Gesellschafts- & Entwicklungsinhalte ✓ Geschichten, Abhandlungen oder Erzählungen zum Thema

empfohlene
von Alexander Zeram
von Peter Altenberg
neue
von Ekaterina Neff
von Sorana Scholtes
von Charlotte van der Mele
von Willi Grigor
Mitglied

Der "Heilige Berg" der Ureinwohner Australiens gehört bald wieder…

von Sarah Sophia
Mitglied

Manchmal denke ich über das Leben nach.

Dann frage ich mich…

von Heinz Helm-Karrock
Mitglied

Ach, ihr Ahnungslosen,
kaputtmacher Menschen. Wenn ihr nur…

von Sven Brodbeck
Mitglied

Sie ist mir im physischen Raum begegnet.

Wahrhaft, sie…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie war eine ganz kleine Schauspielerin des Sommertheaters, hatte…

von Sabrina Juschka
Mitglied

Woran macht ihr fest, wer bleiben darf und wer nicht?
Mal…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie trug ein Kleid von der mattgrünen Farbe der Diamant-Käfer und…

von Stephanie Schader
Mitglied

Das Leben ist eine Achterbahnfahrt.

Eine Achterbahnfahrt…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Er trug auf dem Spaziergang ihre Jacke. Diese war aussen hellbraun…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Die Wellen des See's pritscheln leise an den Ufersteinen – – –.…

von Bunye Ngene
Mitglied

Bardhana ging die Treppe hoch. Im ersten Stock angekommen lehnte…

von Naomi Wolf
Mitglied

Hören sie mich? Hören sie was ich sage?
Sehen sie überhaupt…

von Uwe Kraus
Mitglied

Es begab sich schon vor langer zeit. Vor langer grauer vorzeit,…

von Lena Kelm
Mitglied

Nach dem Einkauf gönne ich mir einen Latte Macchiato im…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie sass auf der Esplanade, stickte an einer gelben Arbeit in…

von Peter Altenberg
Bibliothek

»Das Fischen muss sehr langweilig sein« sagte ein Fräulein, welche…

von Lena Kelm
Mitglied

Früher war die U7 samstagmorgens leer. Oh, Wunder, ich finde einen…

von * noé *
Mitglied

Die Tafeln wurden von freiwilligen, ehrenamtlichen Mitfühlenden…

von Mark Read
Mitglied

Als ich Thomas betrachtete, wie er auf meinem Sofa saß und nervös…

von Nele Nikolaisen
Mitglied

Sie kam immer auf dem Bahnsteig II an und fuhr auf dem Bahnsteig I…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie wohnte in dem wunderschönen Hôtel am See-Ufer.
Abends…

von Klaus Mattes
Mitglied

> Normal ist keine Kategorie, mit der ich mich aufhalte.

von Peter Altenberg
Bibliothek

Jeden Nachmittag um Uhr erschien sie auf der Esplanade.
Die…

von Paula Noreth
Mitglied

Alles hat eine Zeit und noch ist keine zweite Welt in Sicht.…

von Kurt Tucholsky
Bibliothek

Weil wir gerade vom Kriege sprechen: Wir saßen damals in Kurland,…

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Jeder erwartet etwas vom Anderen.
Wenn der Andere die…

von Franz Kafka
Bibliothek

Unsere Gesetze sind nicht allgemein bekannt, sie sind Geheimnis…

von Peter Altenberg
Bibliothek

P.A. lehnte an einer gelben glänzenden Marmorsäule des…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Er überreichte ihr diese goldgelben Blumen, die aussehen wie…

von Susanna Ka
Mitglied

Leise Orgelklänge, dann schwingt das das schwere Holztor nach…

von * noé *
Mitglied

Ich wüsste zu gern, welchen Blick Politiker auf sich selbst haben…

von Nele Nikolaisen
Mitglied

Es ist nicht witzig, sarkastisch zu sein. Genau genommen ist es…

von Peter Altenberg
Bibliothek

»Ich kann nur anziehen, nicht fesseln – – –« sagte sie.
Sie…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Ein gelbbrauner Strohhut mit Veilchensträusschen und…

von Angelika Wessbecher
Mitglied

Nach der Rückkehr von einer Gruppenreise wollte ich mein Fahrrad…

von Ekaterina Neff
Mitglied

Vielleicht sollte ich mich einweisen.
Vielleicht sollte ich…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Ich kam einmal zu dem ersten Friseur der Residenz.
Es roch…

von Lena Kelm
Mitglied

Die Siedlung, in der ich mit meinen Eltern als Kind lebte, lag…

von Aditi Grosslicht
Mitglied

Die Welt besteht aus Traumgestalten, welche uns meistens verborgen…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Hell war sie, hell, die kleine Königin! Wie die gelbe Sonne waren…

