Gedichte von Heinz Helm-Karrock

Alle sprechen von diesem Tag ohne Gestern,
Aber niemand…

Nun bist du Lebensklug an Jahren
nun- na und?
Das ist…

Am Abend

Am Abend
denkst du
An den Tag davor…

Als ich unterwegs ging, sah ich
Verbrannte Erde längs des…

Auf deiner kleinen Rose,
deiner Lieb‘ zu mir ,
sitzt…

Bedenke, was das Leben
Für Dich hält in der Hand
Ist…

hunger auf dich

ich bleibe

wir werden beide verrückt…

Das Dichten muss ein Genuss sein
Und funktioniert im…

Das Gedicht

Das Gedicht fließt so heraus
Aus mir…

Das letzte Viertelchen, wie wahr,
Aus deiner Flasche…

- Ist ein Gedanke ein Medium
- Ist mein Medium immer ein…

Wie kann das nur gelingen
Muss ich erst die Seele dessen…

Der Kick,
Der Kick,
Der Kikerikik
Das ist, was…

Der Resetknopf

Ich war krank und bin genesen
In der…

Zwischen hell sein
Und dunkel
Liegt Schatten und Licht…

WASSERFALL

Im Wald, dahinten am Wall
der großen Seen…

Des Menschen los
Ist das Wort
Der Stein des gehärteten…

Des Wartens müde
Der Einsamkeit leid
Wandere ich im…

Die Ausstellung ist schön
Faszinierend ist es
Langsam…

Die Erde ist renovierungsbedürftig
Marode ist Gewächs,…

ich will es dir geben,
will mit dir tragen

will dich…

Die Unschuld der Lämmer
Wird übel genommen von jenen

Sie rufen an
Und landen in der Warteschleife

Die…

Die Welt brennt, wenn ich sehe
Wieviel Rauch überall…

Ihr Leut' lasst Tür und Fenster zu
die Gefahr ist groß…

Dreizehn Uhr ist nur eine Zeit
Der Kopf dreht weiter, gleich…

ein mensch
ist wach und weint
in dieser kleinen stadt…

Sie ist vierzehn jahre alt
Die party geil und klasse

Die Zeit empfunden
der Koffer gelebtes Dasein
Beute…

Erleben

Was machst du an mir mit deinen Händen
Mir…

Der Mond steht hoch am Himmel
Er strahlt zu dieser Zeit…

Erster Schnee

Es glitzert heimelich im Frost,
gewiss…

Es fliegen die Flugzeuge
Zu bringen die tödliche Fracht…

Es kann so schlimm nicht sein
Der Schmetterling fliegt…

DEINE KANTEN HABEN SIE GERUNDET
ALL DEINE FRAGEN GESTUNDET…

Über welche Facetten
Meiner Traurigkeit kann ich weinen,…

Fragen

Mutter, wie lange muss ich noch weinen?
Mutter…

Wie lange fällt herab
aus schweren Wolken nun
die…

Frei will ich sein

Frei will ich sein, im Herzen froh…

Ein Ghetto schafft
ein zweites Ghetto, wie einen Schatten.…

Ich ahne den Text der in mir entsteht
Als ich die Zeilen der…

Aus deinem Granatapfel
Rollen perlig süß

Voller…

Sonnenlicht und Vögel am Himmel
es begrüßt mich ein…

Herbstgedicht

Schau nur wie die Sonne strahlt
und mit…

Lindner am Hafen weit vor den Deichanlagen
Erbaulich für…

ICH LIEBE
DAS LAND DER VÄTER
ICH BIN AUS DERSELBEN…

Ich schlief unter der Rosenblüte
Sie deckte mein Antlitz…

Ich seh’ die Welt Ist
heute voll
Schmerz und Pein…

Im Krankenhaus bin ich allein
Leider ist es nötig, hier zu…

I
Im regen spaziern
Der gedankenschirm
Spannt…

In Wehmut, begleitet von Traurigkeit
Kehre ich in Wut zurück…

Man kann es drehen, wie man will
Die Zeit, genau besehen,…

Als die Katze ihn an sprang
Nahm er sie, fasste sie
Im…

ist, was ich durch einen initiierten Prozess, der eine Lenkung…

Ein Stein fällt ins Wasser
Macht laut ein Geräusch
Mit…

Am Strand da steckt
Im Sand ein Löwenzahn

Und wenn…

Die siehst den Garten heuer grünen
In dem du täglich weilst…

Fallender Schnee formt Edelsteine
Wie deine Tränen meine…

Nachgedacht über die Welt
Die uns nun schützend Heimat Ist…

Liebe den Nächsten
Und bleib dennoch ehrlich
Die Masse…

Nebelschwaden ziehen vorüber
Verwischen Ackerkrume und Fels…

IM HERZEN EINANDER ZU TREFFEN
SO WIRD EINE FREUNDSCHAFT…

Man weiss:
der Erdball ist fast kugelrund
die Menschen…

Verborgen ist die Sehnsucht
felsig, alltagsgrau die Schatten…

EUER SCHWEIGEN

DEINE KANTEN HABEN SIE GERUNDET
ALL…

Sonne am Geäst
tropft wie Honigblüten
in den frischen…

Der Spiegel, der
Deine Seele spiegeln könnte
Ist zu…

Stadtgärten/

Stadtgärten und blühende Sträucher/

Da leuchtet mich eine Fläche an,
allenthalben

funkelt…

Die Welt läuft Turbo
Und keiner hat eine Bremse

Die…

ÜBER DIE FELDER
WEHT WEINEND DER WIND
ÜBER DIE GARBE…

Frühling und die Vögel singen
Tauben flattern vom Dach…

VOLLER HOFFNUNG
ENDEN TAGE, ANDERE
ENTTÄUSCHEN DICH…

Vom Zweig brach ich ein Zweiglein
Und hielt es in der Hand…

Seiten