Seelen

von Fiora Meriano
Mitglied

Wie wäre es wohl eine körperlose Seele zu seien ?
An überhaupt keinen Körper gebunden zu seien ?
Wie wäre es von Nichts bestimmt zu werden, das du nicht auch bestimmen kannst ?
Schwebend wie die Vögel auf den Luftströmen.
Leicht, leichter sogar als jede Feder und doch so tief, tief und schwer an Allem, was in dieser Leichtigkeit liegt.
Ich möchte mich winden können auf diesen Luftströmen, möchte sehen, ohne meine Augen, WIRKLICH sehen.
So frei.
So frei und faszinierend wäre ich gern.
Ich wäre so gerne eine Seele, einzig und allein, ohne dieses in Haut eingebundene Fleisch um mich herum, ohne diese Maske auf meinem Gesicht.

Ich sehne mich danach mich an deine Wange zu schmiegen , ohne dich zu berühren
, sehne mich danach in deinen Armen zu ruhen ohne die grauen Arme deiner Hülle um mich herum.
Fühlst du dieses Verlangen etwa nicht ?
Das Verlangen bei mir zu seien während unsere Körper in den Betten liegen, dort auf der Erde, umgeben von Wänden und Mauern
, umgeben von so vielen grauen Hüllen.
Kein Spiegelbild zu haben, wär das nicht schön ?
Durch diese Fenster zu blicken ohne die falschen Umrisse deiner Selbst in den Fensterscheiben zu sehen.....

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Fiora Meriano online lesen

Kommentare