von Bernd H. Schulz
Mitglied

„Kleine Seepferdchen steigen aus dem dunkelblauen Meer empor. Sie…

IS?
von * noé *
Mitglied

Reflektionen einer westlichen Frau zu einem Thema nahezu ohne…

von Karena Salomon
Mitglied

Die Schreibtischlampe erhellt das unbeschriebene Blatt. Ein…

von Max Winterstein
Mitglied

Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Für das Leben? Für die Liebe? Für…

von Qayid Aljaysh Juyub
Mitglied

‚Das größte Schwein im Land ist der Denunziant.‘ Ohne Zweifel…

von Frank Tegenthoff
Mitglied

Bedecke mich mit deinem Blues. Umschlinge mich damit. Entfessel…

von Lena Kelm
Mitglied

Gedankenversunken erreiche ich nach Feierabend den Innenhof meines…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Noch wirkt der Kaffee seines späten Frühstücks nach. Er ist heute…

von Qayid Aljaysh Juyub
Mitglied

So ganz glaubten die ca. 150 Mieter der Dicke-Banker-Siedlung den…

von Franz Kafka
Bibliothek

Die chinesische Mauer ist an ihrer nördlichsten Stelle beendet…

von Mathieu Swoboda
Mitglied

Einst lebte ein Kätzchen in einem kleinen Dorf im Norden.

von Monika Laakes
Mitglied

Marie stand auf, nahm ihrer Handtasche und lief vom Schlafzimmer…

von Abdolreza Madjderey
Bibliothek

Wenn ich alles zusammenrechne was die Frauen über Männer und was…

von Alexander Zeram
Bibliothek

"He, hallo … Sie!", rief ich den Mann an, der auf den Bootssteg…

von Horst Bulla
Mitglied

Ich habe einen Traum

Einen Traum von einer besseren…

von Charlotte van der Mele
Mitglied

ich was tot und lag in meinem sarg.
das war befremdlich. das…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

Wir schreiben den 7. März. Draußen hat es geschneit, der Tag kommt…

von Annelie Kelch
Mitglied

Kürzlich las ich in der MOPO (Hamburger Morgenpost) einen Artikel…

von Ian Reichl
Mitglied

Die Sommerferien stehen vor der Tür, allen Grund gute Laune zu…

von Horst Fleitmann
Mitglied

Kürzlich hatte ich meinen Personalausweis verloren oder er war…

von Stephanie Schader
Mitglied

,,Ich komme gleich!"; ,,Warte kurz!"; ,,Ich muss zuerst noch…

von Uwe Kraus
Mitglied

Es begab sich, dass die Einsamkeit auf Stunden begrenzt den Raum…

von Bernd H. Schulz
Mitglied

Kloster Achtbach ist ein schönes Gebäude aus dem 15. Jahrhundert…

von Abdolreza Madjderey
Bibliothek

Herr Sarrazin ist ein tapferer Mann und Tapferkeit spielt bei ihm…

von Klaus Mattes
Mitglied

Soeben hat die Sozialdemokratische Partei Deutschlands in Gestalt…

von Ralf Risse
Mitglied

Es kommt einfach. Einfach so und bleibt eine Weile. Dann musst du…

von Freddy Freddy
Mitglied

Herr Fischer giert nach Welt

Den Kindergarten des Herrn…

von Krunoslav Šetka
Mitglied

Guten Tag! Ich komme aus einem unfunktionellen und armen Land. Die…

Seiten

In einer Zeit, da die Unterscheidung literarischer Gattungen sich noch an den Fingern zweier Hände abzählen ließ, gab es bereits den großen 'Gesellschafts-' oder auch 'Entwicklungsroman'. Logischerweise hat jedes gehaltvolle Werk eine 'Entwicklung' zum Thema - und meist geht es auch um gesellschaftliche Themen.
Die großen Werke der fiktionalen Weltliteratur gehören allesamt in diese Rubrik - egal, zu welcher Zeit sie geschrieben wurden, und welchen Anspruch an den Leser sie verfolgten.

Historisches, Soziales, Liebesgeschichten, Lebensbeschreibungen … in diesem Rahmen bewegen sich viele der thematisch durchaus völlig unterschiedlichen Werke. Gesellschaftspolitische Aussagen bestimmen ohnehin die meisten Romane - uneingeschränkt bis über die genretypischen Grenzen hinaus. Selbst moderne Fantasy kann im Idealfall einen Stoff beschreiben, der in dieser Rubrik bestens aufgehoben ist.