,
als sie fielen vom Fliederstrauch…

Dichtung

Spätsommerabend

Kühle lag im Abendhauch,
als sie…

Dichtung

Rot rollender Morgen über des Waldes Grat,
ahnungsvoll…

Dichtung

Rot rollender Morgen über des Waldes Grat,
ahnungsvoller…

Seiten