Täuschungen ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Ingeborg Schneidereit
neue
von Sascha El Farra
von Axel C. Englert
von Charlotte van der Mele
die schönsten
von Volker Harmgardt
von Olaf Lüken
von Volker C. Jacoby
Mitglied

Zur Mosel im Dreiländereck
liegt Kattenhofen, Cattenom.…

von Alf Glocker
Mitglied

Ein Sing(k)spiel in 5 (G)Liedern

1. (G)Lied

In Nacht…

von Volker C. Jacoby
Mitglied

Wartest du auf einen Brief,
geht schon mal die Ankunft…

von Waltraud Zechmeister
Mitglied

Der Bauer hackt Holz und stapelt es fein säuberlich vor seiner…

von Valeria Frank
Mitglied

So ruhig, deine Hand;
Du lügst.
Auf meinem Gesicht,…

von Robert K. Staege
Mitglied

Ein Knabe ruderte vom Strand
des abends hin zur Felsenwand,…

von Asja Aditi
Mitglied

Hoch oben am Berge steht der König allein.
Wie viele sich…

von René Oberholzer
Mitglied

Du bist meine Prinzessin
Sagte er ihr immer wieder

von * noé *
Mitglied

In den Daseinskampf fest eingespannt,
und dennoch besorgt um…

von Thomas Brod
Mitglied

Sich freuend ergötzen bei täuschendem Spiele,
die Menschen…

von Alfred Mertens
Mitglied

Ich hab mich nach Konzert verzehrt
sitz nun mit dem Programm…

von May August
Mitglied

Ich gehe einen Schritt weiter und Wechsel die Perspektive, deine…

von ulli nass
Mitglied

woran geht diese Welt zu Grunde?
daran das Menschen böse…

von Peter Boensch
Mitglied

Legatus Caesaris
gefallener Tribun
ein Narr bei Hof…

von René Oberholzer
Mitglied

Mir fällt ein
Ich falle ab
Mir fällt auf
Ich…

von Alfred Krieger
Mitglied

Ich bin SEDULA LEGERECHT,
ein faules…

Rezitation:
von bernd tunn tetje
Mitglied

Willig mit dem Teufel getanzt.
Auf dem Arm er eingestanzt.…

von Klaus Mattes
Mitglied

Ein SS-Mann stand am Berge
Und schluchzte laut und lang.…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Heut war ich in der Magiershow
tief gehüllt in schwarz und…

von Vivien von Hamburg
Mitglied

Glaubt ihr an mich?
Verschwind geschwind!

Des Lebens…

von Ingrid Baumgart-Fütterer
Mitglied

Durch seine mentalen Filter
nahm er die Realität

von René Oberholzer
Mitglied

Auf das Gedicht
Das hier nicht ist
Es lebe ewig

von Martin Gehring
Mitglied

Ein Ausschlag der Nadel
Wirbel und Verwerfungen

Seiten